BOSCH Kantenfräse GKF 600

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von marko, 28. Februar 2009.

  1. marko

    marko ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Sachsenbrunn
    Hallo Holzgemeinde!

    Bin gerede am überlegen, ob ich mir o.g. Kantenfräse zulegen soll. Ich will damit Kanten bearbeiten, freihand arbeiten und mit Schablonen. Es sollte aber auch mal möglich sein, eine 8 mm Nut, die 2 cm tief sein sollte in ein Buchebrett zu fräsen. Letzteres wird mit 600 W wohl nur in mehreren Schritten möglich sein - ich weiß es eben nicht, was von 600 W zu erwarten ist. Eine stärkere Oberfräse habe ich bereits im Frästisch, will aber für Schablone und Freihand eben nicht immer umbauen. Vielleicht hat jemand mit der GKF 600 Erfahrungen und tut sie mir Kund. Interessant wäre auch zu wissen, welches Zubehör es gibt (versch. Kopierringe, Zinkenschablone, etc.)

    Danke für Eure Antworten!
    Der Marko
     
  2. Werkzeugprofi

    Werkzeugprofi ww-robinie

    Beiträge:
    1.508
    Hallo Marko!

    Bei einer Kantenfräse wirst du keine Kopierringe, Zinkenschablone, etc. bekommen. Die Maschinen sind rein für Kantenbearbeitung mit Fräsern ausgelegt. Für erwähnte andere Einsatzbereiche sind eben die handelsüblichen Oberfräsen gedacht.

    Ob die Maschine einen so hohen Verstellweg hat (ca. 15mm) wage ich ebenfalls zu bezweifeln.

    lg

    David
     
  3. marko

    marko ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Sachsenbrunn
    Servus David!

    danke für Deine Antwort,habe mal ein Bildchen angehangen, was mich auf den Gedanken gebracht hat :confused:

    Viele Grüße
    Der Marko
     

    Anhänge:

  4. vollholz

    vollholz ww-robinie

    Beiträge:
    770
    Hallo,
    ein Grund, der mich bewogen hat, das Gerät nicht zu kaufen: Meine Hauptanwendung bei der Kantenfräse ist bündigfräsen, z.T. auch von Laminaten mit EINleimer, der dabei nicht beschädigt werden darf. Die Motorbefestigung bei der Bosch ist nicht sehr genau ausgeführt, der Motor steckt da mehr "irgendwie" in der Halterung. Das erzeugt Winkelfehler, die zu genau solchen Beschädigungen führen. Wahrscheinlich kennt das fast jeder: Jenachdem, mit welcher Seite einer OF man bündigfräst, bleibt etwas mehr oder weniger Rest stehen. Genau das wollte ich aber vermeiden. Ich hab jetzt die von Lamello, die ist klasse.
    Grüße,
    Jens
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden