Eiche Mosaik Parkett mit Salimiak behandeln?

knechinger

ww-pappel
Mitglied seit
17 Januar 2008
Beiträge
2
Guten Abend,

habe mir vor einigen Wochen ein kleines Häuschen mit Mosaikparkett in Eiche zugelegt!

Da der Boden schon 40 Jahre im Haus veklebt ist habe ich vorige Woche die Räume bis zum 120 er Körnung geschliffen.

Eigentlich wollte ich die Räume dieses Wochenende versiegeln, doch meine Freundin meint jetzt das Sie den Boden gerne dunkler hätte!:eek:

Da bin ich im Forum auf Salmiakgeist gestossen.

Wäre es theoretisch möglich mit Salmiak die schon verlegten Böden dunkel zu "räuchern", oder ist das kompletter Nonsens!

Eine Alternative wäre auch von Bona das Parkett decor, und mit Wasserlack zu versiegeln!--- Hat jemand erfahrung damit?

Oder welche Möglichkeiten gäbe es noch um eine Eiche dunkler zu machen?


MFG

Florian Bäck
Ried im Innkreis Ö
 

plastic

ww-fichte
Mitglied seit
3 Mai 2007
Beiträge
22
hallo florian,

boden räuchern wird nicht gehen weil das gas aufsteigt...außerdem ist das generell ein schwieriges thema.

ich würde anstelle von lackieren abdunkelndes öl nehmen.

allerdings ist auch zu bedenken dass der frisch verlegte boden sowieso in den nächsten jahren um einiges nachdunkeln wird.
 

1000 Baustellen

ww-ahorn
Mitglied seit
11 Januar 2008
Beiträge
128
Ort
Rhein Main
das mit dem vor ort räuchern geht schon , ist aber riesen zucht und alles holz im haus welches gerbsäure hat und nicht richtig abgedeckt ist wird gleich mitgeräuchert .

z.b. asuso , pallmann ...... und konsorten biten pigmentierte öle und lacke an - einfacher und schneller
 

knechinger

ww-pappel
Mitglied seit
17 Januar 2008
Beiträge
2
Danke erstmals für die Tips!

Na ja mitn Öl ist so ne sache.
Ich haber ehlich gesagt nicht die Lust die Gehstraßen immer wieder nachzuölen, darum wäre mir eine versiegelte Oberfläche bedeutend lieber!

Eine andere Idde wäre noch den Boden zu Beizen und danch mind. 3 mal mit Wasserlack zu versiegeln, damit man nicht gleich das Eichenholz sieht, wenn einmal etwas umfällt!

MFG
Florian Bäck
 

Anatas

ww-pappel
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
7
Ort
Südschwarzwald
Vor ort Räuchern... das tät ich mal lieber lassen.... zum einen bekommst du die ammoniaklösung nicht gleichmässig drauf, zum anderen denk mal an die gase....wo steht denn das haus?... in nem wohngebiet ?.....? ich hab mal so ne räucheraktion in ner siedlung versucht... da kam dann die feuerwehr... mit der abc ausrüstung....

coool:emoji_grin: :emoji_grin: :emoji_grin:

gretinx chris
 

Hacki

ww-esche
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
570
Ort
Saarbrücken
Zum allgemeinen Verständnis:
als Räuchern bezeichnet man in diesem Fall das Verdunstenlassen von Ammoniak, wobei die Dämpfe mit der Gerbsäure des Holzes reagieren und das Holz je nach Länge der Einwirkzeit dunkel färben.
Eine früher gebräuchliche Methode, heute durch "Beizen" verdrängt.
Sie wird noch in der Restaurierung bzw. Fälschung von Antiquitäten angewand.
Gruß Gerd
 

1000 Baustellen

ww-ahorn
Mitglied seit
11 Januar 2008
Beiträge
128
Ort
Rhein Main
Danke erstmals für die Tips!

Na ja mitn Öl ist so ne sache.
Ich haber ehlich gesagt nicht die Lust die Gehstraßen immer wieder nachzuölen, darum wäre mir eine versiegelte Oberfläche bedeutend lieber!

Eine andere Idde wäre noch den Boden zu Beizen und danch mind. 3 mal mit Wasserlack zu versiegeln, damit man nicht gleich das Eichenholz sieht, wenn einmal etwas umfällt!

MFG
Florian Bäck
du kannst mit diversen produkten verschiedener hersteller einen mit pigmentiertem öl gefärbten boden überlackieren -- mit einem parkettsiegel auf wasserbasis .

nehmen wir z.b. Asuso . pigmentöl in gewünschter farbe und menge ( herstellerangaben beachten ) mit dem hartöl vermischen - apilzieren und nach der angegebenen trocknungszeit überlackieren ---- ja es funtioniert , wir haben schon hunderte qm so eingefärbt .

zu beachten ist das der letzte holzschliff EXTREM gut wird - soll heissen einwandfreies schleifbild , auch im randbereich ( quadro leihen , rotex leihen ?? )

laufstrassengefahr hast du bei deiner oben genannten lösung auch , einen geölten boden kann man nachölen ( auch mit pigmentiertem öl ) ein versiegelter boden welcher vorher mit pigmentiertem öl gefärbt wurde - da wird es schwer bis unmöglich etwas zu reparieren .
 
Oben Unten