Bandintarsien mit einer Stärke von 2-3mm

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Alexander Arens, 22. September 2014.

  1. Alexander Arens

    Alexander Arens ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen,

    mein Name ist Alex und ich baue gerade an einem Backgammonbrett.
    Die Spielfläche werde ich furnieren und danach an einer CNC-Fräse die Spitzen einbringen.
    Ich mir überlegt die Ränder meiner Box möchte ich um die Hochachse mit Bandintarsien von 2-3mm Stärke und 7-10mm Breite verzieren.
    Bisher habe ich folgendes gefunden:
    - die meisten Bänder haben nur 0,6mm ( möchte ich wegen eventuellen durchschliff nicht nutzen)
    - bei Braun Beschlaghandel gibt es welche, aber wenig Auswahl.

    Daher meine Frage an Euch ob jemand einen Händler in Europa kennt, der mir solche Bänder liefern kann. Ein Bekannter hat vor Jahren mal welche mit 3mm bekommen ist aber leider verstorben und somit habe ich keine Infos über den Lieferant.

    Vielen Dank für evetuelle Tipps.

    Grüße Alex
     
  2. elmgi

    elmgi ww-robinie

    Hallo Alex,

    in 2mm Stärke siehe hier:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  3. Mathis

    Mathis ww-robinie

    Beiträge:
    1.612
    Ort:
    Innerstadtaufmland
    Oder einfach mal Google bemühen:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Die haben sowas in größerer Auswahl!
     
  4. Alexander Arens

    Alexander Arens ww-pappel

    Beiträge:
    11
    richtig Ihr beiden und vielen Dank.
    Aber die haben genauso wenig Auswhl wie Braun Beschlaghandel; leider :emoji_frowning2:
     
  5. kgb007

    kgb007 ww-esche

    Beiträge:
    545
    Ort:
    Potsdam
    Na, dann hilft nur: selber machen!
    Ist nicht so schwer.
     
  6. Alexander Arens

    Alexander Arens ww-pappel

    Beiträge:
    11
    und wie erstelle ich dann so ein Design des Typs 456?
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    ist mit sicherheit aufwendig.
     
  7. kgb007

    kgb007 ww-esche

    Beiträge:
    545
    Ort:
    Potsdam
    [ISBN]3-364-00017-4[/ISBN] ab S.388
    man muss ja nicht gleich so kompliziert anfangen!
    Aber auch das geht: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    ich habe ganz einfach angefangen
    wie bekomme ich hier ein Bild hochgeladen?
     
  8. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    2.770
    Ort:
    Wuppertal
    Na soooo schwer ist das nicht. Es benötigt allerdings etwas, was heute kaum einer mehr aufbringen will: Zeit und Geduld.

    Die Blöcke, aus denen 456 geschnitten sind, kann man übrigens sehr gut mit maschineller Hilfe herstellen: Kreissäge, Dickenhobelmaschine, Fräse, Zwingen, Leim, diverse Hölzer (ich würde sagen Ahorn, Nuss oder Mahagonie, Ebenholz) und, wie gesagt, Zeit und Geduld braucht es.

    Gruß

    Michael
     
  9. Alexander Arens

    Alexander Arens ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Zeit nehme ich mir und Geduld habe ich, dass sollten bei solchen arbeiten auch immer die Vorraussetzungen sein.
    Ich werde mir mal Gedanken machen ob ich das so zusammen bekomme. Danke schonmal für die Tipps.
     
  10. Alexander Arens

    Alexander Arens ww-pappel

    Beiträge:
    11
    habe selbst noch was gefunden. Soll als Info für Euch dienen, wenn jemand auchmal was braucht.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Grüße Alex
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden