Festool oder Dewalt

binford700

ww-pappel
Mitglied seit
25 Oktober 2010
Beiträge
2
Ort
Hannover
Hallo, ich würde mir gerne eine Paneelsäge zulegen.
Jetzt bräuchte ich ein wenig entscheidungshilfe.
Entweder die Kapex 120 von Festool oder die DWS780 von Dewalt.
Welche dieser beiden würdet ihr bevorzugen?
 

bello

ww-robinie
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
6.319
Ort
Koblenz
Hallo,

nutze einfach die Suchfunktion. Zu Kappsägen gibt es schon reichlich. Danach kannst Du konkret fragen.

Gruß
 

narrhallamarsch

ww-robinie
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
2.050
Ort
Worms
wenns dir nicht auf 200.- ankommt, dann die festool.

geniale absaugung und im detail um einiges besser durchdacht.
 

binford700

ww-pappel
Mitglied seit
25 Oktober 2010
Beiträge
2
Ort
Hannover
Danke schonmal für die Antworten.
Die Festool war auch eigentlich mein Favorit, aber dann habe ich beim vergleichen die neue Dewalt entdeckt und die Schnittleistungen sind schon ein Argument finde ich, vor allem wenn man größere Projekte wie Carports in betracht zieht.
Oder ist Festool einfach das non plus ultra ?
 

narrhallamarsch

ww-robinie
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
2.050
Ort
Worms
ne ne ne,

es sind beides sehr gute sägen. wenns dir mehr auf die schnittkapazität ankommt, bleiben die dewalt und eine bosch übrig.

beide sind mir aber in der einstellerei zu frickelig.

auf der anderen seite, wie oft baust du ein carport??

ich hab meines nur mit einer handkreissäge und stichsäge gebaut. handwerkszeuge waren auch absolut von nöten, unter anderem eine gute alte spannsäge zum absetzen der zapfen:emoji_grin:
 

bello

ww-robinie
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
6.319
Ort
Koblenz
Da ich die Bosch GCM 12 SD habe, möchte ich dem Frickelig von Narhallamarsch widersprechen.
Ich habe seinerzeit keine Vorteile bei der Kapex gesehen, weder von den Schnittmöglichkeiten, Maßen noch der Qualität der Maschine. Die geschliffenen Tische der Bosch sind schon etwas Feines.

Und tatsächlich liegt doch auf einer Kappsäge eher mal ein massiver Balken.

Ich setze die Säge für den Bau von Pavillons oder Carports ein, für den Zuschnitt von NMC-Stuckleisten, aber auch für kleine Leisten.

Die Säge arbeitet absolut präzise. Und kostet je nach Händler mit großem Untergestell (3200) die Hälfte der Kapex.
 

Fellowes

ww-birke
Mitglied seit
29 Dezember 2011
Beiträge
60
die Kapex wäre das einzige Teil von Festo, dass ich mir nicht zulegen würde, zuviele Kinderkrankheiten, unausgereifte Technik, für diesen Preis könnte man mehr erwarten!
 
Oben Unten