D3 und D4 Leim,was ist der unterschied??

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von toby250375, 17. Februar 2008.

  1. toby250375

    toby250375 ww-esche

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Ahlen
    Hallo,nachdem mir langsam das gerenne zum Baumarkt zu teuer wird,habe ich mir überlegt,ob ich nicht mal grössere Leimgebinde im Internet ,sprich an der ebucht kaufe....soweit kein Problem,5 und 10 kilo gebinde gibt es zuhauf,auch zu wesentlich dünstigeren preisen als im lokalen Baumarkt oder Fachhandel...nun stelle ich aber fest,das zu vielen gebinden ein separater Härter angeboten wird....diese werden beim Verkauf meist als D3/D4 Leime angeboten....was sagt das denn aus?ist ein D3 Leim dann der gekaufe Leim ohne den Härter,also ein wasserfester,langsam abtrocknender Leim,und mit dem Härter wird ponal express draus,ändert sich die Haltbarkeit der Leimfuge durch zugabe des Härters, oder muss man den Härter auf jeden fall benutzen?
    Gruss,Toby
     
  2. holzdackel13

    holzdackel13 ww-nussbaum

    Beiträge:
    76
    Ort:
    neumarkt
    hallo
    hier die unterschiedlichen bezeichnungen
    (B ist die allte bezeichnung)

    * B1 oder D1: Geeignet für den Innenbereich, wobei die Holzfeuchte unter 15 % bleiben muss.
    * B2 oder D2: Geeignet für den Innenbereich mit gelegentlicher kurzzeitiger Wasser- bzw. Kondenswassereinwirkung, wobei die Holzfeuchte maximal 18 % erreichen darf.
    * B3 oder D3: Geeignet für den Innenbereich mit häufig kurzzeitiger Wassereinwirkung oder höherer Luftfeuchte. Geeignet für den Außenbereich ohne Aussetzung einer direkten Bewitterung.
    * B4 oder D4: Geeignet für den Innenbereich mit häufig und lang anhaltender Einwirkung von abfließendem Wasser bzw. Kondenswasser. Im Außenbereich und der Witterung ausgesetzt mit angemessenem Oberflächenschutz.

    Leimarten [Bearbeiten]

    mfg
    gerd
     
  3. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    ne D3 gibt die Feuchtebeständigkeit des Leims an. je höher die Nummer desto Wasserfester. Ponal Express fällt unter D2, ponal super 3 ist wie die Ziffer schon vermuten läßt ein D3 Leim. Für D3 Leim gibt es meist einen passenden Härter der in passendem Verhältnis gemischt diesen zu D4 macht. Meist auf 8 Stunden beschränkt da sich der Härter abbaut. Danach ist das wieder normaler D3 Leim. Mit der Abbindezeit hat das nix zu tun. D4 wird z.B. im Fensterbau verwendet.
    Optisch sind D2, D3, D4 nicht zu unterscheiden.
    Sprich der Härter ist für den üblichen Gebrauch nicht notwendig.
    Als Bezugsquelle würde ich mir eher ein Fachgeschäft in der Nähe suchen. Porto kosten für nen Leimkübel kann man sich sparen.
     
  4. toby250375

    toby250375 ww-esche

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Ahlen
    Danke für die Erklärung.
    Die einzigen "Fachgeschäfte" die sich in der nähe befinden sind aber leider die Baumärkte....und wenn ich Zeit und Sprit investieren muss, um an meinen Leim zu kommen, dann doch lieber der Mausklick und die 5 euro Versand....
    Gruss,Toby
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden