Flachsteckhülsen

Dieses Thema im Forum "woodworker Tresen" wurde erstellt von RockinHorse, 9. Januar 2018.

  1. RockinHorse

    RockinHorse Gäste

    Ein paar Flachsteckhülsen werden benötigt. In der Elektroabteilung des nächstgelegenen Baumarktes sollte das Gewünschte zu finden sein.

    Aderendhülsen, Kabelschuhe, Wagoklemmen in jeder erdenklichen Größe. Und Nagelschellen soweit das Auge reicht. Ein paar Flachsteckhülsen gibt es auch, ein Mix aus verschiedenen Größen, insgesamt 24 Stück für knappe 6 €. Benötigt werden aber 12 Stück der gleichen Größe. Suchen, suchen und wieder suchen bis die Augen wund sind.

    Ab zum Infostand, Klingel drücken. "Ein Mitarbeiter zum Infostand 2" tönt es aus der Lautsprecheranlage. Es kommt ein Fachkundiger. "Ich bin auf der Suche nach Flachsteckhülsen. 6,3x0,8 in rot?" "???" "Die gibt's auch unter dem Begriff Faston-Stecker." "Ah."

    Tiefes Durchatmen und Abmarsch in die Elektroabteilung. Jetzt suchen 2 Augenpaare. Nur der Besitzer des einen Augenpaares hofft wohl darauf, auf irgendeiner Packung die Worte Faston-Stecker oder Flachsteckhülsen zu finden. Ich versuche aufzulösen und zeige auf die Packung mit dem Mix aus verschiedenen Größen: "Von dieser Sorte in der Größe 6,3x0,8 in rot für 1,5 mm²." Irgendwann fasst der Mitarbeiter des Baumarktes den Entschluss, die Suche aufzugeben.

    Ich kann mir's nicht verkneifen: "Früher gab's Fachgeschäfte. Heute gibt's Baumärkte. Die Fachgeschäfte hatten fachspezifisch alles. Und heute haben wir die Servicewüste, nachdem die Fachgeschäfte den Baumärkten weichen mussten."

    Und so vertrödle ich die nächste Stunde der wertvollen Lebenszeit, um im nächsten Baumarkt nach Flachsteckhülsen zu suchen. Ich treffe auf einen Leidensgenossen. Zumindest sucht der auch. Ich hab' Flachsteckhülsen gefunden. Mit einem Hochgefühl fahre ich heimwärts.
     
  2. Time_to_wonder

    Time_to_wonder ww-robinie

    Beiträge:
    2.840
    Ort:
    Saarlouis/Bonn
    Stimmt. In der Werkstatt meines Vaters waren die Dinger noch Meterware. Aus Blech gestanzt und oben und unten mit einem dünnen Reststreifen versehen gab es die quasi von der Rolle. Da konnte ich für jedes Flachbatterie-Experiment ein paar davon verballern. Heute ist das ein festlich eingeblisterter Spezialartikel, drei Stück fünf Euro oder so. Hier in Bonn kann ich wenigstens zu Conrad, die Jungs an der Bauteiletheke haben wenigstens eine ungefähre Ahnung davon, was eine Flachsteckhülse sein könnte.
     
  3. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    7.456
    Ort:
    Wadersloh
    Fachgeschäfte in Form des Großhandels gibt es doch immer noch. Zumindest hier - ich bin manchmal überrascht was der Elektrogroßhandel um die Ecke so alles lagerhaltend hat.

    Baumärkte haben den Mix für die Allgemeinheit da, und das Sortiment ist nahezu bei allen gleich.
    Allerdings ist die Qualität gestiegen, sodass ich öfters im Baumarkt kaufe.
    Bei 20% Aktionen kommt der Großhandel kaum mit.

    Grüße
    Uli
     
  4. Daniboy

    Daniboy ww-robinie

    Beiträge:
    1.062
    Dazu fällt mir ein:

    ...Sie hasten suchend durch die Enge
    Endloser, düsterer Gänge...Männer im Baumarkt.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  5. Time_to_wonder

    Time_to_wonder ww-robinie

    Beiträge:
    2.840
    Ort:
    Saarlouis/Bonn
    Der iss jetzt 75 geworden. Unglaublich. Bin großer Fan.
     
  6. RockinHorse

    RockinHorse Gäste

    Moin Uli

    Hier in Celle gibt's noch Sonepar - aber kein Verkauf an Endverbraucher. Bleibt nur das Internet.
     
  7. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Danke für den Mey. Köstlich.
     
  8. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    7.456
    Ort:
    Wadersloh
    Gott sei Dank sträuben sich die hiesigen nicht gegen die Einrichtung eines Kontos für Branchenfremde :emoji_slight_smile:
     
  9. zehlaus

    zehlaus ww-robinie

    Beiträge:
    1.315
    Ort:
    im Norden
    Schlichtweg in der falschen Abteilung gesucht. Flachsteckhülsen, Quetsch- und Crimpverbinder ghören in die Abteilung KFZ-Elektrik. Da kann man doch nicht einfach in der Elektroabteilung unzufrieden sein, wo kommen wir denn da hin!
     
  10. RockinHorse

    RockinHorse Gäste

    Moin,

    Der Mitarbeiter des Baumarktes hat dann sicher auch in der falschen Abteilung gesucht :emoji_slight_smile:

    BTW Ich wusste gar nicht, dass die TRIPUS-Bremse für Kreissägen bei KFZs verbaut werden - denn nach deiner Klasseneinteilung dürfte dieses Gerät nur in KFZs zu finden sein :emoji_grin:
     
  11. FredT

    FredT ww-robinie

    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Halle/Saale
    Kfz-Elektrik in der Baumarktabteilung oder eben mal auch bei Auto-Aldi (ATU).
    Grund eben, daß diese Steckteile ihren Einzug in die Wirtschaft durch die Kfz-Verwendung erreicht haben.

    Grüße
    Fred


    PS. Oder natürlich in heutiger Zeit bei ibäh
     
  12. Komihaxu

    Komihaxu ww-robinie

    Beiträge:
    3.061
    Ort:
    Oberfranken
    ... und für 5 Verbinder wieder 5 Euro zahlen. :rolleyes:

    Nein, Flachsteckverbinder kauft man 1x im Leben in der 100er Packung beim Fachhandel und dann liegt das auf Lager. Und dann kosten 100 Stück so viel wie 5 Stück beim ATU.
     
  13. JuBa3006

    JuBa3006 ww-ulme

    Beiträge:
    168
    Moin
    Bin gerade darüber gestolpert und musst mächtig schmunzeln !
    Das mit den Baumärkten habe ich aufgegeben. Alles was ich nicht bei meinem Baustoffhändler meines Vertrauens bekommen, wird im Internet bestellt.
    Traurig aber wahr. Was gewisse Bauteile angeht, ist man ohne Web aufgeschmissen, wobei man sagen muss, das nicht alles im Web günstiger ist !

    Flachstecker habe ich vor ein zwei Jahren mal in China bestellt. 1.000 Stück ... dachte auch das die mindestens 5 Jahre. Dem war aber leider nicht so. Brauche jetzt auch wieder welche und werde die wieder in China bestellen. Ist einfacher, billiger und gleiche Qualität wie im Baumarkt ! Wenn der Großhandel nicht will, das man als Privatperson ankommt, muss man sich Alternativen suchen.

    // Nur so zu Info, bevor ich jetzt noch einen Stein los trete, was ich beim Händlern vor Ort bekomme, kaufe ich auch da, aber manchmal muss man die Vorzüge des Webs auch nutzen dürfen :emoji_wink:

    Mfg
    Julian
     
  14. Holz-Fritze

    Holz-Fritze ww-robinie

    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Bonn
    Gibt es bei Dir keinen Conrad in der Nähe?
     
  15. RockinHorse

    RockinHorse Gäste

    Moin Railf,

    kaufen beim Blauen Klaus? Nur noch dann, wenn es absolut unumgänglich ist. Und das ist eher unwahrscheinlich.
     
  16. Orgelbauer

    Orgelbauer ww-robinie

    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Hardegsen
    Moin Hubert,

    Du liest einfach zu wenig. Bei uns kommt am WE immer die bunte Verbruacherinformation ! Steht alles drin ! :eek:
    zB. das hier: "Real - einmal hin - alles drin." Ob und was hin oder drin ist, hm...kann ich grad nicht sagen.
    Aber als ehem. Kunde von Sonepar kann ich Dir zumindest sagen: selbst Menschen mit Kleingewerbe zahlen da mächtig drauf !
    Und - grad was heute (noch) zu oft übersehen wird ... obwohl alle über die vielen LKW auf den Autobahnen meckern... es kommt doch das Meiste aus Asien (oder wie das da hinten heißt) Selbst das schnöde Göttingen hat jetzt nen bahn-Container-Terminal !

    Leider, leider ist auch bei vielen Produkten die aus den sog. Billiglohnländern kommen, nicht verständlich, warum sie hier in den "großen Märkten" dann von doppelt bis 20zigfach teurer sein müssen ? :rolleyes:

    Und - falls Du das nächste Mal solche seltsamen Sachen suchst: RUF Mich AN !
    Flachstecker, (alte) verzinkte Holzschrauben (Schlitz als RuKo, Linse, Senk...) uvm. hab ich teils "zum Schmeißen" :cool:
     
  17. zündapp

    zündapp ww-robinie

    Beiträge:
    814
    Ort:
    Bodensee
    ...ach wie schön! Danke!

    Viele Grüße vom Bodensee,

    Wolfgang
     
  18. der bomber

    der bomber Gäste

    @Orgelbauer
    Doppelt bis zwanzig fach so teuer wie wo? Warum etwas im Endverbraucher markt teurer ist, als direkt vom Verbraucher, muss man ja selbst dir wohl nicht erklären ..

    Bzgl. Sonepar und konsorten.
    Flachstecker angefragt im beutel a 100 stk.-->billiger als jeder Internet Versender.
    Seltsam war nur: isoliert war billiger wie unisoliert


    @juba3006
    Hast nen Guten Tipp für nen Händler aus China?
     
  19. Zahltag

    Zahltag ww-robinie

    Beiträge:
    811
    Ort:
    HH
    naja eine wertschöpfung findet beim endverbrauchermarkt nicht statt. es ist eine kostenschöpfung ohne vorteil für den kunden. die zeiten, wo es echtes fachpersonal mit ahnung gab, ist im privatkundenbereich doch nahezu überall gestorben.
    es ist im grunde auch ein teufelskreis. der markt vor ort stellt 8,89€ kräfte ein ohne ahnung, man bestellt im internet, der markt verdient wieder weniger und entlässt dann 1 von 3 seiner 8,89€ kräfte und es wird noch schlimmer usw...
    wir sind mitten im informationszeitalter, wo die leute, die zum arzt gehen mit 10min google genauer wissen was ihnen fehlt, als der allgemeinmediziner in seinen 2min rausfinden kann. da ist es dann auch kein schweres, die informationen für werkzeuge und verbrauchsmaterial im netz zu sondieren und dann ungestresst am abend zu kaufen. der kleinunternehmer muss nicht zur besten zeit des tages im handel vor ort rumgammeln sondern kann tagsüber kunden betreuen und abends vorm fernseher am ipad noch fix mit der frau im arm das material für übermorgen bestellen. und das auch noch billiger auf rechnung ohne großes bla bla.
    wenn der handel vor ort nicht völlig vor die hunde gehen möchte, muss dieser irgendwas bieten, was das internet nicht anbietet. und das ist schwer, da die umtausch/ausprobier/rückgaberechte im netz auch deutlichst besser sind. bleibt nicht mehr viel über für den händler vor ort außer ultrapremium service anbieten oder ähnliches. (ach die dicke hilti ist platt? hier nimm die erstmal mit, rest klären wir montag)
     
  20. werists

    werists ww-ulme

    Beiträge:
    183
    Ort:
    Odenwald
    Gerade gestern im Radio folgenden Satz (SWR1) gehört:
    "Wenn ich mal alleine sein will gehe ich in den Baumarkt und stell mich an die Info-Theke" :emoji_grin:
     
  21. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    4.010
    Ort:
    heidelberg
    Moin

    Hab mit Ebay Händlern aus China bisher nur gute Erfahrungen gemacht .

    Ersatzklingen für unsere beiden Fein Multimaster kauf ich nur noch dort .
    20 Stück für 20 € inkl. Porto sind unschlagabar .

    Und die Qualität unterscheidet sich kaum von der Ware die bei meinem Fachhändler im Regal liegt .
    Außer im Preis :emoji_stuck_out_tongue:

    Aber nicht vergessen , daß die teiweise 4 Wochen brauchen bis die Ware bei dir ankommt :emoji_wink:

    Mal schnell zwischendurch was einkaufen ist da nicht .

    Gruß
     
  22. schrauber-at-work

    schrauber-at-work ww-robinie

    Beiträge:
    2.476
    Ort:
    Neuenburg am Rhein
    ~20€ sind auch die Grenze dass es Zoll und Steuerbefreit ist.


    Teilweise geht es auch etwas schneller. Habe bisher erst einmal direkt in China bestellt, hat bei mir auch alles gut geklappt.

    Gruß SAW
     
  23. RockinHorse

    RockinHorse Gäste

    Moin Thomas,

    Der is juuut!

    Den kannte ich noch nicht.
     
  24. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    7.456
    Ort:
    Wadersloh
    Kann ich für den E-Großhandel nicht bestätigen. Die Preise passten bisher.

    Definiere 'Endverbrauchermarkt'. Wenn ich vergleichsweise in meiner Gegend GB-Meesenburg oder Nüßing ansehe, verkaufen die auch an Endverbraucher, haben auch durchaus gut geschultes Personal jenseits des 8,89 Verdienstes.
    Sehe ich auch nicht als Großhandel an, da dort jeder Privatkunde kaufen kann.
    Preislich teilweise sogar günstiger als beispielsweise Häfele.

    Baumärkte sind da anders einzuordnen. Was man da an Kundengesprächen so mit einem Ohr teilweise mitbekommt, lässt einem Schauer über den Rücken laufen.
    Natürlich sind dort die Tütchen mit 3 Teilen viel teurer als im Netz die Schachtel mit 100 Stck. - das ist aber auch nicht anders machbar.
    Wer dort dringend etwas benötigt, zahlt den Preis. Wer Zeit hat, hat die Rabattkarte und wartet 20% Aktionen ab - geht auch :emoji_slight_smile:
     
  25. RockinHorse

    RockinHorse Gäste

    Moin Uli,

    Ich, der als Dinosaurier noch andere Zeiten erlebt, widerspreche deiner Feststellung, die du im letzten Satz getroffen hast. Es war einmal anders, auch zu akzeptablen Preisen. Beispiel Eisenwarenhändler, statt Internet hatte der den Häfele-Katalog auf dem Tresen liegen. Was der Händler nicht in seinen Schubladen auf Vorrat dort liegen hatte, wurde aus dem Katalog bestellt. Auch in kleinen Stückzahlen, wenn's nicht gerade kleinteilige Schrauben waren. Die Entwicklung der Supermärkte und in der Folge auch die Baumärkte hat den kleinen Händlern den Markt genommen. Heute gibt's die Konkurrenz der kleinen Händler nicht mehr, also macht der Baumarkt seinen Kunden nur noch ein stark konzentriertes Angebot in Blisterverpackungen zu überteuerten Preisen - jetzt kommt die Konkurrenz aus dem Internet und die Baumärkte leiden. Das Sterben der PRAKTIKER-Märkte ist doch ein typisches Beispiel für eine fehlgeleitete Entwicklung.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden