Briefkastenbefestigung?

flowerhill

ww-pappel
Registriert
21. September 2009
Beiträge
3
Ort
Eichstätt
Hallo und guten Tag im Forum,
mein Name ist flowerhill und ich bin eben erst seit wenigen Minuten Mitglied.
Und schon habe ich, als "Neuling" eine Frage:

Wie befestige ich meinen neuen selbstgebauten Holzbriefkasten an der Hausmauer?
Mein Holzbriefkasten hat eine oben eine Klappe, die mit einem Scharnier an der Rückseite des Briefkasten befestigt ist. Ich kann also die Klappe senkrecht hochstellen, doch beim Hochklappen verändert sich der Abstand zur Wand um die Dicke (Stärke) der Klappe.
Um das auszugleichen müßte ich auf der Rückseite (Wandseite) Leisten zum Abstandsausgleich anbringen, was nicht unbedingt proffessionel aussieht. Der Briefkasten sollte zumindest optisch bündig zur Hauswand stehen.
Ich hab auch schon probiert das Scharnier an der Briefkasteninnenseite der Rückwand anzubringen, doch das sieht gar nicht gut aus, es regnet rein, da der Klappendeckel nicht den ganzen Innenraum abdeckt.
Hat da jemand einen Rat oder eine bessere Idee?:emoji_slight_smile:
 

bello

ww-robinie
Registriert
21. Mai 2008
Beiträge
8.022
Alter
65
Ort
Koblenz
Hallo,

bei solchen Problemen säge ich mir Abstandhalter aus Alurohr, damit verläuft dann Dein Briefkasten zumindest parallel zur Hauswand.

Gruß
 

flowerhill

ww-pappel
Registriert
21. September 2009
Beiträge
3
Ort
Eichstätt
Danke für die prompte Antwort!
Alu wäre schon stabil, aber Holz wäre mir lieber, wegen der Optik.
Habe ich beim Bau schon irgendwo einen Denkfehler?
Ich habe nirgends einen vernünftigen Bauplan gefunden und einfach Pi mal Daumen gesägt und geschraubt.
Wie sollte denn eine richtige Wandhalterung für einen Holzbriefkasten aussehen?
 

Dingsda42

ww-robinie
Registriert
24. Oktober 2004
Beiträge
1.823
Du kannst natürlich auch ein Rundholz als Abstandshalter nehmen.
Ist die gleiche Idee wie die von Bello, durch die Rückwand und durch die Abstandshalter in die Wand.
Dann liegt der Kasten nicht direkt auf der Wand auf.
Das hat natürlich auch den Vorteil, das kein Wasser dahinter kriechen und Schäden anrichten kann. Wenn so Wasser hinter den Kasten läuft, kann es auf jeden Fall auch wieder ablaufen.
 
Oben Unten