Eckbank

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von G.F.P.s, 1. Februar 2009.

  1. G.F.P.s

    G.F.P.s ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oranienburg
    Hallo zusammen

    ich baue gerade eine Eckbank aus massivem Fichtenholz. Das ganze soll später hell decor gewachst (Osmo) und dann geölt (Osmo Hartwachsöl) werden - hoffe die Kombination funktioniert.
    Zwei Fragen habe ich in dem Zusammenhang:
    1. Bei der Herstellung der Sitzflächen werden einfach 6x12 KVH Stangen verleimt - ich würde gerne eine Optik wie man sie von Bootsbeplankungen kennt erzeugen also jeweils eine schwarze Fuge zwischen den einzelnen Balken - hat jemand eine Idee wie man das macht?

    2. Der Winkel zwischen Sitzfläche und Lehne beträgt 97 Grad. Die beiden Schenkel will ich auf Gehrung verbinden. Die Formeln für Schiftungen sehen alle sehr komplex aus - gibt es da nicht eine Faustformel für den Gehrungswinkel an der Lehne?

    Vielen Dank im Voraus

    Gordon
     
  2. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    0. NEIN die Kombination funktioniert nicht.
    Wachs liegt auf der Fläche. Öl sollte in die Fläche einziehen. ( Kurzfassung)
    Wachs nach Öl geht.
    1. Ich würde eine Ader dunklen Holzes / evtl Thermoholz einleimen.
    2. berechnen lassen Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  3. G.F.P.s

    G.F.P.s ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oranienburg
    Hallo Carsten,

    danke für die Tips - das Excel File ist cool.

    Meistens wird hier im Forum gesagt, dass Öl am Ende die härteste Oberfläche bringt ist es dann ok eine Lasur für die Farbgebung vorher zu verwenden?

    Wie stelle ich die kleinen Leiste her? Muss ich die auf der ganzen Breite einleimen oder kann ich auch mit der Oberfräse eine Nut herstellen und dann eine Leiste einlegen - macht nur Sinn wenn es die Leisten irgendwo fertig gibt ?

    Ist Thermoholz Standard Programm beim Holzhändler?

    Grüße
    Gordon
     
  4. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    Für die Farbgebung würde ich wenn ein pigmentiertes Öl verwenden. Ist am einfachsten auch betreffend Auffrischen .
    Fertigungstechnisch kannst du die sowohl mit einleimen als auch als Nut einfräsen.
    Fertig dürfte es die Leisten nicht geben. Es ist leider auch beim Holzhandel recht schwer Thermoholz zu bekommen. Einfach nachfragen. Beim Schreienr aufschneiden und auf Dicke hobeln lassen, sollte nicht die Welt kosten.
     
  5. G.F.P.s

    G.F.P.s ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oranienburg
    alles klar - danke ...
     
  6. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.154
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    für die Bootsbeplankungsoptik kann man auch eine Fuge einnuten und eine schwarze Neoprendichtung einziehen.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden