Festool CT 17 E: Abschaltverzögerung vorhanden?

Igge

ww-kastanie
Mitglied seit
5 Februar 2012
Beiträge
32
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem kleinen Werkstattsauger und habe als Alternative zum CTL Midi den CT 17 E entdeckt. Leider steht nirgendwo, ob der Sauger eine Abschaltverzögerung besitzt. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Der baugleiche Kränzle Ventos 20 E/L hat eine, aber ob das als Hinweis reicht?

Igge
 

threedots

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2012
Beiträge
1.261
Ort
im Westen
Hallo Igge,

Dir bleibt wohl nix anderes übrig, als mal beim Händler des Vertrauens oder bei Festool direkt nachzufragen.
 

Neige

ww-robinie
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
2.847
Alter
62
Ort
78073 Bad Dürrheim
Ich hab zwar von Fein den Dustex 25l, könnte mir aber vorstellen, dass der CT 17 E ähnlich funktioniert.

Die Einschaltautomatik schaltet sich ja etwas Zeitverzögert ein, schaltet man die Maschine ab, läuft der Sauger für einige Sekunden nach.
 

michaelhild

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2010
Beiträge
8.445
Alter
42
Ort
im sonnigen LDK
Normal ist das ne Standardfunktion, von daher denke ich der CT 17 hat einen Nachlauf.
Aber Gewissheit wirst Du nur haben, wenn Du Festool oder ein Händler fragst, der das Gerät auch kennt.
 

Werkzeugprofi

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juli 2007
Beiträge
1.718
Der CT 17 hat eine Nachlauffunktion.

Seine alte Bezeichnung unter Protool war VCP 170. Da hatte er eine Nachlauffunktion. Da sich nur die Bezeichnung und die Farbe geändert hat...
 

Igge

ww-kastanie
Mitglied seit
5 Februar 2012
Beiträge
32
Danke für eure Antworten. Habe sicherhaltshalber mit Festool telefoniert, der Sauger hat eine Abschaltverzögerung.
 
Oben Unten