Esstisch aus Nussbaum - Div. Fragen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Oesis, 12. April 2008.

  1. Oesis

    Oesis ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Basel
    Hallo, wir haben einen Nussbaum Esstisch (geölt) herstellen lassen. Leider sind wir ein bisschen enttäuscht, da er für uns eine Spur zu dunkel ist. In der Ausstellung hatten wir ein helleres Exemplar gesehen.

    1) Ist es normal, dass Nussbaum im Vegleich zu anderen Hölzern eine recht grobe Struktur hat?

    2) Es hat Flecken auf dem Tisch (möglicherweise vom ölen, es sieht nicht danach aus, wie wenn es das Holz wäre), wie könnte man diese entfernen?

    3) Auf der Unterseite hat es eine Kerbe im Tisch. Kann man dies reklamieren oder ist dies normal, dass es solche Schäden auf der Unterseite haben kann?

    4) Dunkelt Nussbaum stark nach?

    5) Ist da so, wenn man einen Tisch herstellen lässt, dass der Helligkeitsgrad halt einach ein bisschen Zufall und Glückssache ist?

    Vielen Dank für eure Tipps!
     
  2. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem
    1. Ja

    2. Dazu müsste man die Flecken sehen.

    3. Da immer die schöne Seite nach oben sortiert wird sieht die untere Seite immer schlechter aus. Solange daraus kein Gebrauchsmangel entsteht und es nicht im Sichtbereich liegt ist es in Ordnung.

    4. Nein, denn Nussbaum bleicht aus. Deshalb sollte, wenn dauerhaft eine dunkle Oberfläche gewünscht, gebeizt werden.

    5. Ja, denn jeder Baum wächst anders. Da macht schon der Standort eine Menge aus.


    Gruß Ulf
     
  3. Oesis

    Oesis ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Basel
    Hallo Ulf

    Danke für deine Antwort.
    Im Anhang noch die Bilder der Oelflecken (wie wir meinen).
    Vielleicht kannst du diese Flecken interpretieren.

    Vielen Dank und Grüsse
    Sandra
     

    Anhänge:

  4. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.349
    Ort:
    Dortmund
    Die Flecken find ich nicht normal, da ist irgendwas schief gelaufen. Vielleicht wurde auf die trockene Holzfläche mit Öl getropft, was nicht sofort verteilt wurde. Dann stand es dort länger und zog tiefer ein. Später was dran zu verändern wird schwer.

    Also ich würd so einen Tisch so nicht hinnehmen.
     
  5. asterisc

    asterisc ww-fichte

    Beiträge:
    22
    Ort:
    München
    Hallo Oesis,
    Ausserdem würde ich die Holzauswahl bemängeln. Der Tisch war sicher nicht billig und so ein schlechtes Holzbild (helle Bretter direkt neben Dunklen) würd ich nicht annehmen. bei der Holzauswahl kann da der Schreiner schon noch was beeinflussen - deswegen ist er ja DER Schreiner und nicht ein Händler... oder habt Ihr den Tisch ín einem Möbelhaus gekauft - dann müsst Ihr euch damit abfinden?!
     
  6. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,

    Auf dem Foto sieht der Holzunterschied ein wenig krasser aus als in Natura.
    Wir haben den Tisch bei einem renommierten und bekannten Tisch-und Stuhlfabrikanten (HorgenGlarus) herstellen lassen und er hat 4500 Schweizer Franken (ca. 2900 Euro) gekostet. Wir haben nun schriftlich reklamiert und warten gespannt auf eine Antwort.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden