Empfehlungen für Restauration großes Blechplattenspieluhrgehäuse

moulinex

ww-pappel
Mitglied seit
29 April 2014
Beiträge
5
Ort
Hannover
Hallo zusammen,

ich habe dieses wunderschöne Blechplattenspielgerät der Fa. "Symphonion" erhalten. Leider hat das Geäuse neben ein alterswürdigen Patina einige Schäden. Dies ist inbesondere der Wasserschaden an der Oberseite, der wohl bereits einmal schlecht versucht wurde zu reparieren. Der Deckel hat an den Kanten kleine Furnierabplatzer. Weiterhin haben die Seiten einige Wurmlöcher und die Säulen kleine Fehlstellen.

Was sollte ich machen lassen, um den Charme zu erhalten?

Meine Gedanken:

Furnier ablösen und neu verleimen lassen

Furnierfehlstellen einsetzen lassen

Wurmlöcher mit Flüssigwachs verschließen?

Fehlstellen an den Säulen anfügen lassen

Gehäuse reinigen und Schellack aufpolieren lassen

Beschläge patiniert lassen

Die Maße sind ca. 50 x 38 cm

Sagt mir was Ihr machen würdet und ob Ihr mir einen Restaurator empfehlen könnt.

Vielen Dank im Voraus

Toni
 

Anhänge

tomcam

ww-robinie
Mitglied seit
2 August 2013
Beiträge
1.748
Ort
Lengenfeld
Am Deckel das aufgeworfene Furnier befeuchten und mit einer Spritze und Kanüle verdünnten Holzleim unterspritzen und dann anpressen.
 

dascello

ww-robinie
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
3.924
Ort
Wuppertal
Warte auf Tina oder Werner. Das ist ein tolles und seltenes Teil. Mach bitte keinen Fehler!


Gruß

Michael
 

welaloba

ww-robinie
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
2.629
Ort
Hofheim / Taunus
Furnier ablösen und neu verleimen lassen
Furnierfehlstellen einsetzen lassen
Wurmlöcher mit Flüssigwachs verschließen?
Fehlstellen an den Säulen anfügen lassen
Gehäuse reinigen und Schellack aufpolieren lassen
Beschläge patiniert lassen
Toni
Grüß dich Toni, sobald du einen Restaurator gefunden hast - notfalls über Gelbe Seiten oder den Verband (mathis wird hier wohl weiterhelfen können)
wird der dir sagen, was ER tun würde.
Wenn bei dem Wasserschaden im Deckel Ponal oä. verwendet wurde, muss der in der Tat entfernt werden, bevor das Furnier ordentlich verleimt werden kann. Wurmöcher werden eher mit Hartwachs gefüllt, manch einer nimmt auch Weichwachs. Flüssigwachs ist hier nicht geeignet und mE eher für Oberflächen.
Fehlstellen möglichst harmonisch ergänzen gehört zum Geschäft der Restauratoren.
Gehäuse reinigen und mit Schellack-Mattierung aufpolieren lassen ebenso.
Die Beschläge sind schon "patiniert" - vielleicht meinst du eher Pationa entfernen: Dann ist schon einiges vom besprochenen Charme verloren.
Nichts selbst machen! Laß dir Zeit bei der Suche nach der Fachkraft!
Gruß Werner
 

moulinex

ww-pappel
Mitglied seit
29 April 2014
Beiträge
5
Ort
Hannover
Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Mal sehen was noch so kommt. Mit den Beschlägen war es schon so gemeint, dass die Patina auf keinen Fall entfernt wird. Hoch glanzende Beschläge würden mich stören, auch wenn damals die Beschläge sicher poliert waren.

Grüße

Toni
 

welaloba

ww-robinie
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
2.629
Ort
Hofheim / Taunus
Ja sorry, manchmal liest man negativer als da geschrieben steht.
Ich las wohl die Fortsetzung einer Aufzählung ...
Gruß Werner
 

TinaRestauro

ww-buche
Mitglied seit
8 Januar 2010
Beiträge
265
Ort
Berlin
Hallo Toni,
qualifizierte Restauratoren in deiner Nähe findest du hier:
VDR-Berufsregister: Verband der Restauratoren

Lass dir trotzdem vorher Referenzen zeigen. Falls jemand mit den Worten Ponal, Abbeizen, Abwaschen, komplett neu polieren, aufarbeiten, sieht wieder wie neu aus daherkommt, such dir einen anderen....
Auch die Sauberkeit einer Werkstatt vermittelt einen ersten Eindruck: Eine staubige Schreinerei hat nämlich nichts mit einer Restaurierungswerkstatt zu tun.
 

moulinex

ww-pappel
Mitglied seit
29 April 2014
Beiträge
5
Ort
Hannover
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Ich würde mich über eine konkrete Empfehlung, möglichst bei Hannover, freuen.

Grüße

Toni
 

bagalut

ww-nussbaum
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
76
Ort
Kiel
Hallihallo!
Ich hatte gerade aktuell Kontakt zu Herrn Werner Baus.
Er beschäftigt sich seit mindestens 40 Jahren mit mechanischen Musikinstrumenten und betreibt das Musik - Radio & Kinomuseum in Helsa OT Eschenstruth.
Er hat eine unglaubliche Sammlung zusammengetragen und ist Restaurator und Sachverständiger.
Schau einfach mal unter: "pianola.de"
seine Email-Adresse ist info@pianola.de

Sonst gibt es den Verein: Gesellschaft für selbstspielende Musikinstrumente e. V.

Vielleicht hilft Dir das weiter...

bestes Gelingen wünscht
bagalut
 

moulinex

ww-pappel
Mitglied seit
29 April 2014
Beiträge
5
Ort
Hannover
Hallo Bagalut,

vielen Dank für deine Antwort. Ich suche allerdings einer Restaurator, der sich mit Holz auskennt. Technisch ist das Spielwerk einwandfrei und wird nur durch mich gereinigt und ggf. eingestellt.

Ich habe die Bilder nun an den Familienbetrieb Greef gesendet:

Antik Greef - Möbelrestauration & Antiquitäten

Die Restaurationsvideos auf youtube sind wirklich sehr vielversprechend.

Für weitere Tips bin ich dankbar. Lässt sich der zeitliche Aufwand abschätzen?

Grüße

Toni
 
Oben Unten