FDF Makita PJ7000 bzw. PJ7000J

borisffm

ww-robinie
Mitglied seit
31 Oktober 2013
Beiträge
1.097
Ort
Frankfurt am Main
Hallo,

Gibts es Unterschied zwischen Modellen mit „J“ und ohne. Oder ist es falsche Beschreibung. Es sieht irgendwie so aus, dass mit „J“ viel teuerer ist. P7000 gibt es für 255€, P7000J über 300.

Danke


Boris
 

MysteriumHolz

ww-robinie
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
677
Ort
BY
Ich glaub bei Makita meint ein "J" den Lieferumfang. Bei der SP6000-Tauchsäge bedeutete normalerweise ein "J" (u.a.) mit Systainer. Manche Händler kochen aber ihr ganz eigenes Süppchen oder sie lassen einfach das "J" weg. Also Augen auf und Lieferumfang vergleichen. Evtl. auch mal beim örtlichen Werkzeughändler vorbeischauen, evtl. hat der ja auch mal ein Angebot.
 

schmimax

ww-fichte
Mitglied seit
9 November 2011
Beiträge
22
Ort
Ludwigshafen
Soweit ich informiert bin, ist bei Makita je nach Austattung die Bezeichnung ein bisschen anders.
Also je nachdem ob ein systainer(MAKPAC) dabei ist oder nicht etc...

Gruß

Da war dann wieder jemand schneller:emoji_slight_smile:
 

borisffm

ww-robinie
Mitglied seit
31 Oktober 2013
Beiträge
1.097
Ort
Frankfurt am Main
Danke.

Es sieht wirklich so aus, dass es um "MAKPAC" handelt. Ist zwar bestimmt bequem, kostet aber fast 70€ mehr. Ich brauche die Machine nicht wirklich zu transportieren und denke dass 255 in irgendeinem Kunstsofkofer ist ok.

Boris
 

blues

ww-esche
Mitglied seit
7 November 2012
Beiträge
545
Ort
Spaichingen
Guten Abend,

was ich jetzt gesehen habe, fehlt bei allen umd die 260,- € Modelle, die Angabe das die schwarze Zusatzplatte mit im Lieferumfang ist.

Könnte das sein ? Bei Rupart gibt es die Fräse im Makpac für 330,- Also das würde ich mir überlegen.

Gruß Andi
 

borisffm

ww-robinie
Mitglied seit
31 Oktober 2013
Beiträge
1.097
Ort
Frankfurt am Main
Guten Abend,

was ich jetzt gesehen habe, fehlt bei allen umd die 260,- € Modelle, die Angabe das die schwarze Zusatzplatte mit im Lieferumfang ist.

Könnte das sein ? Bei Rupart gibt es die Fräse im Makpac für 330,- Also das würde ich mir überlegen.

Gruß Andi
Das stimmt, habe ich auch bemerkt. Ich glaube aber, dass die Platte wird auch einzeln verkauft.

Boris
 

heiko-rech

ww-robinie
Mitglied seit
17 Januar 2006
Beiträge
3.300
Ort
Saarland
Hallo,

die "J" Version ist die mit Makpack.

Die schwarze 4mm Platte ist immer dabei. Das scheint so selbstverständlich, dass es keiner Erwähnung wert ist.

Die Makpacks sind nicht schlecht und qualitativ den Tanos ebenbürtig. Nur entsprechen Sie den Classic Systainern. Das ist aber in meinen Augen nicht schlimm, denn ich mag die T-Loc nicht so. Mir passiert es bei den viel genutzten inzwischen sehr oft, dass sie die Verschlüsse durch die Gegend spucken. Meist beim hantieren der Systainer im mobilen Einsatz.

Ich abe auch schon auf einem Makpack drauf gestanden. Das sollte als Stabilitätstest ausreichend sein :emoji_grin:

Aber braucht man den bei der PJ7000? Wen man nun nicht unbedingt alle Maschinen in Systainern haben muss, kann man auch drauf verzichten und die Maschine einfach so in den Schrank packen. Meine steht auch offen und Griffbereit da. Der Koffer liegt ungenutzt im Keller.

Ich habe jetzt mal ein wenig gegooglet und der Preisunterschied zwischen der Maschine mit und ohne Makpack liegt wohl so um die 40 Euro.

Gruß

Heiko
 
Oben Unten