Eure Meinung zu Fotos

willyy

ww-esche
Mitglied seit
19 Oktober 2020
Beiträge
503
Alter
47
Ort
Pfaffenhofen (Ilm)
Hallo zusammen,

was findet ihr besser, z.B. bei Projektvorstellungen.
Fotos die direkt in den Text eingebettet sind oder Fotos als Anhänge ?

Ich würde gerne die Fotos als Anhänge machen, aber so, dass man sie teilweise auch im Text verteilen kann und nicht alle gesammelt unten dran hängen.
 

U.Tho

ww-robinie
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
2.181
Alter
59
Ort
Thüringen
Ich finde Vorschaubilder recht übersichtlich und wenn ich was genauer sehen will, kann man das ja anklicken.
 

Da bin ich

ww-ulme
Mitglied seit
18 Januar 2021
Beiträge
174
Ort
Deutschland
Morgen
Bild und Text gehören zusammen.
Bilder locker Berichte auf und es soll doch Spaß machen, schließlich leben wir doch im Spaßzeitalter.
Der Schreiber soll sich mühen , nicht der Leser .
Für mich oft unverständlich wenn jemand ein Problem hat und kommt dann mit einem Lieblos formuliertem Anliegen.
 

Jaquiria

ww-ahorn
Mitglied seit
14 August 2019
Beiträge
112
Ort
Stuttgart
Eingebettet ist besser, manche Arbeitsschritte sind sonst mühsam nachzuvollziehen, vor allem wenn was neues oder ungewöhnliches gemacht wurde.
 

KalterBach

ww-robinie
Mitglied seit
1 Oktober 2017
Beiträge
1.978
Ort
Markgräflerland
Längere Texte werden durch Bilder aufgelockert. Daher unbedingt im Text und nicht als Sammlung hinten dran.

Die kleinen Vorschauen sind auf jeden Fall besser, als die großen Varianten. Vor allem, wenn man mit dem Mobilgerät im Forum unterwegs ist.
 

Astlochfräser

ww-birnbaum
Mitglied seit
7 Februar 2021
Beiträge
209
Ort
Berlin
Moin,

wünschenswert wäre es Bilder extern zu speichern und mit einem Link darauf zu verweisen, so kann derjenige, den es interessiert sich die Bilder anschauen. Alternativ Vorschaubild und natürlich die Auflösung zu begrenzen.

Warum? Ein Gigabyte an Daten über das Netz zu ziehen verursacht 140g an CO2 Emissionen.

Just my 2 cents

/Georg
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
7.812
Ort
Deensen
Ich lese lieber eigebettet, gerade bei längeren Texten.
Selber habe ich immer angehängt, weil einfacher. Es waren auch nie soviele.

@Astlochfräser Da habe ich in der Tat noch nicht drüber nachgedacht. Oft sieht man Bilder, die einen nicht interessieren. Gibt da evtl die Forensoftware noch was her? Sowas wie Minivorschau generell?

Gruss
Ben
 

willyy

ww-esche
Mitglied seit
19 Oktober 2020
Beiträge
503
Alter
47
Ort
Pfaffenhofen (Ilm)
extern finde ich auch kritisch, wenn das als wirklich extern (außerhalb des Forums) gemeint ist.
Meine Fotos reduziere ich immer auf 1800 oder 1920 px bevor ich sie hier reinstelle.
Macht aus 2-4 MB um die 600k pro Bild. Aber die Mühe machen sich nicht viele. Noch dazu im Handy und Breitband-Flatrate Zeitalter, wo alle nur noch mit Handy unterwegs sind.

Ich verwende dazu jpeg-Illuminator, eine kostenlose SW, die echt einfach und schnell ist und viele Möglichkeiten bietet. Hab dem Typ auch schon was gependet, weil die SW echt gut ist.
Ist mir 100x lieber als Lightroom. Bis Lightroom (5) startet und seinen Katalog geladen hat, hab ich das erste Bild fertig.
 

schrauber-at-work

ww-robinie
Mitglied seit
24 April 2016
Beiträge
5.011
Ort
Neuenburg am Rhein
Tach,
extern finde ich auch kritisch
100% Zustimmung. Mir hat es meinen kompletten Bilderthread im Motorsägen-Portal damk "Photobucket" zerschossen:emoji_angry:
Fotos reduziere ich
Ebenso.
Aber die Mühe machen sich nicht viele
Ich schon.
Noch dazu im Handy und Breitband-Flatrate Zeitalter
Ich Nutze die gratis App "Bilder verkleinern", schnell und stressfrei.

Gruß SAW
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
5.504
Ort
Corsica
Gibt da evtl die Forensoftware noch was her?
ich meine die Software greift da schon ein und reduziert die Bilder.
Der Datentransfer und dessen Fußabdruck liegt in der Verantwortung der Nutzer die Bilder möglichst klein zu halten.
Vielleicht könnte man die Option als Minituransicht als default Einstellung deklarieren und
das einbetten in Originalgröße bzw. Vollbild nicht mehr zulassen.
Erst wenn das Bild im Beitrag angeklickt wird bekommt man so die ganze Datenmenge sprich volle Größe.
Meine Fotos reduziere ich immer auf 1800 oder 1920 px bevor ich sie hier reinstelle.
Macht aus 2-4 MB um die 600k pro Bild.
das ist immer noch sehr groß.
1900px das ist fast Bildschirmfüllend auf einem 21" Monitor auch 600 kB ist eine Menge.
(das wären früher 2 bis max. 4 Bilder auf einer Diskette gewesen...:emoji_slight_smile:

Mit einer guten Software ist bei einer Größe von 1900px (lange Kante) eine Reduzierung auf
150kB gut möglich.
Bei völlig ausreichenden 1200px kommt man sogar mit 70kB aus.
(das entspricht meiner Voreinstellung die bei 1200px lange Kante max. 120kB zulässt.)

Ansonsten bin ich der gleichen Meinung, Bilder lockern den Text auf
und sind hilfreich zum Verständnis wenn sie an richtiger Stelle eingefügt sind.
Das erspart so manch verwirrendes Satzgefüge...
Was sehr nervig ist, dass auslagern auf andere Plattformen,
Cookiebestimmungen ablehnen, Vertrauenswürdigkeit der Seite, etc., Facebook geht gar nicht genausowenig wie
Instagram und Consorten...
 

Lorenzo

ww-robinie
Mitglied seit
30 September 2018
Beiträge
2.349
Ort
Ortenberg
Ich bette auch Miniaturansichten in den Text ein. Ich reduziere die Bilder immer auf 1800pix auf der langen Seite. Da man die Bilder nur in dieser Größe sieht wenn man sie anfordert bin ich da Ausnahmsweise gegen eine weitere Reduzierung die CO2 spart, ich schau mir Bilder einfach gern in guter Qualität an.
Das sollten die Benutzer eigenverantwortlich selbst entscheiden, und dann davon abhängig machen ob die Bilder das rechtfertigen. Mit nem alten Händi bei wenig Licht im Keller... da bräuchts dann auch keine hohe Auflösung, so n Bild ist Brei und bleibt es.
Wenn ich an @FrankRK 'sFotos denk, dann würde was verloren gehen wenn sie reduziert würden. Er würde sich zwar manchen stichelnden Kommentar wegen der Sauberkeit in seiner Werkstatt ersparen, aber die saubere Arbeit, und die sauberen Fotos gehören einfach zusammen und zwar in seiner sauberen Werkstatt.
Auch ich will weiterhin die schöne Maserung von nem Holz zeigen können, das macht oft viel aus. Sonst geht die Überlegung und die Mühe die man sich beim legen von nem Bild bei ner Füllung oder Tischplatte gemacht hat verloren. Wenn Details zu blotschigem Brei reduziert werden dann geht einfach zu viel verloren. Am Händi betrachtet nicht so wichtig, aber auf nem größeren Bildschirm schon.
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
4.874
Ort
Kiel
Wenn Bilder zum Text passen und gut gemacht sind einbinden., Wenn nicht, kann man sie auch weglassen.
Das mit den zerstörten threads bei extern hochgeladenen Bildern kann ich nur besätigen. Das ist schade.
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
5.504
Ort
Corsica
der limitierende Faktor ist doch der Bildschirm.

hier 2 Bilder
das erste mit 1900px und 655kB
das gleiche mit 1200px und 115kB
...mal sehen was die Forumssoftware draus macht....

_655kB-1900px.jpg
_120kB-1200px.jpg

Bei Franks Bildern ist neben seiner fotografischen Handarbeit auch exklusives Equipment und eine
entsprechende Nachbearbeitung das Unterscheidungmerkmal.
ich habe ein Bild von Frank (Garderobe) geladen 570kB bei 1200px. (so gibt mir zumindest die Forumssoftware das Bild aus.)
Das habe ich reduziert auf 121kB .. da siehst du keinen Unterschied erst beim 3. mal zoomen
macht sich ein kleiner Unterschied bemerkbar.

Ich meine es ist jetzt nicht entscheidend ob wir bei 1200, 1900, oder 1000 px die Grenze festmachen,
Hauptsache die Bilder bleiben hier im Forum und erschlagen einen nicht weil sie als Vollbild jenseits der Monitorgröße im Beitrag auftauchen.

Nicht aus dem Auge sollte man verlieren, dass Smartphones neuester Generation mit Datenmengen
hantieren da wären die ersten Digitalfotoapparate vor Neid erblaßt.
Wenn solche Bilder dann ohne Reduzierung oder zu geringer Reduzierung hochgeladen werden ist das schon
ein Aspekt der sich bei den energiefressenden Servern gravierend niederschlägt.
 

willyy

ww-esche
Mitglied seit
19 Oktober 2020
Beiträge
503
Alter
47
Ort
Pfaffenhofen (Ilm)
das ist ein guter Punkt. Ich hab meine Bilder absichtlich so groß gemacht, dass auch jemand mit großem Monitor und hoher Auflösung was davon hat.
Wenn die Forumssoftware das sowieso auf 12000 px reduziert kann ich es gleich so speichern.
Und wenn die FS vor dem Speichern automatisch Daten reduziert, kann sich jeder die Arbeit sparen.

@carsten / @yoghurt: euer qualifizierter Kommentar wäre gut !
 

FrankRK

ww-esche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
554
Ort
Sundern Sauerland
Ich habe grade ein zutiefst schlechtes Gewissen, weil ich schon so viele Bildches mit einer viel zu hohen Dateigröße in diesem Forum hochgeladen habe! Zudem sitze ich grade an meinem viel zu starken Rechner mit angeschlossenen hochauflösenden und sich selbst kalibrierenden Bildbearbeitungsmonitor, ach die Musik läuft auch noch! :emoji_flushed:

Und jetzt mal ehrlich, wenn die Bildgröße unser größtes Problem ist.....?! Verstehe gar nicht, dass die Hersteller der Mobilteile und Kameras nicht nur alle 10 Jahre neue Modelle auf den Markt bringen! Die Megapixel von vor 10 Jahren reichen doch sichtlich aus!
Auf die CO² Geschichte gehe ich mal lieber nicht ein!:emoji_imp::emoji_zipper_mouth:

Bevor die Forumssoftware Fotos eigenständig reduziert war eine Größe von 1200px x 1200px mit max 500KB möglich. Daher gehe ich davon aus, dass das auch jetzt noch so ist nur die KB sind erhöht worden.

Meine Einstellungen in LRC sind nicht optimal, ich könnte die Qualität weiter runter schrauben oder aber auch die KB limitieren, aber ich mache auch Fotos für andere Personen und will die Best mögliche Qualität abliefern. Nur für das Forum limitiere ich die Bilder auf 1200px x 1200px.

Export.PNG

Aber um das eigentliche Thema nicht wieder mal komplett umzuschreiben. Ich glaube Deutschland ist im Regelwahnsinn.... lasst es doch jedem so gestallten wie er, sie oder divers es möchte und die Forensoftware hergibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
13.768
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

beim Gucken von Bildern und auch beim Lesen bin ich wie jeder andere user auch.
Bei längeren Texten ist natürlich das eingebettet sinnvoll. Die meisten Beiträge hier sind aber glücklicherweise nicht so lang und unübersichtlich dass es da Verständnisproblme gibt. Von der technischen Seite hab ich da keine Ahnung.
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
5.504
Ort
Corsica
Ich habe grade ein zutiefst schlechtes Gewissen, weil ich schon so viele
Und jetzt mal ehrlich, wenn die Bildgröße unser größtes Problem ist.....?!
warum fühlst du dich gleich immer angegriffen?
Lorenzo hat deine Bilder als Argument angeführt die Bildqualitäten zu belassen wie sie sind.
Ist ja auch ok. und ein Kompliment an deine Bilder dem ich mich anschließe.
Um die Qualitätsunterschiede aber klar zu machen habe ich eben auch dein Bild zitiert.
Nicht weniger nicht mehr.

Was den CO Abdruck anbelangt ist das Bilder hochladen insgesamt, nicht nur in diesem Forum, schon eine Hausnummer.
80 Millionen Fotos bei Instagram,
350 Millionen auf Facebook...,
usw.
täglich wohl gemerkt
und das vor dem Hintergrund, dass der Stromverbrauch im Sinne CO2
schon jetzt den Emissionen vom weltweiten Flugverkehr nahekommt.
In D lese ich gerade sind es 2020 16 Mrd. kWh gewesen.

Natürlich spielen Fotos nicht die Hauptrolle sondern Videos und
Dienste wie Netflix, YouTube...

Also mach bitte weiter so tolle Fotos die ich mir natürlich auch gerne anschaue.
Trotzdem können wir doch diese Problematik mal im Auge behalten.
 

FrankRK

ww-esche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
554
Ort
Sundern Sauerland
Habe den Text gelöscht, weil ich mich dazu hinreißen ließ die Grüne Welt in Frage zu stellen!

War keine gut Idee, zu Politisch und zu weit weg vom Ausgangsthema! Sorry!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

willyy

ww-esche
Mitglied seit
19 Oktober 2020
Beiträge
503
Alter
47
Ort
Pfaffenhofen (Ilm)
bischen Hintergrundwissen:
bei jpeg kann man in vielen Programmen den Kompressionsgrad einstellen. Wenn man da von 100 % zurück geht auf 90% oder 80 % kann man viel komprimieren, ohne dass das Auge viel wahrnimmt.
Für meinen Geschmack wird es ab 70 % sichtbar, je nach Bild.

Insofern kann man damit mehr Speicherplatz sparen als mit Reduktion der Auflösung.
Das kann auch jeder am eigenen PC mal probieren.
 
Oben Unten