Fragen zu Preisen von Eichenholz

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von derewo, 25. Dezember 2008.

  1. derewo

    derewo ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nord-WEst-Mecklenburg
    Hallo Leute, wer kann mir preise für 60/450/3000 Eichenbohlen (abgelagert) nennen?oder einen cbm preis nachdem ich mich richten kann:
    vielen dank und frohes fest
    derewo
     
  2. Seneca

    Seneca ww-kastanie

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Ottobrunn
    Hallo derewo

    Versuchs doch mal bei einem ansässigen Holzhändler. z.B. Klöpferholz .
    Die Preise richten sich nach der Qualität und die nach dem Verwendungszweck.
    Für schöne trockene Schreinerware kannst Du zwischen 1400 und 1800 € für den m³ rechnen. Wenns einfachere Qualität sein kann wirds billiger bis viel billiger:emoji_wink:.
    Mußt Du aber selbst rausfinden was bei Euch um die Ecke bezahlt werden muß.

    Schöne Weihnachten

    Seneca
     
  3. derewo

    derewo ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nord-WEst-Mecklenburg
    danke dir seneca ,hebe es bei klöpferholz versucht jedoch vergebends online etwas rauszufinden...
    dass ding ist, dass ich diese bohlen liegen habe und jetzt nach jahren einen grossen tisch daraus bauen soll.
    natürlich möchte der auftraggeber so etwas wie n K-voranschlag...
    bei dem holz handelt es sich um einen baum der im wald gfestanden hat, gleichmaessiges wachstum aufweist und keinerlei holzfehler zeigt.
    das holz ist langsam unter dach getrocknet und wird jetzt eine holzfaeuchte von 15-20% aufweisen...
    kann man dass unter erste oder zweite wahl werten?

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  4. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    die Holzfeuchte kann man nur schwerlich als Maß für die Qualität heranziehen.
    Vor der Weiterverarbeitung zu einem Tisch sollte das Holz auf jeden Fall auf 8-10 % runter getrocknet werden, was gerade bei Eiche auch technisch recht lange dauert.
    Die Anzahl der Äste ist eher etwas um die Qualität zu beurteilen.
    60er Eichenbohlen brauchen sehr lange um unter natürlichen Gegebenheiten zu trocknen. Die sollten also schon 10 Jahre liegen um die von dir angepeilten 15-20 % zu haben. Wenn sie dann noch ohne unerwünschte Merkmale sind ist das schon verdächtig nah an den 1800 €, vielleicht und wenn der Kunde Wert darauf legt das das Holz weitgehend natürlich getrocknet wurde und abgelagert ist auch darüber.
     
  5. derewo

    derewo ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nord-WEst-Mecklenburg
  6. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    also ich hab bei eiche auch für top-ware noch nie 1800 bezahlt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden