Automaische Einschaltvorrichtung bei druckluftbetrieben Werkzeugen

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von schorsch, 13. April 2008.

  1. schorsch

    schorsch ww-robinie

    Beiträge:
    1.305
    Hallo,
    habe mir einen druckluftbetriebenen Exzenterschleifer für den Lackzwischenschliff zugelegt. Nun habe ich folgendes, vorher nicht bedachtes Problem. Die Staubabsaugung schaltet nicht mehr automatisch ein. Kennt jemand eine kostengünsige Möglichkeit dies wieder zu erreichen.
    Desweiteren suche ich eine günstige Bezugsquelle von antisatischen Saugschläuchen für Staugsauger passend für Festoolanschlüsse.
    Vielen Dank
    Georg
     
  2. Georg L.

    Georg L. ww-robinie

    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Bei Heidelberg
    Es gibt z.B. alle Festool-Sauger (außer CTL Mini/Midi) in LE-Auführung, also mit einem druckluftgesteuerten Ein-/Aus-Schalter. Das Modul gibt es auch zum Nachrüsten. Ob das auch auf andere Sauger passt, kann ich dir nicht sagen.
     
  3. schorsch

    schorsch ww-robinie

    Beiträge:
    1.305
    Hallo Georg L.,
    danke für den Hinweis. Habe tatsächlich bei Festool die beschriebene Einschaltvorrichtung gefunden. Allerdings sind 152.-€ nicht gerade kostengünstig.
    Vielleicht weis noch jemand etwas günstigeres.
    Gruß Georg
     
  4. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    mich würde interessieren, warum du auf den teueren dl-schliff zurück greifen möchtest. nassschliff?
     
  5. schorsch

    schorsch ww-robinie

    Beiträge:
    1.305
    Hallo,
    der wesentliche Punkt warum ich mich für einen Druckluftschleifer entschieden habe waren:
    -um ca . 60% geringers Gewicht (850g) gegenüber reinen Exzenterschleifers (Festool ETS 150)
    -die kleine Bauform und der niedrige Schwerpunkt
    -die um 1/3 geringern Anschaffungskosten
    -Robustheit
    -hohen Schwingfrequenz
    -Einsatzmöglichkeit im Ex-Bereich
    -Einsatzmöglichkeit beim Nassschliff (Polierschliff)

    Mir ist allerdings schon klar das ich dies mit ca. den 8-10 fachen Engergiekosten erkaufen habe müssen, sowie den Zusatzkosten für mein erwähntes Problem.
    Gruß Georg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden