altes Küchenbuffet Schrankplatte verzogen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von hanna66, 26. Januar 2012.

  1. hanna66

    hanna66 ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    schwabenländle
    Hallo Ihr Profi`s,

    benötige Eure Hilfe für mein altes Küchenbuffet.

    Habe mir das Buffet vor einiger Zeit zugelegt und jetzt im Frühjahr möchte ich es endlich von dem hässlichen Anstrich von seinem Vorbesitzer befreien.
    Ich weiß da wird einige Arbeit auf mich zukommen....:emoji_slight_smile:
    Aber das eigentlich Problem was ich habe, dass sich die Schrankplatte verzogen hat,
    sie biegt sich auf der einen Seite nach oben, so dass sich die unteren Schranktüren nicht mehr schliessen lassen.

    Wie kann ich das beheben, wenn möglich mit einfachen Mitteln (bin kein Profi)
    oder ist es sinnvoll eine komplett neue Arbeitsplatte drauf zu machen....habe echt keine Ahnung.

    Vielen Dank schon mal für Eure Anregungen und Tipps ( kann sie echt gebrauchen....)

    Schöne Grüße
    Hanna66
     

    Anhänge:

  2. derstraubi

    derstraubi ww-esche

    Beiträge:
    433
    Ort:
    München
    Ich habe ja schon viel gesehen..........

    Da würde ich mal einen Fehler in der Substanz vermuten. Das liegt nicht nur an der Platte, da ist mit dem Korpus etwas nicht in Ordnung. Ich fürchte das gibt hier nur wirres Topfschlagen und keiner weiß wirklich etwas. Ich würde raten da einen Schreiner mit einiger Ahnung reinzujagen um festzustellen woran es krankt.
     
  3. hanna66

    hanna66 ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    schwabenländle
    ohjeh, wenn schon du als profi sagst "ich hab schon viel gesehen" dann wird das wohl echt was größeres...
    was meinst du damit das mit dem korpus was nicht in ordnung ist?
     
  4. derstraubi

    derstraubi ww-esche

    Beiträge:
    433
    Ort:
    München
    Das Travers mit den beiden Schubladen hängt nach unten. Auf dem Foto sieht es aus als hätte Dein Brotkasten ungefähr 2 Tonnen :emoji_slight_smile:
    Ich glaube nicht, dass nur eine verzogene Platte das alles nach unten schiebt. Eher ist da etwas gebrochen oder ausgerissen. Diese Dinger haben ja selten Mittelseiten, so daß eigentlich alles an dem Travers hängt. Das ist in der Regel ein Rahmen, der auch noch an der Rückwand fest ist. Gewesen ist wie es hier ausschaut. Derartig starke Verkrümmungen sind absolut ungewöhnlich und ich glaube nicht, das es daran liegt, daß sich das uralte Holz derart verzieht.
    Müsste man halt mal reinschauen.
     
  5. hanna66

    hanna66 ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    schwabenländle
    also soviel ich weiß wiegt mein brot keine 2 tonnen :emoji_slight_smile:
    mir kommt es auch so vor wie die platte kein orginal mehr wäre....
    werde mir dann doch das ganze mal von einem profi anschauen lassen....
    kannst du mir vielleicht sagen was mich sowas ca. kosten würde?
     
  6. holz2006

    holz2006 ww-eiche

    Beiträge:
    356
    Ort:
    Gräfenroda
    Wie mein Vorredner schon sagt, das sieht nicht aus wie wenn das nur an einer verzogenen Platte liegt.
    Ich würde da auch mal jemanden reinschauen lassen, bevor Du mit der doch recht aufwendigen
    Restauration beginnst.
    Kann sein das Du feststellst, das der Schrank keine Mühe wert ist, ein besonderes Exemplar ist er ja nicht. Es sei denn das Erinnerungen dran hängen.

    Axel
     
  7. derstraubi

    derstraubi ww-esche

    Beiträge:
    433
    Ort:
    München
    Geht das Topfschlagen schon los. :emoji_grin:
    Also was das kostet kann Dir der sagen, der sich das anschaut. Das hängt natürlich davon ab woran es liegt und was man dagegen machen kann/muss. Möchte allerdings behaupten, daß Du zumindest um eine neue Platte nicht herumkommen wirst.
    Wenn Du willst und kannst ist vielleicht auch etwas Eigenleistung möglich. In diesen Möbeln steckt ja normalerweise nur gute alte Handwerkstechnik und kein Hightech.
     
  8. hanna66

    hanna66 ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    schwabenländle
    dass der Schrank nichts besonderes ist weiß ich, war halt ein billiges schnäppchen aber jetzt wohl doch nicht mehr:emoji_frowning2:
    werde mir mal vom ortsansässigen schreiner einen kostenvoranschlag holen und dann sehe ich weiter...
    danke euch trotzdem alle für eure antworten.
    tolles forum!!!
    Viele Grüße
    hanna66
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden