Douglasie streichen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Hasemann, 13. Juli 2016.

  1. Hasemann

    Hasemann ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bs
    Hallo
    Ich habe vor , meine Terasse mit Douglasien Brettern zu verlegen .
    Das Holz möchte ich jetzt Wetterfest streichen bin mir aber nicht sicher ob ich die richtige Kombination auftrage .
    Meine Idee währe erstmal Holzlasur Teak und nach dem trocknen eine dünne Schicht klaren Bootslack .
    Währe das zu empfehlen ?
    Oder sollte man grundsätzlich erst Holzöl auftragen statt Lasur ? Danach den Bootslack drüber streichen oder hält die Farbe dann nicht mehr auf dem Öl
    Mir ist wichtig ,dass das Holz schön glänzt und nicht so schnell ergraut
    Danke im voraus
     
  2. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Guten Morgen,
    nimm ein Terrassenöl. Das ist Diffusionsoffen
    und läst das Holz atmen. Deckende Schichten
    wie Bootslack sind nicht gut für Terrassendielen.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.965
    Ort:
    Dortmund
    Das sind zumindest sehr untypische Ansprüche an eine Terrasse, die du da hast. Das man sowas trotzdem erreichen kann, sieht man ja an Holzbooten. Dann musst du aber auch jährlich nachlackieren. Und jede kleine Fehlstelle muss recht zügig ausgebessert werden. Zudem hast du bei einer verlegten Terrasse Schwierigkeiten, zwischen den Dielen zu lackieren. Und wenn du auch dort nicht regelmäßig für optimalen Schutz sorgst, zieht dir das Wasser dort unter den Lack und breitet sich dort dann weitflächig aus.

    Hast du schonmal irgendwo so eine glänzend lackierte Terrasse gesehen?
     
  4. Standöl

    Standöl ww-kirsche

    Beiträge:
    156
    Ort:
    Konstanz
    Tatsächlich ein ungewöhnlicher Wunsch, welcher nicht zu realisieren ist. Die Haftung des Bootslacks auf einer Lasur ist zwar kein Problem, aber den harten Lack auf eine weniger trittfeste Lasur macht keinen Sinn, b) die Problematik der Unterwanderung hat Winfried schon angesprochen und c) wegen der mangelnden Rutschfestigkeit bei Nässe geht das ohne Antislip-Zusatz nicht. Macht bei uns am Bodensee kein Bootseigner auf seinem Deck. Was anderes wäre Metall oder GFK und das auch nur in deckend farbig.
    Gruß
    Wolfgang
     
  5. Hasemann

    Hasemann ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bs
    War nur erstmal eine Idee von mir , weil ich einen schönen Glanz auf der Oberfäche haben möchte und ich dachte Bootslack währe dafür sehr gut geeignet.
    Welche Alternative gibt es für mich das ich einen gewissen Oberflächenglanz bekomme und dass das Holz nicht nach kurzer Zeit einen Graustich bekommt ?
     
  6. Standöl

    Standöl ww-kirsche

    Beiträge:
    156
    Ort:
    Konstanz
    Glanz heißt Glätte und bei nasser Oberfläche Rutschgefahr. Grauwerden hat nicht unbedingt was mit fehlendem Glanz zu tun, sondern mit UV- und Wassereinwirkung auf ungeschützte Holzflächen. Vernünftig ölen (wirklich nur ölen also imprägnieren) und dann regelmäßig nachölen. Die Qualitätsunterschiede sind da allerdings erheblich und die Zusammensetzungen vaiieren auch stark. Also klären, ob man ein Naturprodukt will oder ob das keine Rolle spielt.
    Gruß
    Wolfgang
     
  7. Hasemann

    Hasemann ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bs
    O.K.
    Dann werde ich die Bretter ölen wie oft sollte man das pro Jahr in etwa machen ?
    Währe einmal im Frühjahr und einmal im Herbst ausreichend?
     
  8. Standöl

    Standöl ww-kirsche

    Beiträge:
    156
    Ort:
    Konstanz
    Das wäre mehr als die meisten wohl machen. Wieviel m² sind es denn?

    Gruß
    Wolfgang
     
  9. Hasemann

    Hasemann ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bs
    Ca. 12 Quadratmeter
     
  10. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.114
    Ort:
    Lichtenfels
    Glänzende Douglasie auf der Terrasse

    Mit diesem Wunsch strebst Du Qualitäten wie im Innenbereich an. Und das, wo die Terrasse nicht nur mit Straßenschuhen begannen wird, sondern auch Wind und Wetter standhalten soll.

    Hinzu kommt, dass Douglasie recht weich ist und deshalb harte Lackschichten leicht aufbrechen könnnen.

    Von meiner Seite würde ich das Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.im Farbton Douglasie empfehlen. Das Öl trocknet schichtbildend aus - durchaus mit ein wenig Glanz. Wenn es Dir zu wenig Glanz ist, dann kannst Du noch das Finish-Öl aufpolieren. wenn Du das dann tatsächlich im Frühjahr und Herbst Dir vornimmst, dann bleibt Dir der Glanz erhalten.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural-Farben.de
     
  11. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    12 m2 sind ja nicht die Welt. Die Pflege
    hält sich ja in Grenzen. Wie bereits gesagt.
    Ein gutes Terrassenöl in regelmässigen Ab-
    ständen kann dir deine Terrasse farblich
    erhalten. Nur durchhalten musst du mit
    der Pflege. Frank ist da der Spezi.
     
  12. terrassenbauen

    terrassenbauen ww-eiche

    Beiträge:
    376
    Hallo,

    zweimal im Jahr musst Du aber schon ran, damit es schön bleibt. Bitte bedenke, dass beim Ölen mit pigmentierten Ölen der Farbton immer dunkler wird. Also eher hell anfangen, dabei ist Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. mit Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. wohl eine gute Mischung, die einige unserer Kunden bereits einsetzen).

    Und gründlich reinigen vorher :emoji_grin:
     
  13. Hasemann

    Hasemann ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bs
    Danke für die vielen Antworten !

    Habe mich überzeugen lassen und entschieden die Douglasien Bretter nur zu ölen .

    Jetzt noch eine Frage dazu .. ich würde gerne das Holzöl von Xyladekor in der Farbe Teak dafür nehmen .
    Weil ich den Farbton im vergleich zur Douglasie viel schöner finde Aber kann ich diesen Farbton auch für Douglasien Holz benutzen , weil xyladekor Teak ja eigentlich für Harthölzer bzw. Teakholz angewendet werden soll ?

    Gruß Micha
     
  14. Hasemann

    Hasemann ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bs
    Hatte ich vielleicht noch nicht erwähnt die Bretter sind frisch aus dem Baumarkt und bisher unbehandelt ..
     
  15. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.965
    Ort:
    Dortmund
    Gib mal einen Link zu dem Öl. Auf der Xyladecor HP gibts kein "Holzöl" im Farbton Teak.
     
  16. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.114
    Ort:
    Lichtenfels
    Wenn es tatsächlich nur ein Farbton ist der "Teak" heißt, dann sollte es auch gehen. Wenn das Öl speziell für Teak ausgelegt ist, dann könnte es evtl. zu mager gemischt sein und auf Glanz kommst Du damit dann auch nicht.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural-Farben.de
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden