Festigkeitsverlust beim Versenken von Schrauben

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Rei123, 4. August 2008.

  1. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    642
    Ort:
    Rhein-Main
    Hallo,

    ich habe eine alte Hobelbank, die ich gerade aufarbeite.
    Leider sind fast alle Schrauben als 6Kant aufliegend ausgeführt.
    Kann man irgendwie abschätzen, wie stark die Festigkeit der einzelnen Schraubverbindung leidet, wenn ich die Köpfe im Holz versenke?
    Material ist Buche, die einzelnen Balken der Platte sind 50mm stark, ich müßte ein Loch von 20mm Durchmesser und 15mm Tiefe machen.
    Vom äußersten Balken würden also an der Selle der Schraube noch 35 mm stehenbleiben.

    Danke

    reiner
     
  2. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Theoretisch ist sicher ein Festigkeitsverlust veststellbar. Praktisch wirst du es nicht merken.

    Noch eine Frage: wieso möchtst du die Köpfe versenken? stehen sie oben vor?

    gerhard
     
  3. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    642
    Ort:
    Rhein-Main
    Danke,

    die Köpfe stehen nicht oben vor (Wäre ja noch besser), aber seitlich und unten.
    Seitlich sehe ich die Gefahr, daß man hängenbleibt. Außerdem kann man schlechter etwas klemmen.
    Unten will ich Schubladen drunterbauen, da stehen mit die Köpfe im Weg.

    Danke

    Reiner
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden