Eiche Dielenboden Deckbreite 11m

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von Christoph, 4. Mai 2008.

  1. Christoph

    Christoph ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Odenwald
    Hallo liebe Kollegen, werde in den nächsten Wochen einen Eiche Dielenboden verlegen, und zwar auf Kanthölzer 60 x 80 mm geschraubt. Habe das ja schon häufiger gemacht, auch ohne Probleme gehabt zu haben. In diesem Fall kommen mir jedoch schon etwas Bedenken, nachdem die Deckbreite insgesamt 11 m beträgt. Sehe ich das richtig, daß im Prinzip bei der geschraubten Diele jedes Brett für sich arbeitet, und damit die Dimensionsänderung für jedes Brett einzeln statt findet. Es bilden sich ja viele Fugen, bei dem Trochknen des Holzes. Da ich je nach Jahringverlauf pro % Holzfeuchteänderung ein Schwundmaß von 18 - 39 mm hätte, wäre das ziemlich fatal, falls der Boden als gesamte "Platte" arbeiten würde. Der Randabstand wäre ja nicht mehr abzudecken. Auch eine zusätzliche Dehnungsfuge ist ja quatsch. Aber die Bretter sind ja nicht seitlich miteinander verleimt. Hat jemand im Forum schon Erfahrungen mit so großen Deckbreiten gesammelt? Gruß Christoph
     
  2. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    ???
    du hast deine frage doch selbst schon beantwortet: der schwund wird auf rund 80 fugen aufgeteilt und ist daher kaum nennenswert und sicher kein problem aus technischer sicht.
     
  3. maikelhappie

    maikelhappie ww-birke

    Beiträge:
    59
    Ort:
    Berlin
    ???

    Wieso 80 Fugen, sind die Bretter nur 73mm breit oder wie???

    Du solltest aber auf jeden Fall auf nen großen Randabstand achten weil ja nicht nur das Schwinden, sondern auch das Quellen des HOlzes bedacht werden sollte....
    Gruss Maikel

     
  4. Christoph

    Christoph ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Odenwald
    Dann bin ich ja beruhigt, daß ich keinen "Denkfehler" hatte. Vielen Dank für die Antworten.:emoji_grin:
    Gruß Christoph
     
  5. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    ????

    Erklär mal bitte wie du darauf kommst.


    hutch
     
  6. maikelhappie

    maikelhappie ww-birke

    Beiträge:
    59
    Ort:
    Berlin
    Weia !

    Hallo Hutch,
    peinlich peinlich....!
    Habs eben nochmal nachgerechnet und komme bei 15mm Randabstamd auf ne Deckbreite der Dielen von 135, 43mm das entspricht 81 Dielen mit 80 Fugen....
    Schöne Pfingsten....
    Maikelhappie[

    QUOTE=hutch;71337]????

    Erklär mal bitte wie du darauf kommst.


    hutch[/QUOTE]
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden