Eichenbeine einfärben

Unregistriert

Gäste
Hallo zusammen!

Ich beabsichtige Esszimmerstühle mit Eichenbeine zu kaufen (Artikelbeschrieb: massive Eiche, klarer Acryllack) und möchte diese mit Nussbaumbeize einfärben, damit sie zum Nussbaum-Esstisch passen.

Ich finde leider keine Stühle mit Nussbaumbeinen in meinem Preisrahmen, daher dieses Vorhaben, welches mir empfohlen wurde.

Da ich dies zu wenig kenne, wollte ich fragen, wie ich am besten vorgehe und ob jemand damit Erfahrung hat.

- kann ich einfach überbeizen?
- oder muss ich die Beine vorher besser abschleifen?
- sieht es nachher "echt" aus oder kommt das eher schief raus?
- welches Material kaufe ich am besten, was ist zu empfehlen?

Vielen Dank und Grüsse aus der Schweiz
Irene
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.953
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

neien einfach drüberbeizen kann man nicht.
um das Holz mit einer Beize farblich zu verändern muss die Lackschicht zu 120 % runter, also wirklich alles, sonst wird das Ergebmis fleckig ( die noch mit Lack behafteten Stellen nehmen die Beize weniger oder gar nicht auf).
Eiche an Nußbaum anzugleichen halte ich für nicht mgl.. Farblich mag das gehen aber Eiche ist ein grobporiges Holz und Nußbaum feinporig so das hier nie eine wirklich Angleichung gelingen kann. Ich würde Buche nehmen, das wird gerade im Stuhlbereich häufig als stabiles Holz genommen und durch Beizen dem gewünschten Farbton angeglichen. Du solltest versuchen gänzlich unbehandelte Stühle zu bekommen. Frag mal beim örtlichen Schreiner nach. Der hat sicherlich einen günstigen Zulieferer mit großer Auswahl.
 

Unregistriert

Gäste
vielen Dank Carsten, damit hast Du mir sehr geholfen!
Grüsse Irene
 
Oben Unten