Das ist doch noch guuuuut....

Sel

ww-esche
Mitglied seit
13 Juni 2019
Beiträge
593
Ort
Radebeul
Ja, meine Frau kam zu mir - beim Waschbecken geht der Stöpsel nicht mehr raus, kannst mal guggen?

Standardverschleiß. Nennt sich Excenterstab. Hatte natürlich sowas nicht da, nichtmal einen 5mm-Stab zum Austauschen. Dabei war das Waschbecken, samt allen Armaturen, grade mal ein Jahr alt. Reparieren konnte ich da nix mehr:

excenterstab.jpg

Von draußen sah der Stab ja noch gut aus, innen drin hatte Seife, Waschmittel und was sonst noch so in den Ausguß kommt, ganze Arbeit geleistet. Und dabei verwenden wir niemals Rohrreiniger oder solche Sachen! Zählt sowas noch unter Garantie? Ist ja nur billigster Stahl mit einem Hauch Chrom drauf verwendet worden. Pfusch beim Material! Dabei kostete allein die Ablaufgarnitur stolze 100 Euronen!!!

Also bin ich in den Baumarkt und kaufte einen 5mm-Stab rostfreien Stahls. Den zurechtgesägt, Plastikteile wieder dran, fertig. Das dürfte die nächsten Jahre ganz bestimmt halten. Und was sagt mir das? Auch ein Billigteil für 15 Euro hätte es bei der Ablaufgarnitur getan, teuer ist nicht immer besser...

LG Sel
 

Time_to_wonder

ww-robinie
Mitglied seit
19 August 2014
Beiträge
4.150
Alter
48
Ort
Saarlouis
Das wundert mich. Als ich vor ein paar Jahren hier ein zwanzig Jahre altes Grohe-Ensemble ausgebaut habe, sah dieses Ding fast wie neu aus. Von Korrosion jedenfalls an dieser Stelle keine Spur. Was kommt denn bei Euch so aus der Wasserleitung?
 
Zuletzt bearbeitet:

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
10.017
Ort
Deensen
Habe ich so noch nie gesehen, kenne einige alte Dinger! Kann es sein, dass evtl der Stab nicht richtig gesessen hat und nicht unten sondern seitlich "schrabbelnd" gedrückt hat?

Gruss
Ben
 

WoodyAlan

ww-robinie
Mitglied seit
28 Februar 2016
Beiträge
3.515
Ort
Vilshofen
Klar geht das auf Gewährleistung, aber dann bekommst den Schrott ja wieder. Auf ein Jahr kann das doch niemals derart abnutzen?! Außer Dir hat ein Alien ins Becken geko...
 

Helibob

ww-robinie
Mitglied seit
20 August 2013
Beiträge
1.425
Ort
Bayern
...Plastikteile wieder dran, fertig...
Musst dich ja fast glücklich schätzen, das diese wenigstens gehalten (also wiederverwenden konntest) haben.
Hier wird auch ganz schon geramscht.

So ein "doofes Waschbecken" habe ich nämlich auch, bei dem das Verbindungstück der Mechanik relativ schnell gebrochen ist.
(War/Bin bisher zu bequem um das abzustellen - würde ja nur stören, wenn man den Stöpsel runterdrückt.)
Gruß Matze
 

FredT

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
3.715
Ort
Halle/Saale
Verbindungstück ist doch nur ein doppelt gebohrtes Teil mit zwei Gewinden... Da geht alles Bearbeitbare: Stahl, PVC, Mesing, Alu... Hartholz
 
Oben Unten