Alter Tisch - Welcher Stil, welche Zeit?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Dragon187, 27. April 2008.

  1. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Hallo!
    Ich habe einen Tisch bei ebay für 30 eur gekauft... er war überpinselt worden, nun habe ich ihn heute abgebeizt und neu schellackpoliert.
    Man hat mir gesagt, es sei Louis-Philippe ? Also so um 1860? Stimmt das?
    Fotos:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Danke und Grüße! Manes.
     
  2. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
  3. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hi!
    in einem Tag abbeizen und neu politieren!!!- Du wirst sofort von mir angestellt!!!

    gerhard
     
  4. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Hallo!
    Schön zu wissen :emoji_slight_smile: Wann kann ich anfangen? *g*
    Aber mein Problem wäre damit noch nicht gelöst: Aus welcher Zeit stammt das Teil?
    Grüße!
     
  5. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    mach doch noch ein Foto vom Innenleben. Dann kann man mehr sagen.

    gerhard
     
  6. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    auf foto 2 kann man runddübel in der brüstung erkennen.
    nach meinem dafürhalten ist das industrielle nachkriegsware.
     
  7. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Dieser Ansicht bin ich auch. Ich würde ihn für Italienerkunst aus den 70er halten. Aber deshalb wär ein Bild des Innenlebens nicht schlecht.
    gerhard
     
  8. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Hallo!
    Wie gesagt, kenne mich da nicht so gut aus, und die Verkäuferin tat es auch nicht. Das ganze Objekt ist schon ziemlich Holzwurmzerfressen, deswegen kam ich eigentlich auf den Schluss, dass es schon älter sein müsste. Das Nussfunier ist ziemlich dick - Aber wo kann man da Runddübel erkennen`Die Halterungen für die Tischbeine habe ich erneuert, die sind also nicht original.
    Bilder:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Also wenn es Italienerkunst der 70er wäre, würde ich das Teil gleich wieder bei ebay reinsetzen.
    grüße und danke bis jezt!
     
  9. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hi!
    Also die Furnier ist nicht Nuss sondern Mahagoni. Rundübel sieht man durch den Spalt zwischen Zarge und Tischfuß. Man sieht auch einige Kürschner (kleine Blasen bei der Furnier, wo der Leim nicht mehr hält), da dürfte die Furnier aber nicht sehr dick sein.
    Es dürfte jedenfalls schon fest herumgepfuscht worden sein.
    Das Alter ist ohne genauere Kontrolle wirklich schwer zu sagen. Luis Phillip mag ja stimmen, der Nachname ist aber unbekannt.

    gerhard
     
  10. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Hm ja ok, dann werde ich damit mal zum Antikhändler gehen....
    Aber 140 Jahre alst ist es bestimmt nicht, oder?
     
  11. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    glaub ich kaum. die beine sind mir auch zu plump.
     
  12. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Bei einem Original ist die Platte innen auch nicht furniert.

    gerhard
     
  13. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Ist sie auch nicht, da ist nur noch der Lack drauf
     
  14. Dronkitmaster

    Dronkitmaster ww-kiefer

    Beiträge:
    46
    Ort:
    Mainz
    ich hätte jetzt auf Gelsenkirchner Barock getippt...

    aber habe noch eine Frage zu den Runddübeln: einer meiner alten Stühle die ich gerade aufarbeite hatte auch Runddübel, allerdings ziemlich große (12er Durchmesser), der Stuhl ist aber wahrscheinlich vor 1930, hätte so 1910-20 geschätzt...

    ist das möglich?
     
  15. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hi!
    Kommt auf die Konstruktion und das Design des Stuhles drauf an. Dübeln ist eigentlich schon eine sehr alte Holzverbindung.

    gerhard
     
  16. mariposa

    mariposa ww-pappel

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Düsseldorf
    an einem tag mit schellack poliert? zeig mal ein foto :emoji_slight_smile:
     
  17. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Fotos sind doch drin - Klar an einem Tag ist das noch kein Hochglanz, aber solls auch gar nicht sein :emoji_wink:
    Auch wenn das Thema nun schon etwas älter ist, um weitere Meinungen bin ich sehr dankbar.
    Bis jetzt war von 1860 - 1970 alles dabei - wirklich schlauer bin ich noch nicht.
    Ein Antikhändler meines Vertrauens meint auch es sei Louis-Phillippe (Also um 1870)
    Aber der hatte auch nur ein Foto.
     
  18. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Achso, dazuzusagen ist wohl noch: Die Tischplatte ist Massiv aus Mahagoni.
     
  19. RUMBA

    RUMBA ww-nussbaum

    Beiträge:
    99
    Ort:
    53879 Euskirchen
  20. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    hallo,
    das stimmt, aber da sind keine dübel.... weiss gar nicht wieso ihr da alle drauf kommt... lol
     
  21. Dronkitmaster

    Dronkitmaster ww-kiefer

    Beiträge:
    46
    Ort:
    Mainz
    [​IMG]

    schau mal auf den "unteren" spalt zwischen tischbein und blende, da sieht man 3 oder 4 Dübel
     
  22. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Das sind keine Dübel!!! Die Beine habe ich doch eigens an und abgeschraubt und neu befestigt. Das sieht nur so aus, weil hinter dem Bein ein wenig Holz fehlt !
     
  23. Dronkitmaster

    Dronkitmaster ww-kiefer

    Beiträge:
    46
    Ort:
    Mainz
    okay, tschuldigung...wirkte auf mich auch verdübelt...aber das ist natürlich ne erklärung
     
  24. Dragon187

    Dragon187 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    auf dem foto kann man es wirklich als dübel erkennen, aber wie gesagt, da sind keine dübel.
    diese Holzverbindung ist vielleicht noch ganz interessant. ich denke nach dem 2. weltkrieg hätte man das anders gemacht !?"??" (habe da nicht sooo die ahnung)
    [​IMG]
     
  25. Dronkitmaster

    Dronkitmaster ww-kiefer

    Beiträge:
    46
    Ort:
    Mainz
    ich beginne auch gerade erst mich da einzuarbeiten, bin aber eher auf stühle spezialisiert :emoji_wink:

    eine einschätzung dazu kann ich auch nicht wirklich geben, aber es sieht irgendwie verdächtig grob aus...eine gründerzeit-verzahnung zumindestens ist akkurater und symmetrisch (zumindestens bei so aufwändigen und hochwertigen stücken...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden