BGH: Abrechnung der Heizkosten nach dem Abflussprinzip unzulässig

ibr-online.de

ww-pappel
Mitglied seit
15 Juni 2007
Beiträge
0
(27.02.2012) Heizkosten können nicht nach dem Abflussprinzip, sondern nur unter Ansatz des im Abrechnungszeitraum verbrauchten Brennstoffs abgerechnet werden (Abgrenzung zu BGH, Urteil vom 20. Februar 2008 - VIII ZR 49/07, IMR 2008, 110). Die auf der Anwendung des Abflussprinzips beruhende Fehlerhaftigkeit einer Heizkostenabrechnung kann nicht durch eine Kürzung der auf die Nutzer entfallenden Kostenanteile nach § 12 Abs. 1 HeizkostenV ausgeglichen werden. So der BGH in seinem heute veröffentlichten Urteil vom 01.02.2012.

Weiterlesen auf ibr-online.de
 
Oben Unten