Farbe, hau ab! Patina bleib!

Drumpeter

ww-pappel
Mitglied seit
17 Februar 2016
Beiträge
3
Ort
Lörrach
Hallo Profis,

ich habe mir einen schönen alten Balken mit gräulicher Patina besorgt, aus dem ich gerne eine Lampe bauen würde. Vom Geruch beim Arbeiten mit dem Beitel würde ich sagen, dass es irgendein Tannenholz ist. Zumindest riecht es sehr nach Weihnachtsbaum :emoji_grin:

Jetzt zum Problem: Stellenweise ist ein bisschen Farbe auf dem Balken. Die soll weg. Die graue Patina würde ich aber gerne behalten, weshalb Strahlen, Bürsten und Schleifen wohl rausfallen. Gibt es vielleicht eine Beize oder was ähnliches, das die die Oberfläche einigermaßen so lässt, wie sie ist?
Da wo die Farbe nicht so dick ist, konnte ich sie mit der rauhen Seite eines nassen Küchenschwamms entfernen. Beim Rest ist mir das aber echt etwas mühsam. Und ich befürchte, dass ausgiebiges Rubbeln mit dem Schwamm den gleichen Effekt wie Schleifen bringt -> Patina weg, zumindest im Übergangsbereich...
Mal angenommen, ich würde doch schleifen o.ä. Wie lange würde es gehen, bis das Holz wieder gräulich wird? Und welche Umgebungsbedingungen helfen dabei?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
Gruß
Fabian
 

ministry

ww-robinie
Mitglied seit
15 März 2013
Beiträge
784
Ort
Gera
mahlzeit, du kannst die farbe mit nem stechbeitel abnehmen, aber darunter wird sich wahrscheinlich keine patina verstecken :emoji_wink:

das grau entsteht mEn durch bewitterung, also regen, sonne, wind und so komisches zeugs.

wie hat es irgendjemand so schön formuoliert die tage: "wasch mich, aber mach mich nicht nass " :emoji_grin:

grüße aus weil
 

Friederich

ww-robinie
Mitglied seit
14 Dezember 2014
Beiträge
6.138
Hallo Fabian, Abbeizen schadet der Patina nicht. Sonst würden Restauratoren, denen die Patina heilig ist, nicht anwenden.

Im Gegensatz zum Ablaugen.

Ich würde den Abbeizer aber dann trotzdem auf der ganzen Fläche auftragen, da es doch leichte Farbunterschiede geben kann.
Du könntest es aber auch erstmal mit Farbverdünner probieren. Terpentinersatz.
Oder Reinigungsbezin.
Das was du als graue Patina bezeichnest, dürfte die Vergrauung sein, wie sie durch Sonnelicht eintritt. Dunkles Lignin wird durch das UV-Licht zerstört, und nur die weiße Zellulose bleibt übrig.
 

Drumpeter

ww-pappel
Mitglied seit
17 Februar 2016
Beiträge
3
Ort
Lörrach
Hallo Friederich,

Reinigungsbenzin hab ich probiert. War nicht so der Bringer.
Was kannst du denn für einen Abbeizer empfehlen?

Hallo Mathias,

dort wo die Farbe leicht abging sieht das Holz aus wie nebenan. Wahrscheinlich ist der Balken uralt und die Farbe nur alt :emoji_wink:

Gruß
Fabian
 

magmog

ww-robinie
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
6.864
Ort
am Main, zwischen Hanau und Aschaffenburg
Guuden,

nicht jeder Abbeizer funzt bei jeder Farbe, die richtig effizienten
mit Dichlormethan sind inzwischen verboten.

Versuch:
Paste aus Spülmaschinen Tabs,
Ammoniaklösung,
Ameisensäure.
Kleb- und Dichtstoffentferner,
Bremsflüssigkeit, DOT 3-4, keine DOT 5.1
Bremsenreiniger

Vorsicht, Gefahr!! Augen, Haut, Atmung, Kinder... unbedingt schützen!
 
Oben Unten