Cabinet31

designlines_ office

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juni 2007
Beiträge
1.601


Was für eine schöne Idee: Einmal im Jahr schließen sich 77 dänische Hersteller mit jungen Tischlern zusammen, um für die sogenannte „Cabinetmakers Autumn Exhibition“ im Kopenhagener Designmuseum gemeinsam Möbel zu entwerfen und zu produzieren. Dabei sollen sich alle Partizipierenden von dem Faktor der wirtschaftlichen Verwertbarkeit befreien und möglichst außerhalb der gewohnten Standards denken. Eines der Ergebnisse aus dem letzten Jahr ist das Cabinet31, ein Koproduktion des Designers Ralph van der Made und insgesamt drei dänischen Herstellern. Seine Ausgangsidee war es, eine neue Interpretation für Schiebetüren zu finden und gleichzeitig ein Möbel zu entwerfen, dass zur Interaktion einlädt. Statt die Türen zu schieben bringt er sie ins Rollen. Verschieden große Kreisscheiben aus unterschiedlichen Materialien können in die Führungsschiene eingelegt werden und werden so zum gestaltenden Element, durch deren Kombination sich die Erscheinung des Sideboards immer wieder verändert. tp
>>> Alle Informationen / Details / Bilder >>>




Weiterlesen bei designlines

RSS Feed der Seite designlines.de
 
Oben Unten