Aufbau Holzterrasse

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von cetzkor, 16. September 2008.

  1. cetzkor

    cetzkor ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,
    Ich habe mal ne frage bezüglich meiner Terrasse.Es handelt sich um eine halbrund Terrase die zum größten Teil(95%) durch mein Dach geschützt ist.Die Terrasse ist unterwohnt(Küche).Sie befindet sich noch im Rohbauzustand(Betondecke).Die maximale Aufbauhöhe beträgt 20cm.Wie soll ich die Abdichtung bzw. die Wärmedämmung vornehmen.
    Welcher Aufbau macht sinn?Als oberbelag hätte ich gerne Holz.
    Wie entwässere ich das ganze?Gibt es eine Runde Dachrinne?
    Kann ich eine Holzterrasse überhaupt auf einer Wärmedämmung anbringen??
    Danke im vorraus......

    Gruß Christian
     
  2. A.Assenmacher

    A.Assenmacher ww-birke

    Beiträge:
    69
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Christian

    Zu erst ! Man kann alles machen.... die Frage ist nur ob es richtig ist:emoji_wink:

    Dein Dachdecker kann dir da bestimmt weiterhelfen.

    Gerade Flachdächer sind Problematisch in der Abdichtung... Lass dies lieber von einem Profi machen. Der kann dir dann auch die Dachrinne in Segmentstücken löten und mit Garanti das nichts Durchtropft anbringen.
    ( Wasser ist schnell und fleißig)

    Gerade weil du für deine Lagerhölzer Befestigungspunkte brauchst, muss deine Abdichtung mehrere Male durchstoßen werden da liegen dann die Schwachpunkte!!!!

    Zum allgemeinen Aufbau:
    Beton
    Trennschicht aus Bitumen
    Flachdachdämmplatten mit Gefälle
    Spezialfolie....

    und der Übergang von Dach zu Dachrinnen ( wenn es gebogen ist ist auch nicht ohne...)
    Es sei denn du bist gelernter Sprengler und hast schon erfahrungen damit gemacht :emoji_wink:

    Sprich erstell dir einen Plan wie deine Terasse aus Holz verlaufen soll => Dazu gab es schon viele Beiträge hier im Forum einfachmal durchlesen und wenn dann noch Fragen sind hier Posten...
    Danach Holst du dir erstmal einen Dachdecker... vielleicht kanst du ja mithelfen und etwas sparen durch eigenleistung und gewinnst bestimmt an erfahrung..
    Wenn das Dach dicht ist min mehrere Regentage abwarten und schauen ob das Dach wirklich dicht ist :emoji_wink:
    ( wenn erstmal Holz drauf ist es zu spät ohne großen Aufwand den Schaden zu beseitigen.)

    und dann sollte es kein Problem mehr sein mit etwas Handwerklichem Geschick Menschenverstand und beachtung des Konstruktiven Bautenschutz eine Terrasse gebaut ´zu haben die mehrere Jahre ohne Probleme aushält.


    Hoffe ich konnte dir ein bischen weiterhelfen

    (das ist keine Anleitung !!! lediglich ein paar Ideen. )


    Gruß A.Assenmacher
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden