Fettflecken auf geöltem Parkett verhindern

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von wandergeselle, 25. April 2008.

  1. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    Moin alle miteinander-
    hab da mal ne frage an euch-
    kundin hat eine geölte Parkettfläche von 280 qm , die ständig auf irgendwelchen veranstaltungen von herunterfallenden lachsbrötchen etc. mit fettflecken verunstaltet wird . und das mehrmals im monat.......
    die anfrage lautet nun , so fein wie nötig schleifen und erneut - nicht lackieren! -
    ölen oder was auch immer .
    ich dachte an pallmann soja plus .
    was meint ihr ? sonstige vorschläge ??
    ich bin solche schrägen anfragen gewohnt, mittlerweile - weiss lackierte Diele - ES GAB BISHER NOCH KEIN GEMECKER !!!- was mich wundert.
    also - wer kocht nicht nur mit wasser ?
    tak vorab!!!
     
  2. 1000 Baustellen

    1000 Baustellen ww-ahorn

    Beiträge:
    128
    Ort:
    Rhein Main
    nimm doch ein paar scheiben räucherlachs und reib den boden damit ein , dann ist alles eine oberfläche :emoji_grin:






    sorry , ich konnte nicht anders :emoji_slight_smile: tut mir echt leid - wirklich !
     
  3. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    schon klar - ich dachte mehr an krabbensalat und heilbutt:emoji_grin:
    - im grunde genommen ist das aber des pudels kern-
    hilft wohl nur wöchentliches/bedarfsbedingtes durchpadden mit öl -lachsöl + übliches pflegeprogramm.
     
  4. maikelhappie

    maikelhappie ww-birke

    Beiträge:
    59
    Ort:
    Berlin
    Grüß Dich alter Wandergeselle,

    versuchs doch mal mit Hartwachsöl von OSMO oder Saicos (ist das gleiche drin)
    Allerdings kannste der Kundin auch gleich auf einen erhöhten Pflegeaufwand hinweisen, welcher zukünftig betrieben werden sollte (unabhängig vom System)
    Die PAllmann Sachen kenne ich nicht, kann laso nix zu sagen...
    Gruss
    Maikelhappie
     
  5. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    moin nach berlin!
    welche erfahrungen hast du bzgl. der genannten produkte machen können ?
    das bei neueinpflege erstmal alles wieder tio top aussieht weiss ich wohl, aber wie sieht s wochen später aus - bei eventuell unregelmässiger / regelmässiger pflege?
    gibts da erfahrungswerte ? mal eben schnell was verkaufen ist eins - danach dann aber zum wort stehen - von wegen : funktioniert bestimmt......., ist was anderes.
    ich denke mal, dass aufgrund ( pallmann ) soya/wachs etc zugabe , der effekt einer zuzüglichen oberflächenschutzes angedacht ist, der dann natürlich auch wiederum seine zuneigung möchte - ganz besonders nach hanseatischen lachsschnittchen...:emoji_grin:



    und an sich hätte etwas mehr qualli erwartet werden können , bzgl der lachsscheibenempfehlung , so zb : nur wildlax bei kirsche !
    profi antwortet profi.........:emoji_grin:
     
  6. Brigadier

    Brigadier ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ich kann dir nur Woca High Solid Meisteröl empfehlen und 10 Tage aushärten lassen
     
  7. maikelhappie

    maikelhappie ww-birke

    Beiträge:
    59
    Ort:
    Berlin
    Grüß er sich...

    Bei allen ausprobierten Ölen und Wachsen und Öl/Wachs Systemen (auch den von mir genannten) tacuht immer wieder das Problem der Pflege auf. Die Industrie sagt, dass die Produkte besser sind als Lackaufbauten aber sagen nie ausdrücklich dazu, mit welch hohem Pflegeaufwand das erzielt werden kann.
    Da die Pflege von Parkettböden richtig viel Geld kostet und das eingesetzte Perssonal von Pflegedienstleistern oftmals nicht auf die spezifischen Produkte geschult sind geht die Pflege eben ganz oft in die Hose....:emoji_frowning2:(

    Von daher empfehle ich meinen kunden IMMER eine lackierte Oberfläche. Gern auch in Matt -damit´s wie Öl aussieht....Ist leichter zu Pflegen und kann auch mehr ab... (Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ich empfehle "WS Easy Finish Matt)

    Wir beschichten trotzdem hin und wieder auch Lokale und Läden mit Saicos/oder OSMO. Dann verkaufen wir den Betreibern aber auch immer eine gebrauchte Bohnermaschine von uns und eine Intensive Einweisung mit dem Pflegepersonal.
    Das funktioniert dann auch ganz gut.

    Ich hoffe, ein bisschen geholfen zu haben und verbleibe
    mit herzlichen Grüßen

    Maikelhappie



     
  8. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    moin nochma
    - ich les morgen nochmal genau nach
    de fakto - ists ja wohl so, dass - genau aus diesem grund, - verwendungszweck des bodens gemäss vob schon bei angebotsabgabe die entsprechende pflegeanleitung dazugereicht werden muss:eek: , - damit der kunde weiss , worauf er sich einlässt
    - pflege nämlich - um ; das ham sie mir aber anders verkauft ........zu vermeiiden-
    neues forum : haftungs auschluss!!!
    das ist leider manchmal die praxis , + da ich nicht zum kundenabwehrdienst gehöre- versuch macht mehr als kluch - zumindest in HH
    - auch ohne laxschnitte.



    ok - thanx 4 die infos - wie gesagt - google das noch-
    und meld mich dazu


    ps - der airport kopenhagen hat auch geöltes parkett - mit dem unterschied, dass die da am eingang keine laxschnittchen gereicht bekommen-
    und das da jeden abend die polmaschine durchrauscht .....
     
  9. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    woca was ? -
    +warum bist du dir sicher ?
    10 Tage ?(was ja normal wäre ) - ((rechne mal ne location ohne nutzung für die zeit bei dem besucherlevel-durch)) - und wenn der kunde sich daraufhin( Pflege) - nachweislich- einlässt und da gibts gemecker ???-
    ist schon ne zwickmühle - oder kanns werden
    naja , verarbeitung gem. herstellervorgabe ist da dann doch schon hilfreich...............
    #



    was tut man nicht alles -----
     
  10. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    ok
    - arbeiten wir dran!
    - sollte es zum job kommen - nach ---langen gesprächen----------weil gibt ja noch mehr zu tun.....
    dank an alle hobeloffiziere !!!
     
  11. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    @ brigadier
    Ich kann dir nur Woca High Solid Meisteröl empfehlen und 10 Tage aushärten lassen

    Alles klar - Trip Trap -
    hab ich zuhaus auf meiner wunderbaren PitchPine Diele
    und der Boden bekommt seine regelmässige Pflege - nur bei Fettflecken versagt auch dies System , leider.
    nach kindergeburtstag bilden allein schon die übersehenen chips fettflecken.....
    wobei wir wieder bei den laxscheiben zum nachölen wären.
    die darf ich dann mit selbst angesetztem Öl ( hell) wieder per Hand auspadden- bis es passt.
    vom Heilbutt , der vom brot hüpft, obwohl tot &geräuchert mal ganz zu schweigen....:eek:
     
  12. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Lichtenfels
    Schichtbildendes Öl ohne Wachs

    Hallo Wandergeselle,

    wenn die Kundin keinen Lack will (was ich sehr gut verstehen kann!) dann bleibt nur ein schichtbildendes Öl, das keine Wachsanteile hat. Wachs und Fett geht nicht, da das Wachs keinen Oberflächenschutz gibt.

    Natural hat ein Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. entwickelt, das nur mit Lackleinanteilen und Harzen auf jedem geölten Boden eine seidenmatte Oberfläche bildet. Dies lässt sich auch problemlos immer wieder erneuern.

    Bei Objektböden hast du das Problem, dass Du nicht 10 oder 14 Tage warten kannst, bis es mit der Nutzung weitergeht. Hier bietet die Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. einen erheblichen Vorteil. Du benötigst dafür eine spezielle Rundschleifmaschine mit Heißlüfter von Columbus - genannt Thermopad. Mit der kannst du mit ca. 80°C das Öl in die Oberfläche einarbeiten und dass Finishöl dann aufziehen. Wenn Du geduldig mit der Thermopad den Boden bearbeitest ist eine Nutzung schon am nächsten Tag möglich.

    Gerne schicke ich Dir weiteres Infomaterial und Muster von dem Finishöl - wegen der Thermopad kann ich Dir evtl. auch weiterhelfen.

    Wichtig ist natürlich auch eine gute Einweisung in der folgenden Pflege der Böden. Wenn Du die Kundin dauerhaft betreust, dann lohnt sich auch eine Vereinbarung für das regelmäßige Nachpflegen mit einer Thermopad.

    Grüße aus Frangn

    Frank von
     
  13. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    moin
    das liest sich gut - wenn auch die preise für sich sprechen......
    probe ist auf jeden fall ok - nur wie ist der unterschied zwischen thermopad und handarbeit- würde der kundin ein solch behandeltes muster vorlegen wollen -
    - den lax besorg ich...
     
  14. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    moinsen -
    wünsche angenehme pfingsttage gehabt zu haben !
    So - nu ma butter bei die fische-
    geht auch ohne laxscheiben zum nachölen....
    natural + pallmann
    mehr auf nachfrage.
    war echt erstaunt- lax + mayo pur aufs holz über nacht einwirken lassen -
    morgens abgewischt - fett könnt ihr euch denken...- weg - 0 fettfleck.
    ich kanns kaum glauben -
    das eine war 1 stk parkett behandelt und die heisstechnik hab ich improvisiert - bügeleisen leinentuch - mut und wille - und ne genervte obrigkeit....
    beides hat 1a geklappt-
    hab fotos - Interesse ? - ich meine lax pur auf geöltem boden ohne fettflecken - das hat schon was.........:emoji_grin:
    schon ok hier mit euch -
     
  15. Schreinersein

    Schreinersein ww-eiche

    Beiträge:
    342
    Ort:
    Aachen
    Auftrag der Öle?

    Hallo Wandergeselle,

    wie haste denn jetzt die Öle aufgetragen? und welche? Ich muss (darf) meine eigene Küche nächste Woche ölen und das tät mich schon interessieren, womit Du den letzten Gang gemacht hast. Ich würd gerne auf das Faxe-öl in der Küche was unempfindlicheres auftragen. Fotos fänd ich auch spannend.

    p.S.: Wenn die Obrigkeit genervt war, hast Du deine drei Jahre und einen Tag wohl schon hinter Dir :emoji_wink: ?

    Grüße
    Schreinersein
     
  16. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    moin
    also - ich hab von frankundfrei - danke - die proben bekommen und versucht , das thermopad ( Heissöl) mit Bügeleisen und leinentuch zu immitieren/einzuarbeiten. danach mit dem finishöl- auf 1 stück rohe kieferndiele
    das andere ist ein stück fertigparkett eiche , welches mit pallmann magic oil 2k (30ml/qm!)geölt wurde.
    zum test selbst : RÄUCHERLACHS und feiste MAYO über nacht schön liegengelassen.
    wie das am anderen morgen aussieht, dürfte klar sein.......fettfleck pur.
    erstaunlicherweise war bei beiden systemen nichts im holz !
    und schnell wieder nutzbar - also nichts mit langen wartezeiten.12std.
    zum einen machts bei natura die heissöltechnik/finishöl und bei pallmann gibts 1 härter dazu-2k -
    ich bin von beiden überzeugt - nur entscheidet letztendlich der kunde - PFLEGE -
    bleibt auch hier nicht aus .
    bilder schieb ich nach.:emoji_wink:
    aufgetragen werde die öle mit spachtel oder wie gehabt - nur müssen beide gut ausgepadded werden mit /ohne hitze je nach anbieter .
    bei pallmann gehts mit normalpad , nur muss zügig bearbeitet werden , da der härter schnell anzieht - so max 20qm in einem gang.
    ansonsten googlen - beide ohne probs zu finden.
    bis denne
    und noch 1 tag......mehr.:emoji_wink: :emoji_wink:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden