Edwards designed by Edward B. Tuttle

Dieses Thema im Forum "Newsticker" wurde erstellt von archiexpo, 10. Oktober 2008.

  1. archiexpo

    archiexpo ww-pappel

    Beiträge:
    0
    RSS Feed der Seite archiexpo.de
    Manchmal findet man in der eigenen Geschichte des Unternehmens Möbel, die alle Voraussetzungen für einen Klassiker haben. Edwards, ein Sofaprogramm aus dem Jahr 1981 von dem amerikanischen, in Paris lebenden Architekten Edward Tuttle, überzeugte das hauseigene Team ob seiner Aktualität und Eigenständigkeit aufs Neue. Edwards wird wie damals als Fauteuil, Sofa und Chaiselongue produziert. Die Unverwechselbarkeit entsteht aus der Spannung zwischen innen und außen, zwischen höchster handwerklicher Perfektion in Form der tiefen Knopfheftung auf den Innenseiten, und einer sehr ruhigen Oberfläche auf den Außenseiten. Insbesondere bei der Chaiselongue entwickelt diese Spannung einen ganz eigenen Charme durch den Wechsel von innen nach außen.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden