Die Serie IMM - Türkommunikation mit funktionaler Vielfalt

Dieses Thema im Forum "Newsticker" wurde erstellt von archiexpo, 9. Oktober 2008.

  1. archiexpo

    archiexpo ww-pappel

    Beiträge:
    0
    RSS Feed der Seite archiexpo.de
    Individuelle Funktionalität aus einem Guss – das ist in Kürze das Konzept dieser vielfältigen Innenstationsserie. Das Ziel: ein einziges Seriendesign mit einem einmalig breiten und individuell kombinierbaren Funktionsspektrum auszustatten und damit allen Bauherren-wünschen im Innenbereich zu entsprechen. Der Nutzungsvorteil: speziell in mittleren und Großprojekten können Türsprechanlagen bewohnerindividuelle ausgestattet werden. In punkto Planung und Installation aber bleiben diese Anlagen trotz ihrer funktionalen Vielfalt und Individualität überschaubar und später leicht administrierbar. Eine hohe Flexibilität in der Ausstattung von Objekten gewinnt bei der Planung mittlerer und großer Türkommunikationsanlagen immer mehr an Bedeutung. Dabei rückt neben der Designvielfalt auch die funktionale Ausstattungsbreite in den Fokus. Dafür bietet die Serie IMM ein Maximum an individuell wählbarer Funktionalität und einen überzeugenden Bedienkomfort in einem kompakten Produktformat, das sich in jedes Montageumfeld leicht integrieren lässt.Die InnenstationenOb als traditionelle Variante mit Hörer oder zum Freisprechen – die beiden Grundversionen der Serie umfassen ein praktisches Set an leicht bedienbaren Grundfunktionen in einem modernen und kompakten Design.Das VideodisplayDurch das 2,4 Zoll große Farbvideodisplay bietet die Serie auch Videokommunikation. Das Display ist optisch perfekt integriert und liefert eine überzeugende Bildqualität.Die Komforttastatur mit LED-AnzeigeDie Komforttastatur eröffnet der Produktserie eine einmalige Anwendungsbreite und ermöglicht den Einsatz auch in noch so anspruchsvollen Produktumgebungen – sei es als Innenstation mit erweiterter Internkommunikation, im Büro- und Gewerbebereich oder gar als Kommunikations- und Steuerzentrale am Empfang oder in der Rezeption.Die Komforttastatur umfasst 10 Tasten und eine integrierte LED-Anzeige je Taste. Sie bildet damit auch die Bedienoberfläche für die Funktionsvielfalt des Funksystems extent™. Durch den Einbau des EnOcean-Funkinterface (zum TCS:BUS-System) der Serie extent™ wird die Komforttastatur zu einem zentralen Bedien- und Anzeigeterminal für die Hausautomation.Alle Versionen können nicht nur funktional, sondern auch optisch durch die Gehäusefarben Weiß und Silber an Bauherrenwünsche angepasst werden.Das Set an Grundfunktionen im Überblick: 1 (2) große Bedientaste(n) für Türöffner (u. Gesprächsannahme) : 3 kleine Bedientasten für Lichtschalten, Ruftonabschaltung (mit roter LED-Anzeige) und für eine Steuerfunktion : Auswahl aus 13 Ruftönen: akustische und optische Rufunterscheidung zwischen Haustür, Wohnungstür und Internruf: stufenlose Änderung der Ruftonlautstärke: 1 Funktionstaste für Steuerfunktion bzw. für Belegung mit Internruf, Türöffnerautomatik, Rufumleitung: akustische Türrufunterscheidung für 2 Türen:emoji_open_mouth:ptionale Rufweiterleitung an andere Innenstationen: 1 Parallelruf und Etagentüröffnerfunktion aktivierbar

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden