Eine etwas andere Frage

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von paedderz, 23. Oktober 2019.

  1. paedderz

    paedderz ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oberreichenbach
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum. Kurz zu mir: Ich bin 23 Jahre alt und arbeite bei HOMAG Plattenaufteiltechnik GmbH als Maschinenbauingenieur.

    Neben meinem alltäglichen Geschäft würde ich gerne Excel-Tabellen (-Dokumente) in Form von beispielsweise Kostenkalkulationen und grafischen Darstellungen erstellen.

    Mein Ziel ist es, Zielgruppen anzusprechen, die mit dem Thema Excel nicht so vertraut sind.

    Dabei möchte ich offen für alle Branchen sein und z.B. selbständigen Personen bei alltäglicher, immer wiederkehrenden Aufgaben (Kalkulationen, Berechnungen, etc.) eine einfachere Arbeitsweise ermöglichen.


    Letztendlich wollte ich hier im Forum meine Gedanken teilen und evtl. ein paar Meinungen einholen.

    Über das Thema denke ich mittlerweile schon etwas länger nach, jedoch weiß ich nicht, ob es überhaupt Bedarf gibt, wie ich am besten das ganze angehen soll und ob diese Dienstleistung überhaupt bezahlt wird.

    Über ein paar Kommentare würde ich mich freuen!

    Gruß
     
  2. Frostisoo

    Frostisoo ww-kastanie

    Beiträge:
    25
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,
    verstehe ich es richtig, dass es deine Geschäftsidee ist, Einzel- und Kleinstunternehmen dabei zu unterstützen, mit Hilfe von ausgeklügelt und individuell programmierten Exceldateien ihre administrativen Tätigkeiten „LEAN“ zu gestalten?

    Lg, Michael
     
  3. Hubraumschrauber

    Hubraumschrauber ww-kastanie

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Tübingen
    Hallo,
    die Leute zahlen das, wenn sie Zeit sparen, oder des Risiko reduzieren, falsch zu kalkulieren.
    Ich denke Du wirst keinen Erfolg haben, wenn Du nur anbietest, sag mir was Du heute alles händisch iwie kalkulierst und ich liefer Die Excel dazu. Warum?
    Weil die Leute keine Zeit sparen, und sich das Ergebnis hinsichtlich Fehlkalkulation reduzieren wird.
    So gut oder schlecht die Kalkulation heute händisch ist, so gut oder schlecht sind die Daten, die morgen in der Excel stehen und übermorgen von irgendjemand nachgepflegt werden müssen. Kosten ändern sich, Zukauf, Lohn, Maschine, etc... dann kommt der Markt ggü. und wirft wieder alles über den Haufen.
    Ich kenne keine Kalkulationsmodelle von Schreinern aber ich stelle mal folgende These auf:
    Der Schreiner der Modelle für Gießereien kalkuliert, hat schon eine Excel und das Ergebnis legt er gegen die Erfahrung und macht sein ANG. Ob die Excel bunt ist oder nicht, interessiert ihn nicht.
    Der Schreiner der kleine Möbel Kalkuliert, hat seine Kostenblöcke auf dem Block zusammen, bevor er den Rechner hochgefahren hat.
    Ich denke der Schritt lohnt sich nur in Verbindung, wenn das Programm auf einem Tablet/mobile phone funktioniert und das Ergebnis ein ANG ist, das man dem Kunden schicken kann. Idealerweise auch gleich die Rechnung beinhaltet.
    Das ist interessant Handwerker, die wiederkehrende! Angebote machen müssen.
    Das kann ein Maler sein, der auf dem Tablet die Daten der Baustelle eingibt und dem Kunde das Angebot schickt, idealerweise auch die Rechnung daraus generieren kann.
    Der der heute alles Händisch auf dem Block aufnimmt und mit Erfahrung sein ANG zusammen nagelt, nützt die Excel morgen nicht.
     
    yoghurt gefällt das.
  4. paedderz

    paedderz ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oberreichenbach
    Ja genau, das war bzw. ist eigentlich meine Idee.
     
  5. paedderz

    paedderz ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oberreichenbach
    Hallo,
    vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich verstehe deine Ansicht zu diesem Thema zu 100%.
    Ich denke in einzelnen Fällen wären solche Excel-Tabellen für den ein oder anderen hilfreich. Die frage ist, ob man diesen einen dann findet und ob dieser dann noch ein paar Euros dafür zahlen würde. Wie du schon meintest, geschieht viel mit Stift und Papier und ich glaube kaum, dass diese Personen dann bereit sind, ihren "Workflow" dann anzupassen.
     
  6. Roterbischof

    Roterbischof ww-kiefer

    Beiträge:
    46
    Ort:
    Ludwigshafen
    Hallo, hier sollte man noch erwähnen, das Handwerker auch öfter mal ihre Angebote als Datei abgeben müssen, wenn sie an z.B. öffentlichen Ausschreibungen Teil nehmen möchten. Die hierfür nötigen Programme, müssen "gaeb" Dateien lesen und ausgeben können. Hierfür gibt es auch schon etliche Anbieter. Ein Programm, das hier keinen Anschluss bietet wäre glaube ich nur für eine sehr kleine Marktlücke gedacht. Also Schreiner, die zwar PC bedienen, aber Excel-Tabellen nicht selbst schreiben können, also die Generation, die gut 50 bis 60 Jahre alt ist und einen klein Betrieb haben. Mfg
     
  7. mj5

    mj5 ww-birnbaum

    Beiträge:
    224
    Ort:
    Calgary
    N' Abend!
    Also kurzfristig war ich kurz davor, empoert zu sein! :emoji_grin:
    Aber um auch was zum Thema beizutragen: Mit excel alleine wird das nix.
    Das geht zwar zum was Rechnen, aber zum Datenverwalten ist es halt, gelinde gesagt, unkomfortabel.
    Ohne eine Datenbankloesung im Hintergrund wuerde ich nicht anfangen.

    Gruesse
    Mattes
     
  8. brubu

    brubu ww-ulme

    Beiträge:
    171
    Ort:
    CH
    Hallo zusammen
    Systeme funktionieren gut für wiederkehrende Aufträge. Wenn man bunt gemischt verschiedene Arbeiten
    ausführt nützt das wenig. Bzw. ein System aufzubauen ist zu aufwendig. Zudem ist es sehr schwierig die
    Arbeitszeiten hoch detailliert zu erfassen, das variert immer mehr oder weniger stark da auch ähnliche
    Aufträge nie genau gleich sind oder nicht die gleichen Leute die Arbeit ausführen.

    Material ist kalkulierbar, bei der Arbeit fängt die Schätzerei, bzw. vergleichen mit Erfahrungswerten an.
    Das ist oft auch in grösseren Betrieben so.

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden