BGH - Bagger fährt über unterirdische Gasleitung: Schadensersatz für Verformungsprüfu

ibr-online.de

ww-pappel
Mitglied seit
15 Juni 2007
Beiträge
0
Wird ein Grundstück, das mit dem Recht belastet ist, dort eine unterirdische Ferngasleitung zu betreiben, mit einem Bagger überfahren, kann für die Überprüfung, ob die Gasleitung durch den Bagger beschädigt worden ist, ein Schadenersatzanspruch wegen Verletzung eines sonstigen Rechts im Sinne des § 823 Abs. 1 BGB in Betracht kommen. Das hat der BGH in seinem heute veröffentlichten Urteil vom 07.02.2012 entschieden. [...]

Weiterlesen auf ibr-online.de
 
Oben Unten