Brauche mal einen Tipp vom Elektriker...

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
10.993
Alter
55
Ort
Wadersloh
Ich weiß, es ist ein brisantes Thema. Ich bin gerade dabei, die Verteilung in meinem Haus etwas zu überarbeiten. Läuft soweit ganz gut und sieht gut aus, allerdings habe ich in 2 Räumen keinen Strom und kein Licht. Telefon geht auch nicht mehr.
Was könnte ich falsch gemacht haben? Stecker sind drin.

IMG_6327.jpg IMG_6326.jpg IMG_6322.jpg
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
10.993
Alter
55
Ort
Wadersloh
Ich löse das mal auf bevor es jemand nachahmt. :emoji_slight_smile:

Ein Fall in der näheren Verwandtschaft - der gute Mann musste wegen Demenz nun ins betreute Wohnen und einer seiner Söhne sagte, in zwei Räumen ginge kein Licht.
Ich habe mir das angesehen, naja, seht ihr ja selber. Keine Ahnung was da die treibende Kraft war, streckenweise sind die NYM-Leitungen zwischen den Steckdosen und Schaltern aus der Wand gestemmt oder gezogen worden. Das ganze Erdgeschoss sieht so aus.

Da das Haus wahrscheinlich eh veräußert wird, habe ich es wo nötig spannungsfrei gemacht, und werde mal sehen dass ich die Räume wiederherstelle und betriebssicher anschließe, damit zumindest Licht da ist.
So kann es wohl kaum bleiben.
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
10.993
Alter
55
Ort
Wadersloh
Den Gedanken hatte ich auch kurz... :emoji_grin:

Mich würde auch interessieren, was auf den kurzen Hutschienen zwischen die Dosen installiert werden sollte. Leider wurde die Entwicklung dieser Anlage ja jäh unterbrochen.
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Februar 2007
Beiträge
7.475
Ort
Berlin
@uli2003
Ich war sicher, Du hättest Bilder von einer der entsprechenden Bilder-Sammlungen aus dem Netz gezogen.... Selbst erlebt und fotografiert ist noch eine andere Hausnummer.
Wenn die menschliche Psyche entgleist passieren die merkwürdigsten Dinge!
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
14.342
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

am Samstag auch selbst erlebt. Mein Dad hat bei der Gartenpflege ein Kabel vom Teichfilter erwischt.
Sicherung und FI waren geflogen, dadurch auch Garage ohne Strom. Kein Ding FI und Sicherung wieder rein, Teichfilter neu verkabeln und alles wieder OK. NUR selbst als FI und Sicherung drin waren gab es in Garage kein Licht.
OK evtl noch die Sicherung im Keller. Also schnell noch das Messgerät geholt ( Garage inkl CEE sind 3 Schraubsicherungen). Sch.. Batterie im Messgerät leer. Ersatz 9 Volzblock natürlich nicht zu Hause. Also mit Netzgerät mit Strom versorgt. Sicherungen Durchgemessen.Alle OK.


:emoji_thinking::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_confused::emoji_point_down:

Auch die übrigen Sicherungen (Automaten) alle OK.

Haus und Hof Elektriker angerufen ( ist ein Schulkamerad von meinem Dad). Der kam auch umgehend. Alles noch mal durchgemessen. Auch er bestätigt alle Sicherungen OK. CEE hat Strom ??????????????????????
Aber trotzdem wird die Unterverteilung in der Garage nicht mit Strom versorgt. Leitungen verfolgt da auf dem Weg so einige Abzweigdosen liegen, aber den genauen Kabelverlauf kennt niemand mehr auch wenn der Elektriker damals die ganze Installation gemacht hat ( ist über 40 Jahre her). Also hat man weitere Fehlersuche auf Montag abend vertagt. Der Elektriker bekommt Montag Familienbesuch.
Hat mir noch rasch zwei Kabelschuhe gegeben damit ich den Teichfilter wieder korrekt verkabeln konnte. Der Teichfilter wurde derweil mit einem geeigneten Verlängerungskabel wieder in Betrieb genommen.

Heute morgen komme ich in meinen Keller. Licht funktioniert nicht, Mhh die werden doch nicht damals..........
Zum Verständins: Ist ein Art Doppelhaus. Zuerst kommt die Garage, dann der Neubau ( Eltern), dann der Altbau ( ehemals Großeltern, da hause jetzt ich). Sicherungskasten natürlich im EG, also wieder hoch. Alter Sicherungskasten ( Schraubsicherungen) sieht erst mal OK aus). Im neuen Sicherungskasten dann mit einem Blick erkannt ein Sicherungsautomat hat ausgelöst) Nr 7 in der Liste = Keller. OK macht Sinn. Hab ja auch keinen Strom im Keller. Sicherung reingemacht. Durch den Keller ( Licht funktioniert), Richtung Garage. Im Garten begegnet mir noch mein Dad.
Ich grinse und vermelde ich weiß wo der Fehler liegt. Und tatsächlich als wir um die Hausecke biegen kann man schon durch das Fenster erkennen das in der Garage das Licht brennt.
Ursache also klar: Die Garage mit Ausnahme der CEE Dose hängt vom Stromkreis am Altbau, OK Garage wurde auch hauptsächlich für das Auto von Oma genutzt, aber vermutet hätte das keiner, auch der Elektriker den mein Dad trotz So morgen noch über die "erfolgreiche" Fehlersuche informiert hat. Sein Kommentar: " Sch.... wer macht denn sowas !?"

Was mir da gerade einfällt: Mein Dad hat nen Prius PlugIn und der wird in der Garage geladen. Da zahl ich ja seit über einem Jahr damit er günstig fährt :emoji_scream: :emoji_scream: :emoji_scream: :emoji_scream: :emoji_scream: :emoji_money_mouth:
 
Zuletzt bearbeitet:

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
10.993
Alter
55
Ort
Wadersloh
Hat das mit der Demenz- Erkrankung des Herrn zu tun?
Das ist eine berechtigte Frage. Ab und an hab ich ihn gesehen, er hat eine Lebensgefährtin (die allerdings woanders wohnt), ist Lehrer, lange Zeit auch Rektor, und kam mir nie komisch vor.
Naja, so komisch wie Lehrer sind, haben wir mehrere von :emoji_grin:
Und dann sowas.
Habe ich natürlich erst mal provokativ hier eingestellt :emoji_wink:
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
10.993
Alter
55
Ort
Wadersloh
Ich habe heute ehrlich mal versucht ansatzweise Ordnung in das Chaos zu bringen. Fazit: Das ist nahezu unmöglich, eine Neuinstallation geht schneller.
Der Kühlschrank aus dem OG ist über diese 'Verteilung':

IMG_6433.jpg



unten im Erdgeschoss angeschlossen bzw.. eingesteckt:

IMG_6431.jpg

Der Raum an sich ist spannungsfrei, außer die nahe der 'Verteilung' installierte Arbeitsleuchte ist in Betrieb, wenn man sie einstöpselt:

IMG_6434.jpg

Man müsste so viel suchen, quetschen und muffen, das lohnt vorne und hinten nicht.
 

tiepel

ww-robinie
Mitglied seit
31 Mai 2015
Beiträge
3.412
Ort
Sauerland
das lohnt vorne und hinten nicht
Hi,
Das glaube ich gerne, zumal eh Putz- und weitere Anschlussarbeiten (Tapezieren) gemacht werden müssen.
Und ob da ein, zwei Schlitze mehr zugemacht werden müssen, fällt dann auch nicht ins Gewicht.
Gruß Reimund
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzfummler

ww-robinie
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
1.127
Ort
Berlin
habe ich es wo nötig spannungsfrei gemacht, und werde mal sehen dass ich die Räume wiederherstelle und betriebssicher anschließe, damit zumindest Licht da ist.
Hauptsicherungen raus und gegen wiedereinsetzen sichern.
Wenn du eine Fachkraft bist und irgend jemand geht darein und es passiert was, kann es für dich schlimm werden. Auch den Netzwerkbetreiber über den Zustand informieren.

Gruß
Thomas
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
10.993
Alter
55
Ort
Wadersloh
Hauptsicherungen raus und gegen wiedereinsetzen sichern.
Das Einzige was noch läuft, ist die Heizung. Die ist aber ordnungsgemäß angeschlossen. Der Kasten ist wieder zu, der Rest spannungsfrei.

Ich habe nur versucht, das Konstrukt nachzuverfolgen und zu verstehen - finde da rein logisch keinen Ansatz.
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
5.230
Ort
Kiel
Bei unserem Hauskauf haben wir den Elektriker gefragt, ob er einige alte Lei...
"NEIN! Das machen wir alles neu oder wir machen es nicht."
Dabei dah das wirklich anständig aus, nur alt.
 

Hermann82_94

ww-robinie
Mitglied seit
8 Juli 2020
Beiträge
675
Ort
Im bayerischen Wald
Respekt wer´s selber macht! :emoji_joy:
Also hier kommt definitiv nur in Frage: abklemmen und raus damit. Zu suchen welches Kabel wohin geht kostet mehr Zeit als es neu zu machen...
 
Oben Unten