erfahrungen mit berner/BTI terrassenschrauben ?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von schmidt1980, 13. Mai 2008.

  1. schmidt1980

    schmidt1980 ww-pappel

    Beiträge:
    12
    hallo zusammen,

    hat irgendjemand erfahrungen mit berner/BTI terrassenschrauben ?
    herzlichen dank für eure antworten.

    mfg
     
  2. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    BTI Terrassenschrauben

    Ich habe im letzten Jahr verschiedene Terrassenschrauben ausprobiert wie z.B.
    Würth, ABS Spax, BTI und Förch
    Die eindeutig besste Schraube war die terratec von BTI (Baugleich mit Förch)
    Von 5 Würth Schrauben sind 3 abgerissen, die Spax franst das Holz eher aus
    anstatt sich sauber zu versenken.
    Mit BTI habe ich inzwischen ca. 1600 Schrauben verarbeitet, davon sind "2"
    abgerissen und der Kopf versenkt sich optimal.
     
  3. eifeler

    eifeler ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo,

    wir haben vor kurzem auch unseren Terrassenbelag mit Holz gemacht, hab einfach Edelstahl Holzschrauben ( 5*60 ) genommen, hat super funktioniert und keine ist abgebrochen, keine Ahnung was für eine Marke das war ( stand nichts auf dem Karton ), die Schrauben sind von einem kleinen Fachmarkt für Schrauben und Werkzeuge.

    Gruß
     
  4. kayblume

    kayblume ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hamburg
    das abreissen der Edelstahlschrauben entsteht, wenn man die Edelstahlschrauben zu schnell eindreht (Drehmoment). Habe es auch schon gehabt das die Köpfe abreissen.

    Bei den Terrassenschrauben habe ich ABC SPAX D benutzt, da die mir die stabilsten waren (5x60) und habe dann das Brett vorgebohrt. Klappte alles einwandfrei. Bei ABC SPAX ging es mir um die Härte des Stahls und das Sie in Deutschland produziert werden. :emoji_slight_smile: Naja wollte halt den Arbeitsplatz sichern :emoji_slight_smile: Nein Spass bei Seite. Ich habe viele Foren gelesen und mich auch bei meinem Regionalen Handwerker erkundigt und die sagten mir das ABC SPAX D das beste sei, da die Schraube einen höheren Stahlanteil haben und somit für Hartholz geeignet ist, was bei einer normalen Edelstahlschraube nicht der Fall ist und es passieren kann, das die Schraubenköpfe bei starker beanspruchung reissen kann. Das wollte ich bei meiner schönen Terrasse natürlich nicht, da ich es schonmal hatte.

    Gekauft habe ich Sie bei Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    die waren die preiswertesten im Netz. Und super Support.

    MFG Kay
     
  5. Olaf

    Olaf ww-kiefer

    Beiträge:
    48
    Ort:
    Nds
    Hi,
    wie verarbeiten auch nur noch BTI Terratec. Haben keine Probleme mit, gehen echt super.
    Olaf
     
  6. jo-b

    jo-b ww-fichte

    Beiträge:
    22
    Ort:
    Paderborn
    Hallo Eifeler,
    sieht die aus wie eine *einfache* Spax-Schraube? So wie meine im Anhang?
    Ich komme jetzt hoffentlich auch mit meinen Dielen weiter (musste wieder wochenlang auf meinen Geländerbauer warten). Da ich schmale Robinien-Dielen habe, kommen insgesamt 6000 Schrauben zusammen (auch bei 1000x55 mm Dielen müssen es ja 6 Schrauben sein, richtig?) - und da macht der Preis dann doch schon etwas aus. Mein Geländerbauer hat mir diese Schraube mitgebracht und meint, die wäre völlig ausreichend.

    Gruß
     

    Anhänge:

  7. Chris70

    Chris70 ww-kirsche

    Beiträge:
    156
    Hallo

    Für die Terrassendielenbefestigung sind ja mitlerweilen die verschiedensten schrauben und systeme erhältlich. meiner meinung nach ist das wichtigste, dass die Diele dauerhaft hält. ODER ?
    Also erdelstahl und sie schraubenform je nach pers. neigung.

    zudem sind Befestigungssysteme für die verdeckte befestigungen auch erhältlich, aber auch dafür möglichst nur edelstahlschrauben verwenden

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     

    Anhänge:

  8. jo-b

    jo-b ww-fichte

    Beiträge:
    22
    Ort:
    Paderborn
    Danke für den Link. Das wird zu teuer und passt offensichtlich für meine schmalen Dielen nicht.

    Zur Schraube: ich frage ja, weil ich kein routinierter Woodworker bin. Ich kann bspw. nicht einschätzen, ob ich dieses zweite Gewinde oben unter dem Kopf wirklich benötige... Und wie gut lässt sich so ein etwas breiterer Kopf (bei meinem Bild) versenken? Wenn die Qualität stimmt und der Rest Geschmackssache ist - Ok, dann die halb so teuren.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden