Eiche bearbeiten und dunkel färben

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 16. Februar 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo @all,
    ich bin absoluter Laie, möchte aber meinen Eiche-Schrank farblich in Richtung Kolonialstil umgestalten. Wie muss ich vorgehen?

    Da ich keinen Fotoapparat habe, hier mal einen Link, wie der Schrank aufgebaut ist (ist zwar nicht der gleiche Schrank, ist aber aus der gleichen Serie)

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Hier kann man noch besser die Holzdetails erkennen:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Jetzt meine Fragen:
    Muss ich vorher irgendwelchen Lack abscheifen (und wenn ja, was passiert, wenn z. B. im Bereich der Intarsien Lackreste verbleiben)? Gäbe es auch Alternativen zum abscheifen?

    Ich würde gerne eine Beschichtung oder Färbemittel auftragen, was umweltfreundlich und pflegeleicht ist. Welches ist zu empfehlen?

    Wenn man das Möbelstück z. B. ölen würde, kann man es später lackieren?

    Das wären meine Fragen, über Antworten würde ich mich freuen.
     
  2. Frank77

    Frank77 ww-birnbaum

    Beiträge:
    233
    Abschleifen > ölen mit Triptrap Colour-Öl (10 Farben)

    Später lackieren? für was?
     
  3. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Danke für die Antwort.

    Ich habe aber ein wenig Angst vor dem Abschleifen (wegen evtl. verbleibenden Lackresten in den Intarsien und dadurch vielleicht scheckiger Färbung). Gibt es vielleicht Alternativen, bei denen man die Oberfläche nur anschleifen muss?

    Zu der Lackierung nach dem Ölen: Damit meinte ich einen anschließenden Klarlackauftrag.
     
  4. Frank77

    Frank77 ww-birnbaum

    Beiträge:
    233
    da kenn ich keine alternativen. würde mich also auch interessieren :confused:
     
  5. hanofreund

    hanofreund ww-pappel

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Hüllhorst
    nach dem ölen kann man grundsätzlich mit nichts mehr lackieren, nur nachölen, ist doch viel edler, zum abschleifen, viel spass.
     
  6. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.115
    Ort:
    Lichtenfels
    Lack auf Öl geht bei Naturfarben

    Wenn nach dem Abschleifen mit Naturöl gearbeitet worden ist, dann kann man später problemlos auch einen Naturharzlack auf Ölbasis verwenden. Wir haben den seidenmatt und glänzend im Programm.

    Eine sehr gute Lösung ist auch das Finishöl. Es hat Lackleinanteile und ergibt einen unaufdringlichen Glanz.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural-Farben.de
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden