Fehlende Leuchttürme – Ambiente 2012 - Was es auf der weltweit größten Konsumgütermes

designlines_ office

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juni 2007
Beiträge
1.601


Die gute Nachricht zuerst: In den Hallen der designaffinen Hersteller brummte es. Die schlechte Nachricht gleich hinterher: Es gab nur wenig Überraschendes zu sehen. Gestern hat in Frankfurt am Main die weltweit größte Konsumgütermesse ambiente nach fünf hektischen Tagen ihre Pforten geschlossen. Insgesamt schauten sich mit 140.000 Personen etwas weniger Fachbesucher als im letzten Jahr die Neuheiten und Trends in den drei Bereichen Dining, Living und Giving an. Die voll ausgebuchte Messe verzeichnete auf einer Bruttofläche von 330.000 Quadratmetern auf 27 Hallenebenen 4.543 Aussteller – rund 100 mehr als 2011. Doch weg von den schnöden Zahlen, hin zu den schönen Dingen. Keine Frage, der Bereich Dining – die weltgrößte Veranstaltung für den gedeckten Tisch, die Küche und den Hausrat – und insbesondere die Halle 4 waren Treffpunkt für den Designliebhaber. Fast alle bedeutenden Hersteller von Tableware-Produkten aus den Bereichen Glas, Porzellan und Edelstahl stellten hier ihre...



Weiterlesen bei designlines

RSS Feed der Seite designlines.de
 
Oben Unten