DIN - Höhe Drückergarnitur

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 25. März 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo liebe Forumsmittglieder, hallo Fachleute!
    Über Google bin ich auf dieses Forum gestoßen, doch leider habe ich ohne meine Frage zu formulieren noch keine Antwort gefunden.
    Ich wohne zur Miete, mein Vermieter hat auf meinen Wunsch hin eine neue Wohnungseingangstür eingebaut. Die alte, aus DDR-Zeiten, hat keinerlei Anforderungen in Hinsicht auf Brandschutz, einbruchshemmend etc. mehr entsprochen. Da dies als Modernisierungsmaßnahme deklariert wird, bekomme ich selbstverständlich für die neue Tür einen Aufschlag auf die Miete.
    Nun zu meinem Problem: Ich habe den Eindruck, dass die hier verbaute Tür ursprünglich für eine andere (höhere) Gebäudeöffnung gedacht war und sie lediglich um die entsprechenden Zentimeter gekürtzt wurde. Der Spion (mitte) ist 136 cm über dem Fußboden, die Mitte des Drückers (Vierkant) misst 100 cm über dem Boden. Wir sind beide gut 1,80 m groß, wir fühlen uns durch die Tür etwas vera..., man kommt sich vor wie im Zwergenland. Nun meine Frage, gibt es für diese Maße eine DIN-Vorschrift, falls ja, wo kann ich diese nachlesen? Die anderen neuen Türen im Mietshaus wiesen augenscheinlich nicht dieses Manko auf. Auch sind sie vom Sicherheitsstandard höherwertiger, sie weisen z.B. eine Dreipunktveriegelung auf, was meine Neue nicht hat.
    Vielen Dank für die Geduld beim Lesen und für die Antworten!
    André
     
  2. Fuba

    Fuba ww-buche

    Beiträge:
    257
    Ort:
    nähe Koblenz
    Normalerweise sind Türdrücke auf 105cm angebracht, soweit ich weis. Aber der Spion sollte eigentlich auf Augenhöhre (ca 170cm) sein, um durch den Spion schauen zu können. Die genauen Mindesteshöhren weis ich jetzt nicht mehr.
    Mit Dreipunktveriegelung kann ich jetzt nix anfangen, vll kannst du Bilder von der Türe (Griff/Spion usw.) machen, vll hilft uns/mir das weiter :emoji_wink:

    Grus Fuba
     
  3. Mister G

    Mister G ww-robinie

    Beiträge:
    792
    Über die richtige Höhe des Türspions wurde hier kürzlich noch ausgiebig diskutiert:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  4. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo
    Mitte Nuß Türdrücker 1050mm, Mitte Spionbohrung 1400mm. Eine Wohnungsabschlusstür muss keine 3 Punktverrrigelung haben, diese stellt aber wie du schon richtig geschriben hast einen höheren Sicherheitsstandart dar.
     
  5. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    5.104
    Ort:
    63xxx, am Main
    guude,

    nach DIN sollte die drückerhöhe 1050mm und die höhe des spions 1400 mm über oberfläche fertiger fußboden betragen.
    nach stand der technik sind bei situationsbedingt zu kürzenden normelementen abweichungen in begrenztem ausmaß hinzunehmen.

    gut holz, justus.
     
  6. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Din Höhe Drückergarnitur

    Die Din sieht eine toleranz von +/- 5 cm ausgehend von 105cm vor. alles innerhalb diese Maßes entspricht der DIN. bei 1m höhe der Drückergarnitur ist diese somit fachgerecht montiert.

    Grüße aus Mannheim

    Florian Räsener
     
  7. wicoba

    wicoba ww-robinie

    Beiträge:
    745
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das Problem sollte nach über einem Jahr vermutlich erledigt sein :emoji_wink:
    Wilfried
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden