Beschaffung von Material

networker///

ww-pappel
Mitglied seit
14 Februar 2012
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich möchte für eine alte Küche mir eine Tischplatte selber bauen.

Ich hatte mich als Material für 40x40mm Ahornholz entschieden.

Daraufhin hatte ich mir ein Angebot bei unserem Holzfachhandel machen lassen.
Die wollen 8,50 EUR/lm haben. Das wird dann eine sehr teure Tischplatte :emoji_wink:

Meine frage ist der Preismarkt üblich? Und was währen die Alternativen an Holz?

Gruß networker
 

derstraubi

ww-esche
Mitglied seit
18 Dezember 2011
Beiträge
433
Ort
München
Ahorn ist sehr gut!

Versuche Leimholz Ahorn 40mm mit durchgehenden Lamellen zu bekommen. Da wird aber der VK auf rund 200,-- €/m² zzgl. MwSt. und Transporte kommen.
Ist allerdings fixfertig verleimt. Keine Arbeit kein Risiko nix. Wasserfeste Verleimung ausserdem.
 

networker///

ww-pappel
Mitglied seit
14 Februar 2012
Beiträge
2
na das ist ja schon mal günstiger wie der Meter preis.
Ich brauche ca. 1,6 m² und wollte ca. 100 EUR ausgeben. Aber ich denke damit komme ich nicht hin :emoji_frowning2:
 

holz2006

ww-eiche
Mitglied seit
18 Dezember 2011
Beiträge
365
Alter
60
Ort
Gräfenroda
Hallo,
Bei Tischplatten aus Leimholz bekomm ich immer etwas Bauchschmerzen wegen des Verzugs und der Hirnholzseite. Ich wurde Birkoplex mit Ahorn Messerdeck nehmen (ca 50 €/m²) und da einen Anleimer Ahorn umlaufend anbringen. Die Platten sind nur 30 mm stark den Anleimer würde ich in L-Form 40x40 mm fertigen das macht dann die Platte optisch stärker.
ich beziehe sowas über die ZEG, die haben eigentlich Bundesweit Niederlassungen.

Bleib am Holz
Axel
 
Oben Unten