Bandschleifer Probleme

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von status-x, 3. März 2008.

  1. status-x

    status-x ww-fichte

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Balingen
    Hallo Spezialisten,

    ich benütze gerne meinen Bandschleifer zum abschleifen der Oberflächen. Üblicherweise beginne ich mit 80er bis 100er Korn, je nach Holzsorte und gehe dann hoch bis 240. Was mir in letzter Zeit aufgefallen ist (es kann sein, dass es früher auch so war, ich weiß es nicht mehr:confused: ), sind Schläge die an der Klebestelle des Bandes erzeugt werden. Diese Schläge sind natürlich um so besser im Endergebnis sichtbar, je feiner das Korn wird. Gegen das Licht betrachtet ist die Oberfläche im Endeffekt so, dass ich sie niemandem zeigen möchte.

    Meine Frage: Kann etwas an dem Bandschleifer defekt sein, dass mir dieser Effekt plötzlich so negativ auffällt, oder taugen die Schleifbänder nichts? Die dritte Möglichkeit, dass ich etwas falsch mache gibt es natürlich auch noch.

    status-x
     
  2. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.282
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    hast du die Bänder richtig herum drauf?

    Gruß

    Heiko
     
  3. status-x

    status-x ww-fichte

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Balingen
    Ja, wenn die innen aufgedruckten Pfeile stimmen, dann stimmt auch die Laufrichtung

    status-x
     
  4. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.282
    Ort:
    Saarland
    Hallo nochmal,

    wenn die Laufrichtung stimmt, kanns also daran nicht liegen. Ansonsten kenne ich dieses Verhalten auch nur von preisgünstigen Bändern. Da sollte man also nicht dran sparen.

    Gruß

    Heiko
     
  5. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    5.097
    Ort:
    63xxx, am Main
    guude,

    es ist nicht immer so, das die billigarbeitenden bei billigherstellern es unbedingt wissen oder motiviert sind ,darauf zu achten, ob der pfeil etwas mit der überlappung an den kebestellen zu tun hat. einfach mal andersherum probieren.
    es kann auch einfach nach häufigem "......benütze gerne meinen Bandschleifer" einfach das graphitleinenstück am "schleifschuh" abgenutzt sein und/oder man legt unter das leinen eine weiche zulage, z.b. einen dünnen filz.

    gut holz, justus.
     
  6. status-x

    status-x ww-fichte

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Balingen
    Danke für eure Antworten,
    ich habe jetzt mal vom Neukauf der Schleifbänder abgesehen, auch weil ich nicht weiß welche den eine gute Qualität haben. Dafür habe ich in der Zubehörkiste der Maschine einige Schleifplatten gefunden und musste feststellen, dass die an der Maschine im Vergleich zu den neuen nur noch ein "Schatten" war.
    Also ausgetauscht und probegeschliffen: Das Ergebnis scheint besser zu sein, genaues kann ich erst sagen wenn solch eine Fläche auch geölt ist und glänzt. Die spürbaren Schläge sind auch schwächer geworden.

    Auch wenn ich das Ergebnis jetzt im Moment auch noch nicht richtig bewerten kann, betrachte ich eure Hilfe dennoch als Erfolg.

    Danke
    status-x
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden