Bett aus Apfel

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Gastmichl, 14. März 2008.

  1. Gastmichl

    Gastmichl Gäste

    Hallo,

    hab mit nem Bekannten ein Bett aus Apfelholz gebaut. Die Stämme hab ich vor dem Ofen gerettet. Waren einige schöne dicke dabei. Am schönsten waren die starken Äste von der Maserung des Kernholzes her.

    Nun meine Frage:

    Wie würdet ihr das Holz behandeln nach der Fertigstellung? Mit was soll ich das Schleifen vor der Behandlung (Schleifpapier, ölen, wachsen, ...)

    Hab bisher Wachs und Öl ausprobiert (an kleinen Abschnitten). Wachs is nicht schön weil es die Maserung nicht hervorhebt. Das Öl wird da schon sehr schön.
    Hab mir ne Dose PNZ Hartwachs Öl geholt und das auch grad ausprobiert. Ist auch nicht schlecht.

    Danke für eure Hilfe mal vorab.

    Gruss, Michl
     
  2. aruda

    aruda ww-pappel

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Das klingt aber sehr gut (Apfelholz).

    Ich könnte mir vorstellen, dass Du es beides benutzen solltest.
    Das Holz erst bi ca. 220 hoch schleifen.
    Einmal wässern und noch mal mit 220 schleifen.
    Dann einmal ölen. Zum anfeuern der Maserung.
    nochmal mit 220 drüber "wischen".
    Und dann mit einem Lappen das Wachs auftragen (aber nicht zuviel, sonst schmiert es später und lässt sich nicht polieren).
    Und wenn Du das entsprechend hast aushärten lassen, dann je nach gewünschtem Glanzgrad polieren.

    Habe damit bisher sehr schöne Ergebnisse erzielt.

    Viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden