altes eichenholz, kostet?

hartwieholz

ww-pappel
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
13
hi,

ich bin gerade zu ca. 10 kubikmetern eichenholzbrettern gekommen.
die brettchen sind alle 700 mm x 80 mm, und 32 mm dick.
sie sind 60 jahre im freien aber regensicher gelagert und sehen auch schön aus.
nur, soviel brauch ich nicht. sind die was wert? ich weis zwar was blockware kostet, aber die bretter sind nun mal wie sie sind, sind sie was wert?

um ungefähre angaben wär ich froh. braucht jemand was? ich habe ja genug.

lg
 

hartwieholz

ww-pappel
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
13
ich glaube kaum das dir die jemand abnimmt, wenn nicht als brennholz

hi,

ich habe sie als brennholz gekauft. nur dachte ich, wär das eigentlich zu schade.
meine idee wäre jetzt, nut und feder einzufräsen, und die dinger zu einem boden verarbeiten. es sind ja etliche quadratmeter alle mit dem gleichen maas. nur hobeln, schleifen, nut und feder rein und ein eins a boden wäre da.
so falsch kann ich doch nicht leiegen, oder?

lg
 

vollholz

ww-robinie
Mitglied seit
17 Februar 2005
Beiträge
770
Hi,
bei der Dimension nehme ich an, daß sie mal zur Stabparkett-Herstellung gedacht waren. Theoretisch ergeben 10 Raummeter in der Stärke rund 300 Quadratmeter Parkett. Ok, sehr theoretisch.
Verbrennen würde ich das nicht. Aber ich brauch auch nichts.
Grüße,
Jens
 

hartwieholz

ww-pappel
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
13
Hi,
bei der Dimension nehme ich an, daß sie mal zur Stabparkett-Herstellung gedacht waren. Theoretisch ergeben 10 Raummeter in der Stärke rund 300 Quadratmeter Parkett. Ok, sehr theoretisch.
Verbrennen würde ich das nicht. Aber ich brauch auch nichts.
Grüße,
Jens


hi,
die bretter sind aus dem nachlass eines ehemaligen fassmachers.
ich dachte eher das ich die brettchen alle exakt gleich gross schneide, dann vieleicht rundum nuten und mit federn verbinden. dann die brettchen schön flexibel verkleben ,
es gibt ja heute so kleber mit denen man holz auf so ziemlich alles kleben kann.
außerdem ist der boden doch so schwer, dass er auch "schwimmen" kann?
aber ,aber, hört sich nach viel arbeit an. lieber erst mal ein schönes möbel schreinern. :rolleyes:

lg
 

Missmapel

ww-pappel
Mitglied seit
12 Februar 2009
Beiträge
2
Ort
Firmenich
hey wollte fragen

ob die Bretter noch da sind
wieviele verfügbar sind
was sie kosten sollen

hätte interesse welche abzunehmen

lg Missmapel
 

glenwood25

ww-esche
Mitglied seit
14 September 2008
Beiträge
544
Ort
Baden-Württemberg
Hallo,
wenn die Dinger im Freien gelagert waren, dann würde ich mir erst ein Feuchtemessgerät ausleihen und messen. Mal so schnell einen Boden basteln ist nicht. Dann muss das Holz noch runtergetrocknet werden.
Ist zumindest meine Meinung.

Schöne Grüße
glenwood
 

Missmapel

ww-pappel
Mitglied seit
12 Februar 2009
Beiträge
2
Ort
Firmenich
gott sei dank mein mann ist schreiner

wollte mir ein regal bauen und es uhr alt aussehen lassen


aber danke für deinen rat

würde mir die eh erst anschauen
 

ccb

ww-pappel
Mitglied seit
25 November 2008
Beiträge
2
Alter
41
Hi,
was würdest du denn für 1-2cbm verlangen??
Wo ist der Standort, oder wie sieht es mit dem Versand aus?
MfG
CCB
 
Oben Unten