alternative Betreuung der Holz BG

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von Ekahard, 11. Juli 2008.

  1. Ekahard

    Ekahard ww-buche

    Beiträge:
    299
    Ort:
    Cloppenburg
    Hallo Leute.
    Ich würde gerne mal wissen ob ihr als Unternehmer auch schon diesen schönen Lehrgang
    Arbeitssicherheit nach BGV A 2 mitgemacht habt.

    Bin ich der einzige der diesen Tag ( außer das Mittagessen ) für völlig überflüssig gehalten hat, oder seht Ihr das auch so. Man fragt sich doch einfach nur, warum man die kompletten Berufgenossenschaft Beiträge im Jahr bezahlen muss, wenn man auch noch deren Arbeit übernimmt. Da könnte ich meine Arbeitnehmer privat günstiger versichern. Außerdem ist diese Selbstkontrolle im Betrieb doch der größte Humbug. Wenn der Arbeitgeber ( und ich nehme mich da nicht aus ) ab und zu durch die Werstatt geht hat er anderes zu tun als nach dem Spaltkeil auf der Format zu sehen. Außerdem ist es besser wenn Fehler durch Außenstehende gesehen werden, weil man sie selber vielleicht gar nicht wahr nimmt.

    Na ja es gibt bestimmt noch tausend Beispiele, deswegen bin ich mal gespannt was Ihr dazu sagt.

    Übrigens die Selbstlehrnphase kann sehr witzig sein, wenn man sich mit ein paar Kollegen zusammen setzt.

    Gruß Jürgen
     
  2. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.213
    Ort:
    63500, am Main
    guude,

    der leeergang war bei uns auch ein witz, in erster linie eine werbeveranstaltung.
    aber: die alternative ist, einen externen für einiges an geld bestellen, der einen auch einiges an zeit kostet.
    es geht auch nicht darum, daß die BG ihre arbeit abwälzen wöllte, es geht um die umsetzung einer EU-verordnung die in jedem betrieb eine fachkraft für arbeitssicherheit verlangt. die BGs haben im gegenteil dafür gekämpft, daß diese sonderregelung für kleine betriebe durchgesetzt wurde.

    mal ganz persönlich: hältst Du dich für einen guten chef, wenn Dir gefährliches arbeiten Deiner mitarbeiter nicht auffällt und/oder Du laufend wichtigeres zu tun hast? (vom menschlichen abgesehen, es geht auch irgendwann an Dein geld, vom kadi ganz zu schweigen)
    außerdem weiß ein insider einiges mehr, was so alles getrieben wird wenn eben kein ausenstehender hinschaut. auch steht die BG weiterhin beratend zu verfügung.

    ein prob ist halt, daß die BG in der alten form nicht in das konzept der europäischen haronisierung passt. deshalb suchen die selber nach einer neuen darseinsberechtigung. leider geht das unter erheblichem verlust an fachkenntnis ab.

    aber den kurs hätte ich mir auch wesentlich besser vorstellen können.

    gut holz, justus.
     
  3. Ekahard

    Ekahard ww-buche

    Beiträge:
    299
    Ort:
    Cloppenburg
    Moin Justus
    Natürlich muss man als Chef auf die Sicherheit seine Mitarbeiter achten und natürlich auch Arbeitsabläufe optimieren. Es geht mir einfach nur darum das man auf diesen Lehrgang nur zu hören bekommt, dass man als Unternehmer bei einem Unfall immer der Dumme ist. Außerem halte ich die Maßnahmen zu einhaltung der Sicherheit, mit verschieden Heften die augefüllt werden sollen,echt nicht als gute Lösung. Es wird nur wieder mehr Papier gemacht und bringen wird es nicht´s.
    Die andere Alternative die du anspricht´s ist doch im Grunde auch nur Geld schneiderei.
    Vielleicht sehe ich das ja alles falsch, aber das ist meine Meinung

    Gruß Jürgen
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden