Douglasie Qualitätsprobleme

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von fup419, 22. August 2008.

  1. fup419

    fup419 ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe über Internet bei einem Holzhandel ca. 650 lfm Terrassendielen aus Douglasie 1. Wahl mit entsprechender Unterkonstruktion gekauft. Schon bei der ersten Lieferung waren ca. 30 Dielen mit schweren Hobelfehlern dabei. Diese wurden relativ problemlos ausgetauscht. Inzwischen wurden die Dielen im Garten durch eine Montagefirma verarbeitet , mit Edelstahlschrauben wie es sein sollte. Nachdem das Holz verarbeitet wurde stellen sich in meinen Augen folgende Mängel heraus:
    -Astlöcher fallen quasi täglich heraus und müssen neu eingeklebt werden
    -Holz zieht sich zusammen, es entstehen Spalte an den Stoßstellen
    -Risse treten auf
    -Harz tritt aus
    -Holz splittert
    -Weiße Flecken auf der Oberfläche (sieht aus wie Schimmel, lässt sich abkratzen)

    Mit dem Händler kommuniziere ich inzwischen nur noch über meine Anwältin. Ich bin der Meinung hier minderwertiges Holz geliefert bekommen zu haben, der Händler behauptet dies sei alles normal. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen mit Douglasie? Ist das wirklich normal? Wir haben vor ca. 3 Jahren unseren Balkon mit Bangkirai belegen lassen und haben nur gute Erfahrungen damit gemacht.

    Ich würde mich über Tipps, Erfahrungen, Wissenswertes sehr freuen.

    Danke im Voraus

    Andreas
     
  2. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    zwei dinge vorab:
    douglasie ist kein bangkirai. das merkst man unter anderem am preis.
    warum kaufst du holz übers internet und lässt es dann noch von jemandem anders verlegen?

    kannst du fotos hochladen?
     
  3. fup419

    fup419 ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Hallo raftinthomas,

    Danke für die schnelle Antwort. Fotos hochladen klappt leider momentan nicht so richtig, versuche es später nochmal. Klar gibt es einen Unterschied zwischen Bangkirai und Douglasie, aber darf das Holz deswegen z.B. splittern?
    Bilder folgen.

    Gruß

    Andreas
     
  4. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    grundsätzlich erst mal ja.
    fotos hochladen geht erst nach fünf beiträgen.
     
  5. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.271
    Ort:
    Saarland
    Das sollte nicht zu häufig passieren.
    Das ist Normal
    Das ist Normal
    Das ist Normal und wird mit der Zeit weniger
    Das ist Normal und verstärkt sich bei Riffeldielen aus Nadelholz natürlich noch.
    Auch das ist normal, sollte Harz sein, das trocknet.

    Du hast ein Nadelholz gekauft, das entsprechende Eigenschaften hat. Eine Terasse aus Douglasie (habe ich selbst seit diesem Jahr) Ist nunmal eher was rustikales.

    Gruß

    Heiko
     
  6. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.075
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Andreas,

    mein Holzhändler meinte nur auf Anfrage nach Douglasie, ich solle viel Zeit mitbringen und alles durchsortieren gerade wegen der Astlöcher. Das geht leider bei einem Internetkauf nicht. Bei meiner letzten Douglasie-Terrasse vom gleichen Händler sind seit 2 Jahren keine Löcher entstanden.

    Gruß
     
  7. fup419

    fup419 ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Danke für die prompten Antworten. Ich habe mich gestern im Baumarkt beraten lassen: Der Mitarbeiter sagte mir, dass Harzaustritt kleinesfalls vorkommen sollte, jedenfalls nicht in diesem Ausmaß. Er sagte, dass es bei minderwertigen Hölzern passiere. Prinzipiell bestätigt seine Aussage meine Vermutung hier nicht die bestellte erste Wahl, sondern 2. oder 3. Wahl bekommen zu haben.
    Was kann man denn gegen diese weisse Flecken machen, und wie lange kann das Problem auftreten?
     
  8. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    sorry,

    aber baumarktberatung ist anerkanntermassen zu 95% schlecht.
    mach mal fotos und stell sie ein. alles andere ist glaskugelgucken.
     
  9. TischlerLoos

    TischlerLoos ww-robinie

    Beiträge:
    1.327
    Ort:
    Espelkamp
    scheints das er das nicht versteht.... und lieber hören möchte oh nein ein spalt.... und harz oh gott.......

    was soll man dazu noch sagen ausm INternet bestellt und nun wird die ware bemängelt...

    warum wäre denn der Tischler oder so teurer gewesen?
    Weil da die qualität gestimmt hätte... zumindest was den Bereich von asthölzern angeht.

    was die anderen "Fehler" angeht haben meine Vorschreiber wohl genug dazu geschrieben

    Gruß Patrick Loos
     
  10. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Wuppertal
    Mal ehrlich: "Douglasie" ist ja nichts anderes als Kiefernholz (Pinaceae). Es ist halt nur die genaue Spezies "Pseudotsuga menziesii" hiermit gemeint. Wenn Du vor einigen Jahren nach "Douglasie" gefragt hättest, hätte Dir jeder Holzhändler gesagt "Ah, Kiefer wollen sie!".

    Ist also reines Marketing, das jetzt als was Besonderes zu verkaufen. Genau wie Prosecco, der lange als "Italienischer Schaumwein, trocken" ein Aschenputteldasein führte, bevor er trendy wurde.

    Ich prognostiziere: Eine Terasse aus dem Zeug kannst Du in spätestens zehn Jahren kompostieren, auf der Nordseite noch früher.

    Aber klar: Politisch korrekt kommt das daher, keine Frage, obwohl die Amerikaner in Ihren nordwestlichen Regenwäldern (wo das Holz wächst) auch eher extensiv als intensiv wirtschaften. Da werde schon mal ganze Hänge von dort noch vorhandenen Urwäldern abgesäbelt und mit Hilfe von Hubschraubern abtransportiert.

    Mein Tipp: Beim nächsten Mal bei Bangkirai bleiben. Ist halt so, wie es ist, kommt auch aus den Tropen, aber stabil und haltbar ist es allemal.

    Aber: Auch die Unterkonstruktion kann verfaulen. So geschehen bei der Terasse meines Schwagers, der die Bangkiraibretter vor zehn Jahren aus Kostengründen auf imprägnierten Fichte/Tannebalken lagerte und das Ding im nächsten Sommer wohl sanieren muss. Meine Terasse, gelagert auf Bangkirai-Balken, wird wohl noch einige Jahrzehnte durchhalten, wenn auch im üblichen Grauton.
     
  11. SimonS

    SimonS ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hallo,
    Diese Einschätzung der Douglasie als Kiefernart ist insoweit richtig, als dass auch die Lärche eine Kiefernart ist. Nichtsdestotrotz können sich die Eigenschaften innerhalb einer Art beträchtlich unterscheiden. So ist Douglasie und Lärche definitiv in der Dauerhaftigkeitsklasse besser einzustufen als eine "herkömmliche" Kiefer. Wobei unter dem Begriff Kiefer wieder einige verschiedene Sorten verstanden werden.
    Als Anmerkung
    Grüße
    Simon
     
  12. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hallo!
    Jeder, der schon öfter mit Holz zu tun hatte, kauft dieses entweder nur "nach Sicht" oder wenn schon blind auf Bestellung, dann nur bei einem Holzhändler seines Vertrauens.

    gerhard
     
  13. fup419

    fup419 ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Hallo,

    Danke nochmal für die Antworten. Sicherlich kann man diskutieren, ob es richtig war das Holz übers Internet zu kaufen: Ist jetzt aber zu spät! Meine Fragen gehen ja nur dahin, ob die aufgetretenen "Mängel" wirklich normal sind, oder ob man mich hier mit Holz 2. oder 3. Wahl abgespeist hat, obwohl 1. Wahl bestellt und bezahlt wurde.

    Gruß

    Andreas
     
  14. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Das kann man nur anhand einer Beschreibung, ohne das ganze zu sehen, schwer sagen.

    gerhard
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden