Beschlagbohrer/Forstnerbohrer

strebitzel

ww-birke
Mitglied seit
4 Februar 2012
Beiträge
58
In Anlehnung an mein Thema:

https://www.woodworker.de/forum/bezugsquelle-exzenterverbinder-t64685.html

wo Ihr mir schon sehr geholfen habt hätte ich eine weitere Frage.

Ich würde entsprechenden Löcher gerne mit der Oberfräse+Kopierring bohren, da man so über eine Schablone immer genau den gleichen Abstand bekommt.

Jetzt habe ich mal nach Beschlagbohrern/Forstnerbohrern gesucht, die auch bei 10.000 u/min betrieben werden dürfen und bin bisher noch auf Festool über 40€/stk gekommen.

Hat jemand einen Tipp für andere Marken die entsprechend zugelassene Bohrer anbieten? Wichtig ist ja auch, dass die Bohrer nicht zu lang sind!

Es geht um die Durchmesser 20 mm oder 30 mm bei nem 8er oder 12er Schaft

Danke schonmal
 

strebitzel

ww-birke
Mitglied seit
4 Februar 2012
Beiträge
58
stimmt schon,

aber der besagte 20er Bohrer kostet bei ebay/Gerschwitz 41,55€ und der 30er 51,10€ zzgl. Versand natürlich. Finde das schon recht sportlich vom Preis um ehrlich zu sein.:emoji_frowning2:
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.497
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

man muss bedenken das solche Werkzeuge fast das 10 Fache der Drehzahlen aushalten müssen als das was wir in "normale" Bohrmaschinen stecken. Der Fertigungsaufwand ist also deutlich höher und die Toleranzen um ein vielfaches geringer das kostet halt ein paar €.
 

narrhallamarsch

ww-robinie
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
2.050
Ort
Worms
schau dir mal den preis eines famag forstner bohrers dieser größe an.

soooo viel billiger ist er auch nicht. qualität kostet eben.
 
Oben Unten