Eine Werkbank muß her.........

Dieses Thema im Forum "Projektvorstellung" wurde erstellt von Bluesound, 26. September 2016.

  1. Bluesound

    Bluesound ww-pappel

    Beiträge:
    9
    Hallo,
    Ich wollte mich erst mal vorstellen, ich bin der Sven, bin 39 Jahre, Beruflich bin ich bei einer Heizung & Sanitärfirma beschäftigt........und in der Freizeit muß ich immer was zu basteln haben :emoji_slight_smile:

    So jetzt aber mal zu meinem ersten Projekt, was ich hier gerne mal zeigen würde. Da ich mir gerade eine neue Werkstatt mache (ein alter Kuhstall wird hergerichtete) , mußte auch mal eine vernünftige Werkbank her. Im Internet mal geschaut, was es so gibt, leider auch gute Preise.......also selber bauen...... Los geht's !!!!

    50mm X 50mm X 3mm Quadratrohr ....22 METER !!!!
     

    Anhänge:

  2. Bluesound

    Bluesound ww-pappel

    Beiträge:
    9
    3 Nachmittage schweißen......
     

    Anhänge:

  3. Bluesound

    Bluesound ww-pappel

    Beiträge:
    9
    So schön lackiert, 4 Bluewheels drunter, da steht sie schon mal.....

    GRUNDMAß 200cm X 75cm und Links & Rechts hochklappbare Teile mit jeweils 75cm X 75cm , also Gesamtlänge = 350cm......
    Ist schon mal groß geworden
     

    Anhänge:

  4. Saseral

    Saseral ww-ahorn

    Beiträge:
    113
    Ort:
    Saarlouis
    Sieht stabil aus. Was für eine Platte kommt denn drauf. Ich mache gerade meine ersten Schritte beim Schweißen.
    Gefällt mir deine Werkbank
     
  5. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    3.790
    Ort:
    heidelberg
    Hallo

    Sieht gut aus :emoji_slight_smile:

    Haben beim Kauf einiger Palettenregale nicht alles aufbauen können und dann im Netz Bilder von Werkbänken aus Palettenregalen gesehen die mich sofort überzeugt haben :emoji_wink:

    Hab dann eine fahrbare Werkbank gebaut.

    Leicht zu zerlegen , extrem stabil , super drauf zu arbeiten.
    Materialkosten gerade mal 150 €.

    Gruß
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      59,5 KB
      Aufrufe:
      414
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      84 KB
      Aufrufe:
      426
  6. Bluesound

    Bluesound ww-pappel

    Beiträge:
    9
    Hallo Saseral,
    Schön das sie euch gefällt !!!!!
    Also als Platte ist eine MDF-Platte in 19mm oder 22mm geplant, mit 20mm Banklöchern, wie bei einem Festool MFT ! Stabil ist sie, sind schon alleine ca. 120kg Stahlrohre, jetzt kommen noch min. 100kg Zubehör (Unterschrank, T-Nut Schienen, u.s.w.)

    Also die Werkbank aus Palettenregalen ist auch eine super Idee....:emoji_slight_smile:
     
  7. blueball

    blueball ww-robinie

    Beiträge:
    1.697
    Ort:
    Bruchsal
    Klasse Idee. Behalte ich im Hinterkopf. Danke fürs Zeigen. Grüße
     
  8. Bluesound

    Bluesound ww-pappel

    Beiträge:
    9
    Ich bin es mal wieder..... Unterschrank, Nutenschienen sind auch verbaut
     

    Anhänge:

  9. Die_Termite

    Die_Termite ww-birke

    Beiträge:
    69
    Ort:
    Lummerland
    Gefallen mir beide sehr! Toll gemacht, klasse.
    Stehen sie auch so richtig fest, wenn man richtig daran zerrt? Ich hätte Bedenken, dass die Räder trotz Bremse ein wenig Bewegung in den festen Stand bringen.
    Aber allemal: Weiter so!
    Gruß,
    Marcel
     
  10. moto4631

    moto4631 ww-robinie

    Beiträge:
    2.443
    Ort:
    Upper Austria
    Eine Hobelbank wird das nie werden, aber wenn er gute Räder verwendet hat (und danach sieht es aus) dann sperren die Räder nicht nur in Rollrichtung sondern auch in der Drehbewegung.
    Die sind dann schon sehr gut fest!

    Übrigens: Klasse Werkbank! :emoji_slight_smile:
     
  11. blueball

    blueball ww-robinie

    Beiträge:
    1.697
    Ort:
    Bruchsal
    Er schrieb 4Bluewheels sind verbaut. Die sind schon ordentlich stabil und auch verdreharretiert mit der Bremse. Grüße
     
  12. Bluesound

    Bluesound ww-pappel

    Beiträge:
    9
    RICHTIG !!! Die "Bluewheels" bremst nicht nur die Rolle, sondern auch die Drehbewegung. Und da die Werkbank um die 200 bis 250kg wiegen wird, steht sie schon recht stabil, aber mit einer feststehenden oder sogar an der Wand befestigten, kann man es nicht vergleichen :emoji_slight_smile: Aber sie sollte halt mobil bleiben, und ich wollte halt auch rundum dran arbeiten wollen, weil auch die Rückwand von dem Unterschrank etwas nach innen versetzt ist, das hat den Grund, damit das Zubehör (Führungschienen, Winkelanschlag, u.s.w.) ordentlich verstaut ist & und es gleich zur Hand hat......

    Aber mal was anderes, warum kann ich jedes Mal nur ein Foto anhängen ?

    Gruß
    Sven
     

    Anhänge:

  13. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    3.790
    Ort:
    heidelberg
    Moin

    Hab ich selbst im Netz gesehen ( auf Ebay ) , man hat in 25 Jahren als Schreiner auch schon einige Transportwägen / Werkbänke ausprobiert.

    Eine Hobelbank ersetzt das Teil nicht , aber welcher Schreiner hat keine ULMIA in seiner Werkstatt :confused::eek::emoji_grin:
    Ist imo auch eher ein Teil für eine Schreinerei , alleine wegen der Länge von 3 m und der Breite von 1,1 m.

    Ist aber vielseitig nutzbar , egal ob man Massivholz kriegt oder auf dem Tisch was zusammenbaut.
    Für kleine Mengen Massivholz hatten wir 2 geschweisste Rollwägen , haben Platz weggenommen , wurden wenig gebraucht , waren verdammt schwer.
    Hab beide einem Kollegen geschenkt , Hauptsache weg mit den Teilen :emoji_stuck_out_tongue:

    Gruß
     
  14. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.518
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Bluesound,

    ich bewundere immer diejenigen, die mit Stahl bauen. Die Lösung mit den abklappbaren Seitentischen finde ich gelungen.

    Ich verstehe aber nicht den Sinn der drei genuteten senkrechten Leisten. Wofür sind diese gedacht?

    Ich habe auch einen verschiebbaren Arbeitstisch, der seit acht Jahren immer wieder meinen Bedürfnissen angepasst wird. Ursprünglich war er drei Meter lang und hatte drei Unterschränke.
    Dann wurde er gekürzt, die Unterschränke wurden zu Hängeschränken in der Werkstatt umgebaut, und vor etwa einer Woche erfolgte der letzte Umbau, diesmal mit Unterschrank und Kompressor-Garage.

    Er steht ausreichend stabil für alle Arbeiten, Hobeln will ich nicht darauf.

    Gruß
     

    Anhänge:

  15. fahe

    fahe ww-robinie

    Beiträge:
    1.019
    Ort:
    Coswig
    Respekt pur.

    Ich brutzel gerade 40er Winkelprofile als Begrenzung meiner künftigen Küchen-Betonarbeitsplatten zusammen... und fluche, dass mir der Herr das elektrische Schweißen so gar nicht gab... und ich selber zu doof bin es vernünftig zu erlernen.

    Vielleicht sollte ich doch mal auf WIG/MIG/MAG/LMAA/Wwhatever wechseln.

    So brutzel ich die Profile mit nem 0815-Scheißtrafo auf der Innenseite zusammen, wo der Beton anschließend die Schmach verdeckt und wechsel an den Gehrungsecken zu einem winzigen Autogenspielzeug und Silberlot.

    Und alle, die das Ergebnis von aussen sehen, denken ich könnte doch tatsächlich...:emoji_wink:
     
  16. Bluesound

    Bluesound ww-pappel

    Beiträge:
    9
    Hallo,
    Also in die 3 senkrechten leisten kommen noch Nutschienen, damit man auch mal vorkopf spannen kann.......

    Also ich habe alles mit einem ordentlichen MAG-Schweißgerät (zum Glück haben wir eins in der Firma :emoji_slight_smile: )gemacht. Wenn das Vernünftig eingestellt ist, schweisst das fast von ganz alleine :emoji_grin:

    Mfg
    SVEN
     
  17. dew-tool

    dew-tool ww-robinie

    Beiträge:
    678
    Ort:
    Bad Kissingen
    Hallo

    Ich finde auch das deine Werkbank echt gelungen ist von den Bildern her ohne Makel.
    Viel Spaß damit.

    Gruß Jürgen
     
  18. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    3.790
    Ort:
    heidelberg
    Moin

    Ging mir auch schon so :emoji_slight_smile:

    Hab mal für meine HK Sammlung ( Figuren , Modelle , DVD/BD Sammlerboxen ) ein 4 m breites Sideboard gebaut.

    Unten rein die Comicsammlung , aben drauf einen Rahmen aus 40/40 mm Schwarzsstahl , ca 140 cm hoch , 400 cm breit , 40 cm tief.
    Gab dann 4 Elemente je 100 cm breit , da kamen in jedes Element zwei 10 mm Glasböden rein.

    Hat mir nach 3 Jahren nicht mehr gefallen , wieder abgebaut und mal die Schweißstellen mit einer Hydraulikpresse " getestet ".
    Fast alle Schweißpunkte waren nicht ordentlich " durchgeschweisst " sondern eher nur " zusammengepappt " :emoji_frowning2:

    Und das obwohl ich geübt hatte und wir 2 wirklich gute Rehm Schweißgeräte haben.

    Hab jetzt einen rüstigen Rentner wenn´s was zu schweißen gibt , getreu nach dem Motto :

    " Schreiner bleib bei deinen Leisten " :emoji_grin:

    Gruß
     
  19. fahe

    fahe ww-robinie

    Beiträge:
    1.019
    Ort:
    Coswig
    ...muss man ja nicht...:emoji_wink:

    Heute darf ich mir vom Metallbauer die restlichen 3 Meter Winkelprofil zugeschnitten wieder abholen. 59-Grad-Winkel und ähnlich kruden Kram wollte ich mir mit der Flex nicht antun, Habe die Mitbewohner am letzten Wochenende schon genug damit geärgert, zwei 90-Grad-Außenecken mit Gehrungen zuzuschneiden. Am Wochenende wird dann wieder gebrutzelt...:emoji_wink: Muss ja aber in dem speziellen Fall nicht wirklich halten und auch nur von einer Seite - halbwegs - gut aussehen. Das kriege ich autogen und mit der Fächerscheibe ganz gut hin.

    Ich hoffe, dass soooo nahe nie wieder jemand sein Auge an meine Schweißkünste wagt....;
     

    Anhänge:

    • ecke.jpg
      ecke.jpg
      Dateigröße:
      858,1 KB
      Aufrufe:
      211
  20. Tulesch

    Tulesch ww-nussbaum

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wuppertal
    Mann muß halt immer bedenken, welche Kräfte auf eine Schweißnaht wirken (zug, druck, scher), dann reichen auch Heftstellen.

    Aber wehe es kommt jemand an und sagt "Ich kann nicht schweißen, aber gut Heften" :emoji_wink:
     
  21. Tulesch

    Tulesch ww-nussbaum

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wuppertal
    Übrigens, tolle Werkbank! Wie werden die Stützen für die Ausleger unten befestigt?
     
  22. Macchia

    Macchia ww-robinie

    Beiträge:
    1.521
    Ort:
    Corsica
    wieso?
    schaut doch gut aus.

    Wer wirklich übelste Schweissnähte sehen möchte, kauft GS und TÜV geprüfte Auffahrrampen für 50,- im Baumarkt.

    Solange wir keine Pipelines oder KFZ schweissereien abliefern müssen ist das gut genug.

    Grüße
    Martin
     
  23. Macchia

    Macchia ww-robinie

    Beiträge:
    1.521
    Ort:
    Corsica
    Hallo Bluesound,

    das war etwas stoffelig von mir, nur über die Schweissnähte von Fahe zu schreiben.

    Deine Werkbank gefällt mir ausgesprochen gut.
    Sind doch sehr viele Arbeitsschritte bis so ein Teil in der Güte dasteht.

    Wie belastbar/steif sind die Ausleger?

    und eine andere Frage zu den Bluewheels:
    sind die wirklich besser als andere von der Drehtellerlagerung im Vergleich zu Rollen aus dem Industriebedarf?

    Klasse Werkbank
    Gruß
    Martin
     
  24. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    3.790
    Ort:
    heidelberg
    Hallo

    Klar ,aber wenn ich einen auf Gehrung geschnittenen Rahmen 40/40 mm mit Handhebelkraft auseinanderbiegen kann stimmt was an meinen Schweisskünsten nicht :emoji_wink:
    Dann lieber schreinern.

    Wenn ich richtig schweissen kann brauch ich mir da keine Gedanken machen :emoji_stuck_out_tongue:
    Deswegen hol ich mir da lieber einen der´s kann.

    Gruß
     
  25. Tulesch

    Tulesch ww-nussbaum

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wuppertal
    Naja nicht ganz :emoji_wink:
    Ich bin ja Industriemechaniker mir jahre langer Schweißerfahrung (auch wenn ich im Nutzfahrzeuggewerbe hängen geblieben bin).
    Ja nach Bewegung oder Kraft sind evtl. immer zusätzliche Knotenbleche nötig.

    Klar, bei einer Werkbank jetzt nicht. :emoji_wink:

    Hab übrigens auch ne kleine für im Keller aus Stahl.

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden