Bessey Baumarkt - Bessey Fachgeschäft

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von horsthorst, 25. Juni 2013.

  1. horsthorst

    horsthorst ww-esche

    Beiträge:
    441
    Hallo Leute,
    ich lese ab und zu, dass die Bessey Zwingen vom Baumarkt von geringerer Qualität seien, als die vom Fachhändler. Wie kann ich das denn eigentlich sicher erkennen? Will ich z.B. bei ebay gebrauchte kaufen, bestünde ja immer die Gefahr "minderwertige" Besseys zu schießen?!
    Grüße, Jan
     
  2. michaelhild

    michaelhild ww-robinie

    Beiträge:
    8.135
    Ort:
    im sonnigen LDK
    Ich persönlich behaupte, dass es sich da bei um eine "Gruselgeschichte" handelt.
     
  3. Tom123

    Tom123 ww-kastanie

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Regensburg
    Ich glaub ganz ehrlich gesagt, dass das Quatsch ist und eher "Baumarkt-Bashing" die Motivation ist. Wenn im Baumarkt und im Fachgeschäft das gleiche Modell in etwa das gleiche kostet - und das war meine Beobachtung - kann ich mir nicht vorstellen, dass da was dran ist. Sicher weis ichs natürlich nicht, aber ich lass mich mittlerweile nicht mehr verrückt machen nur weil irgendwer im Internet über irgendwas etwas negatives schreibt.

    Grüße Tom
     
  4. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.284
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    Bessey stellt ganz unterschiedliche Zwingen her. Ein Unterschied ist dabei zum Beispiel die Abmessung des Schienenprofils. In Baumärkten habe ich bisher meist die Zwingen mit den schwächeren Schienen gesehen (preisgünstig), im Fachhandel eher die mit den stabileren Schienen (teurer, da schwerer). Man muss also sehr genau hinsehen und den genauen Typ vergleichen.

    Schau dich mal in Ruhe auf der Internetseite von Bessey um, dann siehst du die Unterschiede bei Zwingen, die vielleicht auf den ersten Blick gleich aussehen.

    Für viele Arbeiten reichen aber die leichteren Zwingen aus.

    Gruß

    Heiko
     
  5. horsthorst

    horsthorst ww-esche

    Beiträge:
    441
    Ok soweit schon mal danke. Aber es ist dann so, dass alle Zwingen, die es (auch) auf dem Baumarkt gibt, aus der selben Bessey-Herstellung stammen und nicht irgendwo in Lizenz gefertigt werden. Entschuldigt, wenn ich so genau frage, aber ich möchte mir schon Zwingen für die nächsten Dekaden kaufen :emoji_wink:
     
  6. ChrisOL

    ChrisOL ww-robinie

    Beiträge:
    2.703
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Jan,

    die Aussagen von Heiko kann ich bestätigen, die günstigeren Bessey Zwingen im Baumarkt haben weniger starke Schienequerschnitte.

    Ein Händler mit großem Angebot und moderarten Preisen ist Crebes Werkzeuge.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Grüße
    Christoph
     
  7. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    20.087
    Ort:
    Dortmund
    Ich denke auch, alles stellt Bessey her, aber Bessey hat eben auch Zwingen unterschiedlicher Qualität, je nach Geldbeutel. In der Regel kauft ein Baumarkt die einfachen Ausführungen, weil der typische Baumarkt-Kunde - ich sags mal vorsichtig - sehr preisbewusst einkauft.

    In manchen Bereichen hat Bessey aber keine unterschiedlichen Qualitätsstufen, z.B. die Kliklamp. Baumarkt und Fachhandel - es sind identische Zwingen.
     
  8. woody82

    woody82 ww-ahorn

    Beiträge:
    127
    Ort:
    Niedersachsen
    ich meine, dass es auch noch einen weiteren Unterschied gibt. Die bessey-Zwingen haben doch in der teuern Ausführung auch immer ein geriffe / profil / zahnreihe (wie nennt man das?). Diese sind auf den Baumarktausführungen nicht vorhanden, meine ich.
    Allerdings gibts auch wiederrum Zwingen von bessey, wie die Korpuszwingen, die immer nur eine Auführung haben - von der es also keine "low-budget" variante gibt.

    Das mit dem dünneren Profil ist mir bisher noch nihct aufgefallen. Ist das ggf. auch nicht immer gleich?

    Das muss m.E. nicht unbeding bedeuten, dass die low-budget Variante nicht "profitauglich" ist. Wenn man nicht unbedingt bei jeder Zwinge eine luxus Einhandzwinge braucht, sondern auch der Masse wegen normale Gusszwingen, dann kann ich z.B. auch auf das geriffe / profil / zahnreihe (wie nennt man das?) verzichten... Am Ende bleibt es doch eine sauber gearbeitete und gut funktionierende bessey Zwinge
     
  9. BBK

    BBK ww-ahorn

    Beiträge:
    122
    Ich war Gestern bei Hornbach, Bauhaus und Max Bahr die Auswahl an Bessey war erstaunlich groß im Gegensatz zu meinem örtlichen Fachhandel.
    Ich meine das Angebot bei Bessey an billigen/leichten Zwingen ist zu groß aber die normalen Zwingen mit denen man was Anfangen kann sind die gleichen wie im Fachhandel, man muss nur die Bezeichnung beachten.

    Was ich nicht verstehe ist wie man bei so einem Qualitätsartikel als einzigstes die ABmessungen auf die Produktinfo pappt.
    Beeindruckt war ich übrigens von den Bauhaus eigenen (Wisent) Schraubzwingen mit 2K Griff kosten ca 1/2 - 1/3 der Bessey Zwingen, werde ich mir nächstes mal nochmal genauer anschauen.
     
  10. FlyingT

    FlyingT ww-ahorn

    Beiträge:
    102
    Das sollte man doch immer, sonst ist ein vergleich doch gar nicht möglich.
     
  11. Georg L.

    Georg L. ww-robinie

    Beiträge:
    3.918
    Ort:
    Bei Heidelberg
    Vor einigen Jahren hatte ich auch mal geglaubt, ich könnte da Geld sparen. Das Ende vom Lied war, daß lediglich eine der vier gekauften Zwingen vernüftig eingesetzt werden konnte. Bei einer war die Riffelung an der Schiene so schlecht, daß die Zwinge beim Spannen einfach durchrutschte und kein Druck aufgebaut werden konnte. Bei der zweiten fiel mir gleich bei der ersten Verwendung der bewegliche Spannarm auf den Fuß, weil eine Sicherung gegen das Herausfallen einfach fehlte. Ok. Diese Zwinge spannte wenigstens vernünftig. Bei der dritten klemmte nach zwei drei Einsätzen die Druckplatte, so daß diese beim Spannen mitdrehte, was das Spannen auch nicht leichter machte, da sich die Werkstücke oder Zulagen immer verdrehten. Dieses Problen tritt mittlerweile auch an der Zwinge auf, die anfänglich gut funktionierte. Mein persönliches Fazit deshalb: Nie wieder. Bei meinem Werkzeughändler bekomme ich mittlerweile Zwingen seiner Hausmarke, die etwa 2/3 der Bessey koste, aber qualitätsmäßig, wenn überhaupt, nur geringfügig darunter liegen. Mit diesen Zwingen habe ich bisher auch nach längerer Benutzung keine Probleme.
     
  12. BBK

    BBK ww-ahorn

    Beiträge:
    122
    @Flying
    Ja schon, fällt einem aber nicht leicht wenn man vorm Regal steht und man wird erschlagen mit Zwingen.


    @Georg
    Gut zu wissen, dann hat sich das ja schonmal erledigt.
    Waren das auch die Bauhaus eigenen Wisent mit Kunststoffgriff?

    Wie heisst die Hausmarke deines Händlers? Bzw wie heisst der Händler?


    Wenn übrigens sonst jemand noch einen Tip hat als kostengünstige Bessey Alternative, immer her damit.
     
  13. Keilzink

    Keilzink ww-robinie

    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Raum Stuttgart
    ... ich hab ein buntes Sammelsurium von Zwingen - einige über 80 Jahre alt (vom Opa), viele in den letzten 20 Jahre gekauft. Die paar Wisent, die ich habe (rot/schwarzer Kunsstoffgriff), sind noch nie negativ aufgefallen. Insofern sage ich mal: sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Aber Wisent ist , soweit ich weiss, eine Hausmarke von "Bauhaus" - man weiss nie, ob die nicht morgen ganz woanders und ganz anders produziert werden.
    Also ist da Vorsicht angesagt.

    Andreas
     
  14. Ibot

    Ibot ww-birke

    Beiträge:
    70
    Ort:
    Pott
    Ich kann den Flohmarkt sehr empfehlen, habe letztens ne ziemlich große Besseyzwinge für 5 Euro erstanden.
    Ansonsten habe ich einige Lust Zwingen mit denen ich auch soweit zufrieden bin
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden