Ellipse Acad -> Xilog 3

Dieses Thema im Forum "HOLZ & EDV" wurde erstellt von CineX, 19. November 2008.

  1. CineX

    CineX Gäste

    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem. Ich habe in Acad ein Ellipsenförmiges Fenster gezeichnet und will dieses nun an der CNC Fräsen. Soweit eigentlich kein Problem. Die Ellipsenform gezeichnet und im Acad 2000 DXF Format auf Diskette (klappte bisher mit jeder Zeichnung!). Jetzt kam unser CNCler ins Büro und hat gesagt, dass die Ellipse nicht geschlossen ist sondern nur 3/4 dargestellt wird und der äussere Kres ist sogar nur halb vorhanden. Öffne ich die Daten von der Diskette mit ACAD ist alles okay und beide Ellipse da... Dann kam ich auf die Idee die Ellipse aufzulösen in eine zusammenhängende Splinie mit vielen (sehr vielen) einzelnen Punkten. Das hat auch funktioniert und die Maschine konnte die Kontur fehlerfrei lesen. Als unser CNCler dann die Werkzeugkorrektur durchgeführt hat sind in der Konturvorschau lauter kleine Kreise um die Ellipse herum erschienen.
    Die Kreise sind mehr oder weniger willkührlich um die Kontur herum angeordnet, also ohne einem erkennbaren Muster.

    Wie behebe ich dass Problem, bzw. wie bekomme ich die Ellipse von ACAD zu Xilog3 ? Hatte bisher nie Probleme.... Aber die Ellipse will nicht..
     
  2. Jono

    Jono ww-esche

    Beiträge:
    406
    Ort:
    Bodensee
    Die Kreise bei der Darstellung der Radiuskorrektur sind ziemlich sichere Anzeichen von Konturverletzungen (die Teilstrecken sind zu klein um mit dem Fräser erreichbar zu sein.

    versuchen würde ich jetzt die Datei in ein noch älteres DXF-Format zu exportieren und erneut versuchen

    oder

    im Befehlsfenster
    SET PELLIPSE
    den Wert auf 1 setzen
    die Ellypse neu zeichnen und sprengen
    jetzt sollte sie sich jede viertelellipse aus vier bis fünf Bögen zusammensetzen, die sich auch fräsen lassen.
     
  3. Jono

    Jono ww-esche

    Beiträge:
    406
    Ort:
    Bodensee
    was es auch noch sein könnte, wenn beim Sprengen der Spline Bögen mit Nulllänge anfallen interpretiert Xilog dies als Vollkreis um den angegebenen Mittelpunkt.
     
  4. CineX

    CineX Gäste

    Hallo Jono,

    das exportieren in ein älteres Format klappt leider nicht, da die Datei dann über 12MB groß ist. Das passt leider nicht mehr auf ne Diskette (andere Möglichkeit hat die Maschine leider nicht).
    Deinen Tipp mit de Variable habe ich versucht und klappt ganz gut. Die Ellipse wird jetzt aus wenigen Bögen zusammengesetzt, mit dem Xilog3 wunderbar arbeiten kann. Es wird wohl wirklich an den vielen Segmenten gelegen haben. Die kleinen Kreise waren komischerweise einfach willkührlich angeordnet. Also man konnte keinen logischen zusammenhand zwischen den Kreisen einer Linie oder vllt. einem speziellen Segment der Ellipse erkennen. Die Ellipse war z.B. ungefähr zur hälfte "kreisfrei" wärend sich in der anderen Hälfte hin und wieder welche ansiedelten.
    Aber durch das Auflösen konnte die Maschine sehr gut mit der Ellipse umgehen. Das Fenster ist auch schon fertig. Einwandfrei, danke.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden