Alte Gartenbank streichen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Enny, 22. August 2012.

  1. Enny

    Enny ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo,

    ich habe eine alte Gartenbank (der Optik nach Jugendstil) und sie braucht dringend einen neuen Anstrich.

    1. Frage: Ich weiß, dass ich erst den ganzen alten Lack abschleifen muss, aber gibt es eine Möglichkeit, sich das Leben im Bereich der Schnitzereien und Rillen einfacher zu machen? Abbeizen oder so?

    2. Frage: Der alte Lack war ganz matt und ich hätte gerne auch wieder diese Optik. Könnt ihr mir da was vorschlagen? Am liebsten wäre mir etwas Deckendes und keine Lasur.

    3. Frage: Das Holz ist, soweit ich es erkennen kann, keine Kiefer, denn es hat einen wunderschönen rötlichen Ton. Es gibt einige dunkle Flecke, die sich aber abschleifen lassen. Muss ich da mit irgendeinem Holzschutz vorstreichen?

    Hier zwei Bilder der teilweise abgeschliffenen Bank, damit ihr vorher/nachher sehen könnt:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Vielen Dank für eure Hilfe! Ich habe nämlich keine Ahnung von diesen Dingen :confused:
     
  2. checkalot

    checkalot ww-robinie

    Beiträge:
    976
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo Enny,
    zum Thema ablaugen/abbeizen bin ich nicht so der Experte - ich denke aber das könnte funktionieren (wissen andere besser). Der alte Lack muss jedenfalls runter, falls er keine feste Verbindung zum Untergrund mehr hat.
    Als neuen Anstrich würde ich einen seidenmatten Lack verwenden (entweder Alkydharz oder Acrylharz, d.h. lösemittel- oder wasserbasiert), darunten einen dazu passenen Vorlack aus dem gleichen System.
    Gibt es alles im Farbengeschäft - inklusive Beratung, von Baumärkten würde ich einen ausreichenden Sicherheitsabstand halten, wenn duLacke brauchst :emoji_slight_smile:
    Gruß
    Georg
     
  3. Enny

    Enny ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ba-Wü
    Danke für Deine Antwort!

    Gibt es denn keinen matteren Lack? Seidenmatt ist mir immer noch zu glänzend und sieht zu "neu" aus.

    Der Preis für die Farbe ist mir egal. Erstens liebe ich diese alte Bank und zweitens habe ich eine schreckliche Arthritis, die das Abschleifen zur Qual macht. Das will ich wirklich nicht so schnell wiederholen.
     
  4. checkalot

    checkalot ww-robinie

    Beiträge:
    976
    Ort:
    Süddeutschland
    Hmmm - die mir bekannten Lacke sind eigentlich alle seidenmatt oder hochglänzend. Das sind die gängigsten Glanzgrade für Streichlacke. Habe selber jüngst einen alten Stuhl rot lackiert (erst gepachtelt, dann Akydvorlack, dann mit seidenmattem Alkydharzlack) und ich fand den überhaupt nicht glänzend (ich hatte Capalac Seidenmatt-Buntlack verwendet) - ist aber sicher Geschmacksache. Ich meine mich auch zu erinnern, dass stumpfmatt für solche Beschichtungen eher nicht geeignet ist, ich weiß aber leider nicht mehr warum - stumpfmatt kenne ich nur von Wandfarben... aber da lohnt sich auf jeden Fall ein Gang ins Fachgeschäft, auch diese Frage kann dort geklärt werden - vielleicht gibt es von einem best. Lieferanten ja sehr matte Lacke.
     
  5. checkalot

    checkalot ww-robinie

    Beiträge:
    976
    Ort:
    Süddeutschland
    Nachtrag: hier der erwähnte Stuhl - auch dieser hatte hohen persönlichen Wert, es war ein Buche-Kinderstuhl, in ziemlich heruntergekommenem Zustand, ca. 50 Jahre alt. Den habe ich dann auseinandergenommen, neu verleimt, große Schadstellen mit Holzkitt geschlossen und die klieneren Macken mit Lackspachtel verspachtelt, alles geschliffen und dann mit Vorlack (lösemittelhaltig) beschichtet. Nach Zwischenschliff kam 2x Caparol Capalac Seidenmatt-Buntlack drauf. Ich hoffe, man kann auf dem mittelprächtigen Handyfoto den Glanzgrad erahnen - man sieht nur an den Rundungen leichte Reflexe, die ebenen Flächen wirken für meine Begriffe ziemlich matt...
     

    Anhänge:

  6. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    moin
    weiterhin meine empfehlung:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    und wenns gefällt:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    versuch macht kluch !
     
  7. Enny

    Enny ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ba-Wü
    @ checkalot: Danke für das Bild!!! Der Stuhl ist wirklich sehr schön geworden und ich finde die ganz leicht glänzende Oberfläche passt auch sehr gut. Beim Streichen meiner Fensterläden habe ich auch so einen Lack verwendet. Aber für meine Bank suche ich was anderes.

    @ wandergeselle: Die Farben hatte ich mir auch schon im Internet angesehen, wusste aber nicht ob sie gut und wie glänzend sie sind. Ich werde mal versuchen, einen Farbenhändler hier in Stuttgart zu finden, der sie hat. Der Abbeizer hört sich ideal an.

    Außerdem habe ich die Farben von Painting the Past gefunden. Hat jemand hier damit schon mal Erfahrungen gemacht?

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden