Bett lackieren

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Papercut, 1. Juni 2016.

  1. Papercut

    Papercut ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Frankenthal
    Hallo,

    ich habe vor 5 Jahren ein Bett aus Holz erstanden. Das Gestell ist ca 25 Jahre alt und noch gut in Schuss. Allerdings gefällt mir die Lasur nicht. Nun habe ich mir überlegt, das Bett abzuschleifen und neu zu behandeln. Kann ich für das Bett solche Holzlasuren Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. nehmen? Oder würde auch Holzöl gehen? Das würde mir optisch besser gefallen. Oder geht das nicht wegen der Dämpfe? Kennt sich da jemand mit aus?

    LG
     
  2. welaloba

    welaloba ww-robinie

    Beiträge:
    2.165
    Ort:
    Hofheim
    Hallo,
    Holzschutzlasuren sind wohl eher für Gartenzäune gedacht.
    Du solltest im Baumarkt bzw. noch besser im Fachhandel
    deinen Mund benutzen und nach Farben / Lacken fragen,
    die für Möbel geeignet sind.
    Wir wissen nicht, ob du farbig deckend streichen willst
    oder ob das Bett eher holzsichtig rauskommen soll,
    Fragen über Fragen.
    Wenn du deine Zielsetzung etwas genauer beschreibst
    und das ganze mit Fotos dekorierst, kommt bestimmt
    auch noch mal eine Empfehlung hier im Forum.
    Gruß Werner
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.790
    Ort:
    Dortmund
    Da geht vieles. Es gibt Innenraumlasuren, wie z.B. Gori 33 (auch in deinem Link), aber auch Öle. Wenn du es gut geschliffen bekommst, würde ich ölen empfehlen.
     
  4. Papercut

    Papercut ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Frankenthal
    Hallo,

    danke für Eure Antworten. Ich hatte schon vor das Bett abzuschleifen. So wie ich das gesehen habe, ist das eigentliche Holz schon etwas heller. Das würde mir von der Farbe her auch etwas besser gefallen. Aktuell sist es mahagoniefarben. Das ist mir zu "rot". Ich dachte nur, dass ich hier mal nachfrage. Nicht das man da auf bestimmte Dämpfe oder so achten muss.

    LG
     
  5. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    3.110
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Papercut,

    Dämpfe: Ja , jedes Lösungsmittel muss irgendwann aus dem Lack oder der Lasur raus. Wenn Du nun so ein richtig stinkendes Nitrolack-Zeugs nimmst, dann kannst Du davon in der Tat Kopfschmerzen bekommen - aber nur in den ersten paar Tagen, danach ist Ruhe für immer.
    Anders viele "Öko-"produkte. Die stinken weniger, dünsten aber oft über Monate aus.

    Mir ist das Stinkezeugs viel lieber, ich lass das lackierte Teil halt ein paar Tage luftig stehen, bevor es in die Wohnung kommt.

    Gruß

    Michael
     
  6. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.790
    Ort:
    Dortmund
    Achte auf Freigabe für Kinderspielzeug DIN71.3. Steht auf der Dose und im technischen Merkblatt.

    Und mach erstmal ein kleines Holzmuster, um die Wirkung abzuschätzen und dich mit dem Material vertraut zu machen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden