Brauche Rat für Bau von Tisch

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von muki16, 7. September 2008.

  1. muki16

    muki16 ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich würde gern so einen Tisch bauen wie auf dem Foto das ich angehängt habe zu sehen ist. Ich hatte mir vorgestellt das Teil aus miteinander verleimten MDF Platten zu bauen. Mein Problem ist jetzt: Wie bekommt man solche Rundungen an den Kanten hin (aussen und innen, wie bei dem Tisch auf dem Bild)? Kann man das selbst irgendwie machen oder muss das professionell gefräst werden? Wenn ja, wer macht sowas und ist das überhaupt bezahlbar...

    Ich bin wirklich für jede Anregung und alle Ratschläge und Tipps dankbar.

    Gruß

    Sebastian
     

    Anhänge:

    • Tisch.jpg
      Tisch.jpg
      Dateigröße:
      121,7 KB
      Aufrufe:
      107
  2. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sebastian,
    nutz mal die Suchfunktion, ich glaube ein ähnliches Thema gab es schon einmal.

    Zur Sache:
    Normalerweise baut man solche Formen aus Biege-Sperrholz oder Biege-MDF. Das ist ein sehr aufwendiger Vorgang, der erfordert, dass man entsprechende Schablone dafür baut. Du brauchst dafür vermutlich mehr oder weniger eine komplette Tischlerei. Mit anderen Worten: Das ist (meine Meinung) kein Heimwerker-Projekt, dass sich ohne viel Erfahrung umsetzen lässt.

    Gruß

    Heiko
     
  3. raziausdud

    raziausdud ww-robinie

    Beiträge:
    1.779
    Ort:
    Südniedersachsen
    der hier wars
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  4. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    Berlin
    Na der Link ist doch schon sehr aufschlussreich! Gruß Heiko
     
  5. muki16

    muki16 ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke euch für die Hilfe.

    Auf Topan MDF Form war ich auch eben gestoßen. Ich habe mal eine erste Maßstabsgetreue Längsschnittskizze inkl. beleuchtetem Glasinlay erstellt. Eventuell könnte man die gebogenen Stücke ja auch passend anfertigen lassen und erst nachher als ganzes aufgedoppeltes Stück an die Konstruktion anleimen, das sollte doch gehen oder? Und würdet ihr alle Hohlräume komplett verfüllen? Wenn ja womit?

    Denkt ihr so wie ich es skizziert habe könnte es für 500 Euro inkl. weißer Hochglanzlackierung vom Lackierer in Eigenleistung zu realisieren sein? Verbesserungsvorschläge sind gern gesehen...
     

    Anhänge:

  6. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    wohl kaum. vielleicht findest du jemanden, der dir das teil für die 500 eus lackiert. mehr aber auch nicht.
    ums deutlich auszudrücken: vergiss es, dieses ding bekommst du nicht hin ohne ordentliche vorkenntnisse. und deine skizze spricht nicht gerade dafür (so wie gezeichnet wirds jedenfalls nix). und das zeichnen ist immer noch der einfachste teil.
     
  7. Stephan1122384

    Stephan1122384 ww-kirsche

    Beiträge:
    145
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    OK, mein Beitrag gehört wohl eher in die Rubrik Leihe fragt Leihe :emoji_grin:

    Aber was wenn die Rundungen einzeln aus Platten ausgesägt würden? Dann in Form gefräst werden ( Fräser + Kopierhülse + Schablone ) ?
    Und man dann entsprechend der Tischbreite die Stücke aneinander leimt?
    Danach schleifen, schleifen schleifen!!! :emoji_grin:

    BITTE fresst mich nicht gleich für die Idee, wie getippt, ich bin hier NEU und bin froh wenn ich zu Hause ein Brett fast grade durchgesägt bekomme :emoji_grin:

    Gruß

    Stephan
     
  8. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.079
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Stephan,

    ich möchte mal einen etwas einfacheren Lösungsansatz versuchen. Man könnte für die Rundungen auch Säulen von NMC nehmen und diese ab Werk vierteln lassen. Dann müsstest Du nur an den Kanten der Platten fasen, um einen sauberen Übergang hinzubekommen. Dann nur noch weiß lackieren. Von NMC aber das stabilere Material wählen. Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Gruß
     
  9. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    äh,
    könntest du deinen link noch mal anschauen???

    @stephan: das wäre ein weg. allerding eine extrem mühsame, gewichtsmässig schwere und kostenintensive (verschnitt) variante.
     
  10. SimonS

    SimonS ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hallo,
    Hier der vermutlich richtige Link:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Grüße
    Simon
     
  11. uwelin

    uwelin ww-ahorn

    Beiträge:
    108
    Ort:
    Ottobrunn
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. sollte der richtige Link sein.

    Bis denne

    Uwe

    Zu spät :emoji_slight_smile:
     
  12. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    das ist geschäumtes material. viel spass beim verleimen mit mdf, der formstabilität und beim lackieren....
     
  13. Stephan1122384

    Stephan1122384 ww-kirsche

    Beiträge:
    145
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    NA DANKE! :emoji_slight_smile: Bin ja schon froh das meine Idee nicht gleich ins Land der Märchen verbannt wurde!
    :emoji_grin:
    Bei dem Hinweis auf arbeitsintensiv und wohl auch teuer im Verhältnis, wegen des Verschnittes, zieh ich voll mit! Das sind die Nachteile!!!
    Gewicht könnte man sparen wenn man die nicht sichtbaren inneren Teilstücke mit Bohrungen versieht oder ausfräst... solange genügend Leimfläche bleibt!!!
    Aber DAS wäre dann noch mehr arbeit!!! :emoji_frowning2:

    Wie wärs mit Tisch KAUFEN und dann behaupten man hätts selbst gemacht??? :emoji_grin:

    Ich finds gut das ich dies Forum gefunden habe :emoji_wink:

    Hab da in Zukunft sicher noch 2 bis 12 Fragen!!!!

    Gruß

    Stephan
     
  14. Stephan1122384

    Stephan1122384 ww-kirsche

    Beiträge:
    145
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    PS:

    den Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Gibbet unter 600,- Euronen

    Hier noch ein Bild von nem ähnlichen Modell, den Preis schreib ich lieber nicht dazu!!! :eek:
     

    Anhänge:

    • Tisch.jpg
      Tisch.jpg
      Dateigröße:
      57,3 KB
      Aufrufe:
      13
  15. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    Berlin
    Sooo, ich jetzt auch noch mit meinem Senf (auf das Raftinthomas mich auslacht!):

    Wie wäre es ein Gestell aus Sperrholzplatten und Rippen zu bauen. Im Bereich der Rundungen mehr, in den geraden Bereichen weniger Rippen. Das Gestell wird dann mit 3mm MDF beplankt, Die erste und zweite Lage MDF werden mit einem Druckluftnagler und Weissleim untereinander bzw. mit den Rippenkanten verbunden. Eine dritte Lage MDF könnte dann mit Spanngurten und einem Sperrholz (als Zulage) auf das bereits beplankte Gestell geleimt werden. Dann noch die Seiten beplanken. (Alles mit der OF bündig fräsen)
    Jetzt kann entweder das ganze entweder mit Furnier oder HPL belegt werden (Pattex) Hochglazlack geht eher nicht, denn die Kanten der Seitenbeplankung werden (bei dieser Reihenfolge) zu sehen sein....
    Total doofe Idee???

    Gruß

    Heiko

    PS ich gehe jetzt mal davon aus, dass hier nicht erklärt werden muss wie die Rippen mit den Rundungen hergestellt werden und wie man so ein Gestell zusammenschraubt!

    PPS Wenn man das ganze eh belegt kann man natürlich die dritte schicht auch einfach auftackern und sich die Nummer mit den Spanngurten sparen!
     
  16. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    653
    Ort:
    Rhein-Main
    Ich weiß gar nicht, was gegen die Standardlösung mit Schablone und Biege-MDF (oder Biege-Sperrholz) spricht. Sooo aufwendig ist eine Schablone ja nun auch nicht.

    Grüße

    Reiner
     
  17. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    Berlin
    Hallo Reiner,
    nöö, da hast Du schon Recht! Ich habe bloß angenommen, dass der typische Heimwerker nicht über ausreichend Zwingen verfügt!
    (Zwingen sind mein persönliches Elend: Ich weiss, dass man gute braucht und ich weiss leider auch was die Dinger kosten....)

    Gruß

    Heiko
     
  18. Stephan1122384

    Stephan1122384 ww-kirsche

    Beiträge:
    145
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hey cool! Dann bin ich offenbar ein typischer HEIMWERKER :emoji_grin:

    Ich habe nie genug Zwingen! :emoji_grin:

    Denke aber das ist nur ein Kriterium! Oder? :emoji_grin:
     
  19. muki16

    muki16 ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja yoghurt, das ist dann halt die "Schablonennummer" wie in der Verarbeitungsanleitung von Holzland für Topan MDF Form, nur das das Tischgerippe selbst die Schablone darstellt. Find ich persönlich auch nicht schlecht die Lösung. Insgesamt muss ich Thomas aber hinsichtlich der Bedenken der Machbarkeit für den Leihen recht geben nachdem ich alles nochmal genau überdacht habe- es ist schon ein sehr anspruchsvolles und teures Projekt (hauptsächlich wegen der teuren Hochglanzlackierung).

    Ich habe daher für mein Projekt Couchtisch einen einfacheren aber auch sehr schönen Entwurf gewählt den ich sehr bald praktisch angehen werde. Vielleicht lad ich mal ein paar Fotos hoch wenn ich angefangen habe.

    Danke auf jeden Fall für alle Ratschläge.

    Gruß Sebastian
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden