Alte Dielen roh lassen?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Holzklopper, 1. März 2009.

  1. Holzklopper

    Holzklopper ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    wir haben in mehreren Räumen unseres Fachwerkhauses alte Dielen. Jetzt haben wir gerade in einem kleinen Raum wieder welche frei gelegt, die in einem mittelmäßigen Zustand und scheinbar unbehandelt sind. Da das Zimmer Büro wird, klein ist und mit Möbeln u. Regalen vollgestellt sein wird, überlege ich, die Dielen einfach so zu lassen. Das sieht zwar nicht top aus, aber erspart uns einiges an Arbeit.

    Meine Frage: Spricht etwas dagegen, die Dielen roh, also unbehandelt, zu lassen? Welche Folgen hätte das?

    Vielen Dank im voraus für alle Antworten!
     
  2. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.114
    Ort:
    Lichtenfels
    Dielen roh lassen - Bodenpflege

    die Folgen sind recht einfach:

    Die Holfasern sind trocken, die Poren offen und das Holz wird alles in sich aufnehmen was das Umfeld hergibt.

    Schmutz wird sich in die Poren einnisten und Flüssigkeiten werden von den Holzfasern sofort aufgenommen. Durch den abgelagerte Schmutz kommt es dann zu den hässlichen Feuchteflecken.

    Reinigen kann man das dann mit Seifenlauge und einem festen Schrubber. Dennoch werden Wasserflecken bleiben und ein ausgelaugter Boden ist natürlich wieder genauso aufnahmebereit. Mit der Zeit beginnt dann der Boden leicht grau zuwirken.

    Alternativ einfach ein Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. verwenden. Dadurch wird die Faser mit Öl gesättigt und Verschmutzungen können sich nur noch obeflächlich einnisten und dadurch leichter gereinigt werden.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.965
    Ort:
    Dortmund
    Es könnte auch durchaus sein, dass der Boden schon geölt ist. Das lässt sich mitunter nur schwer erkennen.

    Ich würd es auch so machen: Ordentlich säubern, kurz glättend drüberschleifen und dann ölen. Ein geölter Boden ist viel benspruchbarer, als einer aus rohem Holz.
     
  4. Holzklopper

    Holzklopper ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für die informativen und gut begründeten Antworten und Ratschläge! Wir haben uns jetzt doch dafür entschieden, den Boden zu behandeln, trotz des Aufwands (den ich zu vermeiden gehofft hatte). Aber hinterher hat man dann mehr davon!
     
  5. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    oder eine behandlung mit holzbodenseife.
    mal suchfunktion bemühen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden